Erstellen einer Grundansicht zum Durchsuchen Ihrer Daten

Auf dieser Themenseite wird die Datenquelle Sample - Superstore verwendet, um zu erfahren, wie Sie grundlegende Ansichten erstellen und Ihre Daten untersuchen können. Es wird zudem beschrieben, wie sich Ihre Datenansicht in Tableau im Laufe des Untersuchungsprozesses verändert.

Wenn Sie mit Tableau Online und Tableau Server Daten durchsuchen und Ansichten bearbeiten, schlagen Sie unter Verwenden von Tableau im Web nach.

Eine Verbindung zu Ihren Daten herstellen

Im ersten Schritt stellen Sie eine Verbindung zu den zu untersuchenden Daten her. In diesem Beispiel wird gezeigt, wie Sie eine Verbindung zu den Daten in der Datei "Sample - Superstore" in Tableau Desktop herstellen.

  1. Öffnen Sie Tableau. Klicken Sie auf der Startseite unter Verbinden auf "Microsoft Excel". Navigieren Sie im Dialogfeld "Öffnen" zur Excel-Datei Sample - Superstore auf dem Computer. Gehen Sie zu /Documents/My Tableau Repository/Datasources/version number/[language]. Wählen Sie die Datei "Sample - Superstore" aus, und klicken Sie dann auf Öffnen.

  2. Nachdem Sie eine Verbindung zu den Excel-Daten hergestellt haben, werden auf der Seite Datenquelle die Blätter oder Tabellen in Ihren Daten angezeigt. Ziehen Sie die Tabelle "Aufträge" in den Verknüpfungsbereich, um mit der Untersuchung dieser Daten zu beginnen.

    Abhängig von der Datenstruktur kann es sein, dass Sie die Daten weiter vorbereiten und weitere Daten integrieren müssen, bevor Sie mit deren Untersuchung in Tableau beginnen können. Weitere Einzelheiten zum Verbinden mit Ihren Daten finden Sie unter Verbinden mit und Vorbereiten von Daten und Tipps für die Arbeit mit Daten.

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte des Blatts. Das neue Arbeitsblatt wird geöffnet; nun können Sie mit der Analyse beginnen.

Informationen zum Bereich "Daten"

Im Arbeitsblatt werden die Spalten aus der Datenquelle links im Bereich Daten als Felder aufgeführt. Der Datenbereich enthält eine Vielzahl von Feldern, die nach Tabelle geordnet sind. Für jede Tabelle oder jeden Ordner in einer Datenquelle werden Dimensionsfelder oberhalb der grauen Linie und Kennzahlfelder unterhalb der grauen Linie angezeigt. Dimensionsfelder enthalten in der Regel Kategoriedaten wie Produkttypen und Datumsangaben, während es sich bei den Kennzahlfeldern um numerische Daten wie Umsätze und Gewinn handelt. In einigen Fällen enthalten Tabellen oder Ordner möglicherweise nur die Dimensionen oder Kennzahlen, mit denen begonnen werden soll. Weitere Informationen finden Sie unter Dimensionen und Kennzahlen, blau und grün.

Details zum Suchen von Feldern im Datenbereich finden Sie unter Suchen nach Feldern. Für weitere Informationen zu Teilen des Arbeitsbereichs, siehe Tableau-Arbeitsbereich.

Wenn Sie mehr als eine Datenquelle in einer Arbeitsmappe haben, klicken Sie auf den Namen der Datenquellenverbindung im Fenster "Daten", um sie zu verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Navigieren von Datenquellen im Bereich "Daten".

Weitere Informationen zu den vielen verschiedenen Möglichkeiten, die Felder im Datenbereich anzupassen, finden Sie unter Organisieren und Anpassen von Feldern im Datenbereich, Bearbeiten der Standardeinstellungen für Felder und Verwenden von Datenfeldern im Datenbereich.

Wenn Sie über verbundene Dimensionsfelder verfügen, möchten Sie diese möglicherweise manchmal in einem Ordner oder als Hierarchie gruppieren. In dieser Datenquelle sind beispielsweise "Land", "Bundesland", "Stadt" und "Postleitzahl" in einer Hierarchie mit dem Namen "Standort" gruppiert. Sie können einen Drilldown in einer Hierarchie durchführen, indem Sie auf das Pluszeichen (+) in einem Feld klicken oder einen Drilldown mit dem Minuszeichen (-) in einem Feld rückgängig machen.

Erstellen der Ansicht

Eine Ansicht ist eine Visualisierung, die Sie in Tableau erstellen. Eine Visualisierung kann ein Diagramm, ein Graph, eine Karte, ein Plot oder sogar eine Texttabelle sein.

Die Erstellung von Ansichten in Tableau sollte stets mit einer Frage beginnen. Was möchten Sie wissen?

Jedes Mal, wenn Sie ein Feld in die Ansicht oder einen Container ziehen, stellen Sie eine Frage zu den Daten. Die Frage variiert je nachdem, an welchen Ort Sie die verschiedenen Felder ziehen, welche Feldtypen Sie verwenden und in welcher Reihenfolge Sie die Felder in die Ansicht ziehen.

Bei jeder von Ihnen gestellte Frage ändert sich die Ansicht, um die Antwort visuell darzustellen – mit Markierungen (Formen, Text, Hierarchien, Tabellenstrukturen, Achsen, Farbe).

Die verschiedenen Möglichkeiten zur Erstellung einer Ansicht

Wenn Sie eine Ansicht aufbauen, übernehmen Sie Felder aus dem Bereich Daten. Hierfür stehen verschiedene Verfahren zur Auswahl.

Beispiel:

  • Ziehen Sie Felder aus dem Bereich Daten auf die Karten und Container, die fester Bestandteil aller Tableau-Arbeitsblätter sind.

  • Doppelklicken Sie auf ein oder mehrere Felder im Bereich Daten.

  • Wählen Sie ein oder mehrere Felder im Bereich Daten aus. Unter Zeig es mir! werden passende Diagrammtypen für die ausgewählten Felder vorgeschlagen. Wählen Sie hier den gewünschten Diagrammtyp aus. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden von "Zeig es mir!" zum Starten einer Ansicht

  • Ziehen Sie ein Feld auf das Raster Feld hier ablegen; damit erstellen Sie eine Ansicht in Tabellenform.

    Weitere Einzelheiten zum Erstellen von Visualisierungen mit Feldern finden Sie unter Erstellen einer Visualisierung durch Ziehen von Feldern in die Ansicht.

    Wenn Sie mit der Untersuchung der Daten in Tableau beginnen, finden Sie dort viele Möglichkeiten zum Erstellen einer Ansicht. Tableau ist äußerst flexibel und auch sehr nachsichtig. Wenn Sie während der Erstellung einer Ansicht einen Pfad nehmen, der nicht zur Beantwortung Ihrer Frage führt, können Sie stets zu einem vorherigen Punkt in Ihrer Untersuchung zurückkehren.

    • Um eine Aktion rückgängig zu machen oder zu wiederholen, klicken Sie in der Symbolleiste auf "Rückgängig" oder "Wiederholen" .

    Sie können alle Aktionen rückgängig machen, die Sie seit dem letzten Öffnen der Arbeitsmappe ausgeführt haben. Sie können Aktionen beliebig oft rückgängig machen oder wiederholen.

Erstellen einer völlig neuen Ansicht

Die nachfolgenden Schritte zeigen, wie Sie eine Grundansicht erstellen, die den Gewinn in den einzelnen Jahren anzeigt.

  1. Ziehen Sie das Feld Bestelldatum unter Dimensionen im Bereich Daten auf den Container Spalten. Möglicherweise müssen Sie die Hierarchie "Bestellung" erweitern, um die Option "Bestelldatum" zu sehen.

    Wenn Sie ein Feld auf einen Container ziehen, zeigt ein Plus-Zeichen an, dass der Container das Feld aufnehmen kann.

    Die dadurch entstandene Tabelle hat vier Spalten und eine Zeile. Jeder Spaltenkopf stellt ein Element des Felds "Order Date" (Bestelldatum) dar, wobei die Standard-Datumsebene YEAR (JAHR) ist. Jede Zelle enthält eine "Abc"-Beschriftung, die darauf hinweist, dass der aktuelle Markierungstyp für diese Ansicht Text ist.

    Das Feld ist blau eingefärbt, ist also ein diskretes Feld. Weitere Informationen finden Sie unter Dimensionen und Kennzahlen, blau und grün.

    Die Standarddatumsebene wird durch die höchste Ebene bestimmt, die mehr als einen bestimmten Wert enthält (z. B. mehrere Jahre oder mehrere Monate). Wenn also [Bestelldaten] nur Daten für ein Jahr enthält, jedoch auf mehrere Monate aufgeteilt, wäre "Monat" die Standardebene. Sie können die Datumsebene über das Feldmenü ändern.

    Es sind zwei Sätze von Datumsebenen (von Jahr bis Tag) vorhanden, da der erste Satz für diskrete Datumsebenen und die zweite Liste für fortlaufende Datumsebenen vorgesehen ist. Weitere Informationen finden Sie unter Ändern von Datumsebenen.

    Tipp: Um den Titel auf dem Blatt auszublenden, wählen Sie die Dropdown-Liste rechts neben dem Titel aus (Blatt 1), und wählen Sie Titel ausblendenaus.

  2. Ziehen Sie im Datenbereich das Feld Gewinn in den Container Zeilen.

    Das Feld Profit ist grün eingefärbt, ist also ein fortlaufendes Feld. Zudem wurde der Feldname in SUM(Gewinn) geändert. Der Grund hierfür ist, dass Kennzahlen beim Einfügen in die Ansicht automatisch aggregiert werden, und die Standardaggregation für Kennzahlen in einer relationalen Datenbank ist SUM. Weitere Informationen zu den beim Einfügen einer Kennzahl ablaufenden Vorgängen (und warum diese Vorgänge erfolgen) finden Sie unter Dimensionen und Kennzahlen, blau und grün.

    Die Tabelle wird in Tableau automatisch in ein Liniendiagramm konvertiert, und für die Kennzahl wird eine vertikale Achse (an der linken Seite) erstellt.

    Ein Liniendiagramm ist eine sehr praktische Methode, wenn Daten über einen bestimmten Zeitraum hinweg verglichen und Trends festgestellt werden sollen.

    Dieses Liniendiagramm zeigt den Gewinn über einen Zeitraum hinweg. Jeder Punkt entlang der Linie zeigt die Summe des Gewinns für das entsprechende Jahr.

    Im nächsten Schritt tauchen Sie ein wenig tiefer in die Zeitdimension ein.

    Detailliertere Daten anzeigen

    Dieser Schritt zeigt, wie Sie die Ansicht so ändern, dass neben den Jahren auch die Quartale angezeigt werden. Sowie Sie einen Drilldown in die Hierarchie durchführen, ändert sich die Ansicht, und es wird eine verschachtelte Tabelle angezeigt.

    Zum Anzeigen des [Bestelldatums] nach Quartalen stehen die folgenden Verfahren zur Auswahl:

    • Klicken Sie auf das Pluszeichen links neben dem Feld YEAR(Order Date) in Spalten.

    • Ziehen Sie das Feld Bestelldatum (erneut) aus dem Bereich "Daten" auf den Container Spalten rechts neben Year(Order Date).

    Die neue Dimension unterteilt die Ansicht in getrennte Bereiche für jedes Jahr. Jeder Bereich enthält wiederum Spalten für die Quartale des betreffenden Jahres. Diese Ansicht wird als verschachtelte Tabelle bezeichnet, weil sie mehrere Kopfzeilen anzeigt und die Quartale innerhalb der Jahre verschachtelt sind. Die Beschreibung "Kopfzeilen" ist ein wenig verwirrend: Die Kopfzeilen für die Jahre verbleiben zwar am "Kopf" der Ansicht (also oben), die Kopfzeilen für die Quartale befinden sich jedoch am "Fuß" (also unten). Hier wäre demnach eher die Bezeichnung Fußzeilen angebracht.

    Erhöhen der Detailstufe mit Small Multiples-Ansichten

    Dieser Schritt zeigt, wie Sie die Ansicht mit der verschachtelten Tabelle ändern können, um ein Kundensegment hinzuzufügen. Dadurch werden mehrere kleine Ansichten erstellt.

    Ziehen Sie die Dimension Segment aus dem Bereich Daten. Legen Sie es direkt links neben SUM(Gewinn) im Bereich "Zeilen" ab.

    Dieses Feld wird dem Zeilencontainer hinzugefügt, und es werden Zeilenkopfzeilen erstellt. Jede Kopfzeile stellt ein Element des Felds "Segment" dar.

    Dasselbe Ergebnis könnten Sie erzielen, wenn Sie das Feld Segment links neben die Achse "Gewinn" ziehen würden (siehe unten). Tableau unterstützt häufig mehrere Wege, um Felder zur Ansicht hinzuzufügen.

    Hinweis: In Tableau kann eine Dimension weder im Container "Zeilen" noch im Container "Spalten" rechts neben einer Kennzahl platziert werden, da die visuelle Struktur in der Ansicht keinen Sinn machen würde.

    Die neue Dimension teilt die Ansicht in 12 Bereiche auf, je ein Bereich pro Kombination von Jahr und Segment. Diese Ansicht ist ein komplexeres Beispiel für eine verschachtelte Tabelle. Jede Ansicht mit diesem Raster einzelner Diagramme wird als Small-Multiples-Ansicht bezeichnet.

    Zum jetzigen Zeitpunkt brauchen Sie vermutlich keine weiteren Details in der Ansicht; im Gegenteil, Sie sollten die Ansicht durch Entfernen (also Filtern) einiger Daten vereinfachen.

    Filtern der Ansicht zum Eingrenzen der Suche

    In diesem Abschnitt wird beschrieben, wie Sie Ihre Untersuchung nur auf die Anzeige eines Teilsatzes der Daten konzentrieren können, z. B. wie Sie die Ansicht so ändern, dass nur Daten für die Bestellungen in den Jahren 2012 und 2013 angezeigt werden.

    1. Ziehen Sie die Kennzahl Bestelldaten aus dem Bereich Daten auf den Container Filter.

    2. Wählen Sie im Dialogfeld "Filter" den Zeitraum aus, nach dem gefiltert werden soll – Jahre. Klicken Sie dann auf Weiter.

    3. Deaktivieren Sie im nächsten Bereich alle Zeiträume von zwei Jahren, die nicht in die Ansicht aufgenommen werden sollen.

    4. Klicken Sie nach Beendigung der Auswahl auf OK.

    Die Ansicht wird aktualisiert und zeigt nunmehr nur noch Datenzeilen mit einem Bestelldatum von 2018 oder 2019. Damit erhalten die für Sie interessanten Daten in Tableau mehr Platz.

    Als Nächstes erhöhen Sie die Detailgenauigkeit in Ihrer Datenexploration, indem Sie ein Feld in den Bereich "Farbe" der Karte "Markierungen" ziehen.

    Verwenden der Karte "Markierungen" für mehr Tiefe in der Analyse

    Dieser Schritt zeigt, wie Sie die Ansicht ändern können, um den Markierungen basierend auf der Region Farben zuzuweisen.

    1. Ziehen Sie die Dimension Region aus dem Bereich Daten auf Farbe.

      Wenn Sie eine Dimension im Container Farbe anordnen, werden die Markierungen anhand der Dimensionselemente unterteilt, und jedem Element wird eine eindeutige Farbe zugewiesen. In der Farblegende werden die Namen der einzelnen Elemente und die zugeordnete Farbe angezeigt.

      Die Bereiche enthalten nun jeweils vier Zeilen (je eine Zeile pro Region). Die Visualisierung zeigt im Bereich "Detailgenauigkeit" keine zusammengefassten Gewinndaten.

      Diese Ansicht zeigt nun den Gewinn für die einzelnen Kundensegmente und Regionen für die Jahre 2012 und 2013.

      Weitere Informationen zur Karte "Markierungen" und zur Detailgenauigkeit finden Sie im Abschnitt Referenz "Container" und "Karten", Markierungen und Auswirkung von Dimensionen auf die Detailgenauigkeit in der Ansicht.

Weitere Ressourcen

Für verwandte Themenseiten und Websites siehe auch:

Video ansehen: Um verwandte Konzepte in Tableau nachzuvollziehen, sehen Sie sich die kostenlosen Videotutorials an: Getting Started(Link opens in a new window) (Erste Schritte, 25 Minuten), Getting Started with Data(Link opens in a new window) (Erste Schritte mit Daten, 6 Minuten) und Getting Started with Visual Analytics(Link opens in a new window) (Erste Schritte mit Visual Analytics, 6 Minuten). Verwenden Sie Ihr tableau.com(Link opens in a new window)-Konto, um sich anzumelden. Navigieren Sie auf der Tableau-Website zu Kostenlose Schulungsvideos(Link opens in a new window), um weitere Schulungs- und Einführungsvideos anzusehen. Sehen Sie sich auch verschiedene Diagrammtypen unter der Kategorie How To(Link opens in a new window) (Anleitung) auf der Seite mit den kostenlosen Trainingsvideos an.

Vielen Dank für Ihr Feedback! Es gab einen Fehler bei der Übermittlung Ihres Feedback. Versuchen Sie es erneut.