Speichern und Freigeben Ihrer Arbeit

Sie können Ihr Schema an einer beliebigen Stelle speichern, die Daten darin in Tableau Desktop in einer Vorschau anzeigen oder einen Extrakt Ihrer Daten erstellen, der alle von Ihnen auf das Schema angewendeten Vorgänge enthält. Sie können Ihre Daten auch mit Ihrem Schema packen, um sie für andere Benutzer freizugeben, oder Sie können Ihren Datenextrakt in Tableau Server oder Tableau Online als Datenquelle veröffentlichen.

Um die Daten auf aktuellem Stand zu halten, können Sie individuelle Schemas aus Tableau Prep Builder heraus oder über die Befehlszeile ausführen. Um Schemas nach einem Zeitplan automatisch auszuführen, können Sie Schemas bei Tableau Server oder Tableau Online veröffentlichen. Weitere Informationen zum Ausführen von Schemas finden Sie unter Aktualisieren von Schema-Ausgabedateien über die Befehlszeile oder Veröffentlichen eines Schemas in Tableau Server oder Tableau Online.

Speichern eines Schemas

Speichern Sie Ihr Schema, um Ihre Arbeit zu sichern, bevor Sie zusätzliche Vorgänge durchführen. Ihr Schema wird im Tableau Prep Builder-Schemadateiformat (.tfl) gespeichert.

Sie können auch Ihre lokalen Dateien (Excel-, Textdateien und Tableau-Extrakte) mit Ihrem Schema packen, um sie für andere Benutzer freizugeben. Dies ähnelt dem Packen einer Arbeitsmappe zur Freigabe in Tableau Desktop. Nur lokale Dateien können mit einem Schema gepackt werden. Daten aus Datenbankverbindungen werden beispielsweise nicht einbezogen.

Wenn Sie ein gepacktes Schema speichern, wird das Schema als gepackte Tableau-Schemadatei (.tflx) gespeichert.

  • Wählen Sie zum Speichern Ihres Schemas im oberen Menü den Eintrag Datei > Speichern aus.

  • Wenn Sie Ihre Datendateien mit Ihrem Schema packen möchten, führen Sie im oberen Menü eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wählen Sie Datei > Gepacktes Schema exportieren aus.

    • Wählen Sie Datei > Speichern unter aus. Wählen Sie dann im Dialogfeld Speichern unter im Dropdown-Menü Dateityp die Option Gepackte Tableau-Schemadateien aus.

Anzeigen einer Stichprobe in Tableau

Beim Bereinigen von Daten ist es mitunter ratsam, den Fortschritt zu prüfen, indem Sie sie in Tableau Desktop anzeigen. Wenn Ihr Schema in Tableau Desktop geöffnet wird, erstellt Tableau Prep Builder einen permanenten Tableau-Extrakt (.tde oder .hyper, je nach Tableau-Version) und eine Tableau-Datenquellendatei (.tds). Die Dateien werden in Ihrem Tableau-Repository in der Datei Datasources gespeichert, sodass Sie jederzeit mit Ihren Daten experimentieren können.

Hinweis: Während Sie mit Ihren Daten experimentieren können, zeigt Tableau nur ein Beispiel für Ihre Daten an, und Sie können die Arbeitsmappe nicht als Arbeitsmappenpaket (.twbx) speichern. Wenn Sie bereit sind, mit Ihren Daten in Tableau zu arbeiten, erstellen Sie einen Ausgabeschritt für Ihr Schema und speichern Sie die Ausgabe in einer Datei oder als veröffentlichte Datenquelle. Stellen Sie dann eine Verbindung mit der vollständigen Datenquelle in Tableau her.

Beim Öffnen des Schemas in Tableau Desktop können Sie die Stichprobe, mit der Sie in Ihrem Schema arbeiten, einschließlich der angewandten Vorgänge, bis zu dem von Ihnen ausgewählten Schritt anzeigen.

Wenn Sie Ihre Stichprobe in Tableau Desktop anzeigen möchten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Stelle, an der Sie Ihre Daten anzeigen möchten, und wählen Sie im Kontextmenü die Option Vorschau in Tableau Desktop aus.

  2. Tableau Desktop wird auf der Registerkarte Blatt geöffnet.

Erstellen und Veröffentlichen von Datenextrakten und Datenquellen

Wenn Sie einen Extrakt erstellen möchten, führen Sie Ihr Schema aus. Beim Ausführen des Schemas werden die von Ihnen vorgenommenen Änderungen auf den gesamten Datensatz angewendet. Die Ausführung des Schemas führt zur Erstellung einer Tableau-Datenquellendatei (.tds) und einer Tableau-Datenextraktdatei (.tde oder .hyper). Sie können basierend auf Ihrer Schemaausgabe eine Extraktdatei erstellen, um sie in Tableau Desktop zu verwenden oder um Ihre Daten für Dritte freizugeben.

Ab Version 2020.2.1 können Sie das Schema über die inkrementelle Aktualisierung ausführen. Mit dieser Option sparen Sie Zeit und Ressourcen und Sie haben die Möglichkeit, nur neue Daten anstelle des vollständigen Datensatzes zu aktualisieren. Informationen zum Konfigurieren und Ausführen des Schemas mithilfe der inkrementellen Aktualisierung finden Sie unter Aktualisieren von Schemadaten mithilfe der inkrementellen Aktualisierung.

Hinweis: Sie können Datenextrakte oder Datenquellen in Tableau Server der Version 10.0 und höher sowie in Tableau Online veröffentlichen.

Extraktdateien können in den folgenden Formaten erstellt werden:

  • Tableau-Datenextrakt (.tde): Der Extrakt wird sowohl als Tableau-Extraktdatei (.tde) als auch als Tableau-Datenquellendatei (.tds) gespeichert. Verwenden Sie diesen Dateityp, wenn Sie Tableau Desktop- oder Tableau Server-Version 10.0 bis 10.4 verwenden.

  • Hyper-Extrakt (.hyper): Dies ist der neue Tableau-Extraktdateityp. Er ist nur mit Tableau Desktop oder Tableau Server der Version 10.5 und höher kompatibel.

  • Durch Komma getrennte Werte (.csv): Speichern Sie den Extrakt in einer CSV-Datei, um Ihre Daten für Dritte freizugeben. Die Kodierung der exportierten CSV-Datei lautet UTF-8 mit BOM.

Sie können Ihre Ausgabe auch als Datenquelle in Tableau Server oder Tableau Online speichern, um Ihre Daten freizugeben und zentralen Zugriff auf die von Ihnen aufbereiteten, geformten und kombinierten Daten zu ermöglichen.

Hinweis: Zum Veröffentlichen der Ausgabe in Tableau Server muss die REST API von Tableau Server aktiviert sein. Weitere Informationen finden Sie in der Tableau Rest API-Hilfe unter REST API-Anforderungen. Wenn Sie eine Veröffentlichung auf einem Server mit Secure Socket Layer (SSL)-Verschlüsselungszertifikaten durchführen möchten, sind auf dem Computer, auf dem Tableau Prep Builder ausgeführt wird, zusätzliche Konfigurationsschritte nötig. Weitere Informationen finden Sie unter Vor der Installation im Tableau Desktop- und Tableau Prep Builder-Bereitstellungshandbuch.

Erstellen einer Extraktdatei

  1. Klicken Sie in einem Schritt auf das Pluszeichen , und wählen Sie Ausgabe hinzufügen aus.

    Wenn Sie das Schema zuvor ausgeführt haben, klicken Sie im Ausgabeschritt auf die Schaltfläche zum Ausführen des Schemas . Dadurch wird das Schema ausgeführt und die Ausgabe aktualisiert.

    Der Bereich Ausgabe mit einem Snapshot Ihrer Daten wird geöffnet.

  2. Wählen Sie im linken Bereich die Option In Datei speichern aus.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Durchsuchen. Geben Sie dann im Dialogfeld Extrakt speichern unter einen Namen für die Datei ein, und klicken Sie auf Übernehmen.

  4. Wählen Sie im Feld Ausgabetyp den Ausgabetyp aus. Je nach der von Ihnen verwendeten Tableau Desktop-Version können Sie zwischen den folgenden Optionen wählen:

    • Tableau-Datenextrakt (.hyper) für Tableau Desktop-Version 10.5 und höher.

    • Tableau-Datenextrakt (.tde) für Tableau Desktop-Version 10.0 bis 10.4.

    • Durch Komma getrennte Werte (.csv), wenn Sie den Extrakt für Dritte freigeben möchten.

  5. (Version 2020.2.1 und höher) Zeigen Sie im Bereich Schreiboptionen die Standardschreiboption an, um die neuen Daten in Dateien zu schreiben und bei Bedarf Änderungen vorzunehmen. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren von Schreiboptionen.

    • Tabelle erstellen: Über diese Option erstellen Sie eine neue Tabelle oder ersetzen die vorhandene Tabelle durch die neue Ausgabe.

    • An Tabelle anhängen: Mit dieser Option werden die neuen Daten zu der vorhandenen Tabelle hinzugefügt. Wenn die Tabelle noch nicht vorhanden ist, wird eine neue Tabelle erstellt, und in nachfolgenden Durchläufen werden neue Zeilen zu dieser Tabelle hinzugefügt.

      Hinweis: An Tabelle anhängen wird für Ausgabedateien vom Typ CSV und TDE nicht unterstützt. Weitere Informationen zu unterstützten Aktualisierungskombinationen finden Sie unter Optionen zur Schemaaktualisierung.

  6. Klicken Sie auf Schema ausführen, um das Schema auszuführen und die Extraktdatei zu generieren.

Veröffentlichen als Datenquelle

  1. Klicken Sie in einem Schritt auf das Pluszeichen , und wählen Sie Ausgabe hinzufügen aus.

    Wenn Sie das Schema zuvor ausgeführt haben, klicken Sie im Ausgabeschritt auf die Schaltfläche zum Ausführen des Schemas . Dadurch wird das Schema ausgeführt und die Ausgabe aktualisiert.

    Hinweis: In der Version 2020.1.1 aktualisiert der Tableau Prep Builder zuvor veröffentlichte Datenquellen und pflegt jegliche Datenmodellierung (z. B. berechnete Felder, Zahlenformatierung usw.), die ggf. in der Datenquelle enthalten ist. Wenn die Datenquelle nicht aktualisiert werden kann, wird sie stattdessen ersetzt.

  2. Der Ausgabebereich mit einem Snapshot Ihrer Daten wird geöffnet.

  3. Wählen Sie das Optionsfeld Als Datenquelle veröffentlichen aus, und füllen Sie die folgenden Felder aus:

    • Server: Wählen Sie den Tableau Server aus, auf dem die Datenquelle und der Datenextrakt veröffentlichen werden soll. Wenn Sie bei keinem Server angemeldet sind, werden Sie zur Anmeldung aufgefordert.

      Hinweis:Ab Tableau Prep Builder Version 2020.1.4 merkt sich Der Servername und Die Anmeldeinformationen ab Version 2020.1.4 Tableau Prep Builderbeim Schließen der Anwendung, sodass Sie beim nächsten Öffnen der Anwendung bereits bei Ihrem Server angemeldet sind.

      Auf einem Mac werden Sie möglicherweise zur Bereitstellung des Zugriffs auf Ihren Mac-Keychain aufgefordert, damit Tableau Prep Builder die SSL-Zertifikate sicher verwenden kann, um eine Verbindung zu Ihrer Tableau Server- oder Tableau Online-Umgebung herzustellen.

      Wenn Sie über Tableau Online ausgeben, geben Sie den Pod an, auf dem Ihre Website in der „serverUrl“ gehostet ist. Zum Beispiel „https://eu-west-1a.online.tableau.com“ nicht „https://online.tableau.com“.

    • Projekt: Wählen Sie das Projekt aus, für das Sie die Datenquelle und den Datenextrakt laden möchten.

    • Name: Geben Sie einen Dateinamen ein.

    • Beschreibung: Geben Sie eine Beschreibung für die Datenquelle ein.

  4. (Version 2020.2.1 und höher) Zeigen Sie im Bereich Schreiboptionen die Standardschreiboption an, um die neuen Daten in Dateien zu schreiben und bei Bedarf Änderungen vorzunehmen. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren von Schreiboptionen.

    • Tabelle erstellen: Über diese Option erstellen Sie eine neue Tabelle oder ersetzen die vorhandene Tabelle durch die neue Ausgabe.

    • An Tabelle anhängen: Mit dieser Option werden die neuen Daten zu der vorhandenen Tabelle hinzugefügt. Wenn die Tabelle noch nicht vorhanden ist, wird eine neue Tabelle erstellt, und in nachfolgenden Durchläufen werden neue Zeilen zu dieser Tabelle hinzugefügt.

  5. Klicken Sie auf Schema ausführen, um das Schema auszuführen und die Datenquelle zu veröffentlichen.

Andere Artikel in diesem Abschnitt

Vielen Dank für Ihr Feedback! Es gab einen Fehler bei der Übermittlung Ihres Feedback. Versuchen Sie es erneut oder senden Sie uns eine Nachricht.