Bereinigen und Formen von Daten

Tableau Prep Builder bietet verschiedene Bereinigungsvorgänge, die Sie ohne Vorbereitung verwenden können, um Ihre Daten zu bereinigen und zu gestalten. Die Bereinigung unreiner Daten erleichtert die Kombination und Analyse der Daten, und erleichtert anderen das Verständnis Ihrer Daten wenn Sie Ihre Datensätze teilen.

Sie können Ihre Daten auch mit einem Pivotierschritt oder einem Skriptschritt bereinigen, um R- oder Python-Skripte auf Ihr Schema anzuwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Pivotieren der Daten und R- und Python-Skripte im Schema verwenden.

Info Bereinigungsvorgänge

Daten werden durch Anwenden von Bereinigungsvorgängen wie Filtern, Hinzufügen, Umbenennen, Aufteilen, Gruppieren oder Entfernen von Feldern bereinigt. In vorherigen Versionen konnten Bereinigungsvorgänge nur in Schritte vom Typ "Bereinigen" durchgeführt werden. In Tableau Prep Builder-Version 2018.2.1 und höher könnten Sie Bereinigungsvorgänge auch im Datenraster in einem Bereinigungsschritt durchführen.

In Tableau Prep Builder-Version 2018.3.1 und höher sind Bereinigungsschritte in den meisten Schritttypen Ihres Schemas möglich. Sie können im Eingabeschritt begrenzte Bereinigungsvorgänge durchführen, im Ausgabeschritt können Sie keine Bereinigungsvorgänge durchführen. Weitere Informationen zur Anwendung von Bereinigungsvorgängen im Eingabeschritt finden Sie unter Anwenden von Bereinigungsvorgängen in einem Eingabeschritt.

Zur Verfügung stehende Bereinigungsvorgänge

In der folgenden Tabelle werden die Bereinigungsvorgänge angezeigt, die in den einzelnen Schritttypen verfügbar sind.

  Eingabe Bereinigen Aggregieren Pivotieren Verknüpfen Vereinigen Ausgabe
Filter X X X X X X  
Gruppenwerte   X   X   X  
Bereinigen   X   X X X  
Konvertieren von Datumsangaben   X X X X X  
Werte aufteilen   X   X X X  
Feld umbenennen X X X X X X  
Feld duplizieren   X   X X X  
Nur Feld beibehalten X X X X X X  
Feld entfernen X X X X X X  
Berechnetes Feld erstellen   X   X X X  
Wert bearbeiten   X   X X X  
Datentyp ändern X X X X X X  

Wenn Sie an Ihren Daten Änderungen vornehmen, werden dem entsprechenden Schritt im Bereich Schema Anmerkungen hinzugefügt, und im Bereich Anpassungen wird ein Eintrag hinzugefügt, um Ihre Aktionen nachzuverfolgen. Wenn Sie im Eingabeschritt Änderungen vornehmen, wird die Anmerkung links neben dem Schritt im Bereich Schema sowie im Eingabeprofil in der Feldliste angezeigt.

Die Reihenfolge, in der Sie Ihre Änderungen anwenden, ist von Bedeutung. In den Schritten vom Typ "Aggregieren", "Pivotieren", "Verknüpfen" und "Vereinigen" vorgenommene Änderungen werden entweder vor oder nach diesen Umformungsaktionen angewendet. Dies ist davon abhängig, wo sich das Feld zum Zeitpunkt der Änderung befindet. Im Bereich Anpassungen des jeweiligen Schritts wird angegeben, wo die Änderung vorgenommen wurde.

Das folgende Beispiel zeigt eine Feldänderung aus einer einzelnen Tabelle in einem Verknüpfungsschritt. Die Änderung wird vor der Verknüpfungsaktion durchgeführt, um die korrigierten Ergebnisse zu erhalten.

Reihenfolge der Vorgänge

In der folgenden Tabelle wird angegeben, wo die Bereinigungsaktion in den Schritttypen "Aggregieren", "Pivotieren", "Verknüpfen" und "Vereinigen" ausgeführt wird. Dies ist davon abhängig, wo sich das Feld in dem Schritt befindet.

Aktion Schritttyp: Aggregieren Aggregieren Pivotieren Pivotieren Verknüpfen Verknüpfen Vereinigen Vereinigen
  Feldposition: Gruppierte Felder Aggregierte Felder Nicht in Pivot Aus Pivot erstellt In einer Tabelle enthalten* In beiden Tabellen enthalten* Nicht übereinstimmende Felder Kombinierte Felder
Filter   Vor der Aggregation Nach der Aggregation Vor Pivot Nach Pivot Vor der Verknüpfung Nach der Verknüpfung Vor der Vereinigung Nach der Vereinigung
Gruppenwerte   NA NA Vor Pivot Nach Pivot Vor der Verknüpfung Nach der Verknüpfung Vor der Vereinigung Nach der Vereinigung
Bereinigen   NA NA Vor Pivot Nach Pivot Vor der Verknüpfung Nach der Verknüpfung Vor der Vereinigung Nach der Vereinigung
Konvertieren von Datumsangaben   Vor der Aggregation Nach der Aggregation Vor Pivot Nach Pivot Vor der Verknüpfung Nach der Verknüpfung Vor der Vereinigung Nach der Vereinigung
Werte aufteilen   NA NA Vor Pivot Nach Pivot Vor der Verknüpfung Nach der Verknüpfung Vor der Vereinigung Nach der Vereinigung
Feld umbenennen   Vor der Aggregation Nach der Aggregation Vor Pivot Nach Pivot Vor der Verknüpfung Nach der Verknüpfung Vor der Vereinigung Nach der Vereinigung
Feld duplizieren   NA NA Vor Pivot Nach Pivot Vor der Verknüpfung Nach der Verknüpfung Vor der Vereinigung Nach der Vereinigung
Nur Feld beibehalten   Nach der Aggregation Nach der Aggregation Vor Pivot Nach Pivot Vor der Verknüpfung Nach der Verknüpfung Vor der Vereinigung Nach der Vereinigung
Feld entfernen   Entfernt aus der Aggregation Entfernt aus der Aggregation Vor Pivot Nach Pivot Vor der Verknüpfung Nach der Verknüpfung Vor der Vereinigung Nach der Vereinigung
Berechnetes Feld erstellen   NA NA Vor Pivot Nach Pivot Nach der Verknüpfung Nach der Verknüpfung Vor der Vereinigung Nach der Vereinigung
Wert bearbeiten   NA NA Vor Pivot Nach Pivot Vor der Verknüpfung Nach der Verknüpfung Vor der Vereinigung Nach der Vereinigung
Datentyp ändern   Vor der Aggregation Nach der Aggregation Vor Pivot Nach Pivot Vor der Verknüpfung Vor der Verknüpfung Vor der Vereinigung Nach der Vereinigung

Hinweis: Wenn es sich um eine Verknüpfung handelt und das Feld ein berechnetes Feld ist, das mithilfe eines Feldes aus einer einzelnen Tabelle erstellt wurde, wird die Änderung vor der Verknüpfung angewendet. Wenn das Feld mit Feldern aus beiden Tabellen erstellt wird, wird die Änderung nach der Verknüpfung angewendet.

Anwenden von Bereinigungsvorgängen

Wenn Sie Bereinigungsvorgänge auf Felder anwenden möchten, verwenden Sie die Optionen in der Symbolleiste oder klicken Sie auf der Feldprofilkarte, dem Datenraster oder dem Bereich Ergebnisse auf Weitere Optionen, um das Menü zu öffnen.

Bei den Schrittypen "Aggregieren", "Pivotieren", "Verknüpfen" und "Vereinigen" ist das Menü Weitere Optionen auf den Profilkarten im Ergebnisbereich und dem entsprechenden Datenraster verfügbar. Wenn Sie während des gesamten Schemas immer wieder dieselben Bereinigungsvorgänge oder Aktionen durchführen, können Sie Ihre Schritte, Aktionen oder sogar Felder kopieren und einfügen. Weitere Informationen finden Sie unter Kopieren von Schritten, Aktionen und Feldern.

Symbolleiste im Profilbereich Dropdown-Menü

Wählen Sie Ihre Ansicht

Sie können Reinigungsvorgänge außerhalb des Profil- oder Ergebnisbereichs im Datenraster oder in der Listenansicht durchführen. Verwenden Sie die Ansichts-Symbolleiste (Version 2019.3.2 und höher), um Ihre Ansicht zu ändern, und klicken Sie dann auf Weitere Optionen in einem Feld, um das Reinigungsmenü zu öffnen.

  • Profilbereich anzeigen : Dies ist die Standardansicht. Wählen Sie diese Schaltfläche, um zum Profilbereich oder zur Ansicht des Ergebnisbereichs zurückzukehren.

  • Datenraster anzeigen: Klappen Sie das Profil- oder Ergebnisfenster zusammen, um es zu erweitern und nur das Datenraster anzuzeigen. Diese Ansicht bietet eine detailliertere Sicht auf Ihre Daten und kann nützlich sein, wenn Sie mit bestimmten Feldwerten arbeiten müssen. Nachdem Sie diese Option ausgewählt haben, bleibt dieser Ansichtsstatus über alle Schritte in Ihrem Ablauf erhalten, kann aber jederzeit geändert werden.

    Hinweis: Im Datenraster sind nicht alle Bereinigungsvorgänge verfügbar. Wenn Sie beispielsweise eine Inline-Bearbeitung für einen Wert durchführen möchten, müssen Sie dies im Bereich "Profil" tun.

  • Listenansicht anzeigen (Version 2019.3.2 und höher): Konvertieren Sie den Profilbereich oder den Ergebnisbereich in eine Liste. Nachdem Sie diese Option ausgewählt haben, bleibt dieser Ansichtsstatus über alle Schritte in Ihrem Ablauf erhalten, kann aber jederzeit geändert werden.

    Sie können mehrere Zeilen auswählen und auf das X klicken, um sie zu entfernen, oder über das Menü Weitere OptionenOperationen auf ausgewählte Felder anwenden. Wenn Sie dem Feld eine Datenrolle zuweisen oder Filter, Gruppe und Ersetzen, Bereinigen oder Aufteilen von Werten auswählen, werden Sie zur Profil- oder Ergebnisansicht zurückgeführt, um diese Aktionen abzuschließen. Alle anderen Optionen können in der Listenansicht ausgeführt werden.

Version 2019.3.1 und früher

Verwenden Sie die Ansichtensymbolleiste , um den Profilbereich auszublenden und nur das Datenraster anzuzeigen. Klicken Sie dann in einem Feld im Datenraster auf Weitere Optionen, um das Bereinigungsmenü zu öffnen. Diese Ansicht bietet eine detailliertere Sicht auf Ihre Daten und kann nützlich sein, wenn Sie mit bestimmten Feldwerten arbeiten müssen. Nachdem Sie diese Option ausgewählt haben, bleibt dieser Ansichtsstatus über alle Schritte in Ihrem Ablauf erhalten, kann aber jederzeit geändert werden.

Hinweis: Im Datenraster sind nicht alle Bereinigungsvorgänge verfügbar. Wenn Sie beispielsweise eine Inline-Bearbeitung für einen Wert durchführen möchten, müssen Sie dies im Bereich "Profil" tun.

Pausieren der Datenaktualisierung, um die Leistung zu erhöhen

Während Sie Bereinigungsvorgänge für Ihre Daten durchführen, wendet Tableau Prep Builder Ihre Änderungen unmittelbar an, damit Sie die Ergebnisse direkt sehen können. Wenn Sie jedoch genau wissen, welche Änderungen Sie vornehmen möchten, und nicht für jede Änderung direkt ein Feedback benötigen oder sich einfach nur eine bessere Leistung wünschen, können Sie die Datenaktualisierung pausieren und so wertvolle Verarbeitungszeit sparen. Wenn Sie die Datenaktualisierung pausieren, lassen sich alle Änderungen auf einmal vornehmen und die Aktualisierung dann wieder aufnehmen, um die Ergebnisse darzustellen. Sie können die Datenaktualisierung jederzeit wieder aufnehmen und alle verfügbaren Operationen aktivieren.

Hinweis: Wenn Sie die Datenaktualisierung pausieren, werden alle Vorgänge deaktiviert, bei denen Sie Ihre Werte sehen müssen. Wenn Sie zum Beispiel einen Filter auf ausgewählte Werte anwenden wollen, müssen Sie die auszuschließenden Werte sehen.

  1. Klicken Sie im oberen Menü auf Datenaktualisierungen pausieren, um Aktualisierungen auszusetzen.

  2. Tableau Prep Builder wandelt den Profilbereich in die Listenansicht um. Verwenden Sie in der Listenansicht das Menü Weitere Optionen, um Operationen auf ausgewählte Felder anzuwenden. Wenn Sie für die Operation die Werte sehen müssen, wird sie deaktiviert. Um den Vorgang zu aktivieren, müssen Sie die Datenaktualisierung wieder aufnehmen.

    Weitere Informationen zur Verwendung des Modus "Listenansicht" finden Sie unter Wählen Sie Ihre Ansicht.

  3. Um die Ergebnisse Ihrer Änderungen zu sehen oder eine deaktivierte Funktion zu aktivieren, nehmen Sie die Datenaktualisierung wieder auf. Klicken Sie auf die Schaltfläche Datenaktualisierungen fortsetzen und klicken im Menüdialog oder im Nachrichtenbanner oben im Schemabereich auf die Schaltfläche Fortsetzen.

Anwenden von Bereinigungsvorgängen

Gehen Sie folgt vor, um Bereinigungsvorgänge auf ein Feld anzuwenden:

Hinweis: Sie können Reinigungsarbeiten in einer Listenansicht ab Version 2019.3.2 durchführen.

  1. Wählen Sie im Profilbereich, Datenraster, Ergebnisbereich oder in der Listenansicht das Feld aus, an dem Sie Änderungen vornehmen möchten.

  2. Wählen Sie in der Symbolleiste oder unter dem Menü Weitere Optionen für das Feld eine der folgenden Optionen aus:

    • Filter oder Werte filtern: Wählen Sie aus einer der Filteroptionen, und klicken mit der rechten Maustaste (Strg+Klick bei MacOS) auf einen Feldwert, um Werte beizubehalten oder auszuschließen. Sie können auch den Filter Ausgewählte Werte verwenden, um die zu filternden Werte auszuwählen, die nicht in Ihrem Schemamuster enthalten sind. Weitere Informationen zu Filteroptionen finden Sie unter Filtern von Daten.

    • Gruppieren und Ersetzen: Wählen Sie Werte manuell aus oder verwenden Sie die automatische Gruppierung. Außerdem können Sie mehrere Werte auf der Profilkarte auswählen und mit der rechten Maustaste klicken (Strg+Klick bei MacOS), um sie zu gruppieren, Gruppierungen von Werten aufzuheben oder den Gruppenwert zu bearbeiten. Weitere Informationen zur Verwendung von Werte gruppieren finden Sie unter Automatische Zuordnung von Werten zu einem Standardwert mittels Fuzzy-Match.

    • Bereinigen: Treffen Sie in einer Liste mit Vorgängen zur schnellen Bereinigung eine Auswahl, die auf alle Werte im Feld angewendet wird.

    • Datumsumrechnen (Version 2020.1.4 und höher): Wählen Sie für Felder, die einem Datentyp Datum oder Datum & Uhrzeit zugewiesen sind, aus einer Liste der DATEPART-Schnellreinigungsvorgänge die Datumsfeldwerte in einen ganzzahligen Wert für Jahr, Quartal, Monat, Woche, Tag oder einen Datums- und Uhrzeitwert um.
    • Werte teilen: Teilen Sie Werte automatisch auf der Grundlage eines gemeinsamen Trennzeichens, oder verwenden Sie eine benutzerdefinierte Aufteilung, um festzulegen, wie Sie Feldwerte aufteilen möchten.

      Die Funktion der automatischen und benutzerdefinierten Aufteilung ist identisch mit der in Tableau Desktop. Weitere Informationen finden Sie unter Aufteilen eines Feldes in mehrere Felder in der Hilfe zu Tableau Desktop und zur Webdokumenterstellung.

    • Feld umbenennen: Bearbeiten Sie den Feldnamen.

    • Feld duplizieren (Version 2019.2.3 und höher): Erstellen Sie eine Kopie Ihres Feldes und Ihrer Werte.

    • Nur Feld beibehalten(Version 2019.2.2 und höher): Behalten Sie nur das ausgewählte Feld bei, und schließen Sie alle anderen Felder im Schritt aus.

    • Berechnetes Feld erstellen: Schreiben Sie eine benutzerdefinierte Berechnung in den Berechnungseditor oder verwenden Sie den Visuellen Berechnungseditor (Version 2020.1.1 und höher), um Detailgenauigkeits-, Rang- oder Zeilennummernberechnungen zu erstellen. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von LOD- und Rangberechnungen.

    • Entfernen ( Feld entfernen in früherenVersionen): Entfernen Sie das Feld aus dem Fluss.

      Hinweis: Ab Version 2019.3.1 können Sie mit der Option Als Datenrolle veröffentlichen benutzerdefinierte Datenrollen erstellen, die Sie dann auf Ihre Felder anwenden können, um die Feldwerte beim Bereinigen von Daten zu überprüfen. Weitere Informationen zu dieser Option finden Sie unter Benutzerdefinierten Datenrollen erstellen (Version 2019.3.1 und später).

  3. Klicken Sie zum Bearbeiten eines Werts auf die rechte Maustaste oder mit Strg-Klick (MacOS) auf einen oder mehrere Werte und wählen Sie die Option Wert bearbeiten aus. Geben Sie dann einen neuen Wert ein. Sie können auch Durch null ersetzen auswählen, um die Werte durch einen Nullwert zu ersetzen, oder Sie können auf ein einzelnes Feld doppelklicken, um es direkt zu bearbeiten. Für weitere Informationen zum Filtern von Feldwerten, siehe Feldwerte bearbeiten.

  4. Überprüfen Sie die Ergebnisse dieser Vorgänge im Bereich Profil, in den Zusammenfassungsbereichen oder im Datenraster.

Anzeigen Ihrer Änderungen

Die verschiedenen Typen von Bereinigungsvorgängen werden in Ihrem Schema durch Symbole über den Schritten dargestellt. Wenn auf einen Schritt mehr als vier Vorgangstypen angewendet werden, wird über dem Schritt eine Ellipse angezeigt. Zeigen Sie mit der Maus auf diese Symbole, um Anmerkungen anzuzeigen, die die angewendeten Vorgänge und die Reihenfolge ihrer Ausführung angeben.

Ab Tableau Prep Builder-Version 2019.1.3 und höher können Sie auf eine Anmerkung unter dem Änderungssymbol für einen Schritt im Schemabereich oder auf eine Profilkarte im Profil- oder Ergebnisbereich klicken. Daraufhin werden die betreffende Änderung und das betreffende Feld im Bereich Änderungen bzw. im Bereich Profil oder Ergebnisse hervorgehoben.

Sie können auch einen Schritt auswählen und anschließend den Bereich Änderungen erweitern, um die Details zu den einzelnen Änderungen anzuzeigen, Änderungen zu bearbeiten oder zu entfernen oder Änderungen nach oben oder unten zu ziehen, um die Reihenfolge ihrer Anwendung in Tableau Prep Builder-Version 2019.1.1 zu ändern. Außerdem besteht die Möglichkeit, eine Beschreibung hinzuzufügen, um Kontext für andere Benutzer bereitzustellen. Weitere Informationen zum Hinzufügen von Beschreibungen zu Ihren Änderungen finden Sie unter Beschreibungen zu Schemaschritten und Bereinigungsaktionen hinzufügen

Anmerkung zur Bereinigung Anpassungsbereich

Beim Anzeigen von Änderungen in einem Aggregations-, Pivotierungs-, Verknüpfungs- oder Vereinigungsschritt wird die Anwendungsreihenfolge der Änderung entweder vor der Umformungsaktion oder dahinter angezeigt. Die Reihenfolge dieser Änderungen wird vom System übernommen und kann nicht geändert werden. Sie können die Änderung bearbeiten und entfernen.

Zusammenführen von Feldern

Wenn Sie Felder haben, die zwar dieselben Werte enthalten, aber unterschiedlich benannt sind, können Sie sie zum Kombinieren problemlos in einem Feld zusammenführen, indem Sie ein Feld über das andere ziehen. Beim Zusammenführen der Felder wird das Zielfeld zum primären Feld und der Feldname des Zielfelds wird beibehalten. Das Feld, das Sie mit dem Zielfeld zusammenführen, wird entfernt.

Beispiel:

Die Platzhaltervereinigung resultiert in 3 Feldern mit denselben Werten Zusammenführen von 3 Feldern in 1

Beim Zusammenführen der Felder behält Tableau Prep Builder alle Felder aus dem Zielfeld bei und ersetzt jegliche Nullen in diesem Feld mit Werten aus den Quellfeldern, die Sie mit dem Zielfeld zusammenführen. Die Quellfelder werden entfernt.

Beispiel

Name Contact_Phone Business_Phone Cell_Phone Home_Phone
Bob 123-4567 123-4567 null null
Sally null null 456-7890 789-0123
Fred null null null 567-8901
Emma null 234-5678 345-6789 null

Wenn Sie die Felder Business _Phone, Cell_Phone und Home_Phone mit dem Feld Contact_phone zusammenführen, werden die anderen Felder entfernt und das Ergebnis sieht wie folgt aus:

Name Contact_Phone
Bob 123-4567
Sally 456-7890
Fred 567-8901
Emma 234-5678

Gehen Sie wie folgt vor, um Felder zusammenzuführen:

  • Verschieben Sie ein Feld per Drag-and-Drop auf ein anderes. Der Indikator Ablage zum Zusammenführen von Feldern wird angezeigt.

  • Wählen Sie mehrere Felder aus, und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Auswahl, um das Kontextmenü zu öffnen. Klicken Sie dann auf Felder zusammenführen.

  • Wählen Sie mehrere Felder aus und klicken Sie dann in der Symbolleiste auf Felder zusammenführen.

Informationen zum Korrigieren von nicht übereinstimmenden Feldern infolge einer Vereinigung finden Sie unter Korrigieren von nicht übereinstimmenden Feldern.

Bereinigungsvorgänge mit Empfehlungen durchführen (ab Version 2018.3.2)

Mitunter lässt sich schwer bestimmen, mit welchem Bereinigungsvorgang Probleme in Ihren Daten behoben werden können. In Tableau Prep Builder können Daten analysiert und Bereinigungsvorgänge empfohlen werden, die Sie automatisch anwenden können, um Probleme in Ihren Datenfeldern schnell zu beheben oder um Probleme zu identifizieren und zu lösen. Diese Funktion ist mit Ausnahme der Schritttypen "Eingabe", "Ausgabe" und "Verknüpfen" für alle Schritttypen verfügbar.

Hinweis: Wenn Sie diese Funktion nicht verwenden möchten, können Sie sie deaktivieren. Navigieren Sie im oberen Menü zu Hilfe > Einstellungen und Leistung. Klicken Sie dann auf Empfehlungen aktivieren, um das Häkchen neben der Einstellung zu löschen.

Empfehlungstypen umfassen:

  • Datenrollen

  • Filter

  • Werte gruppieren (gilt auch für Felder mit Datenrollen ab Version 2019.2.3)
  • Pivotieren von Spalten in Zeilen (2019.4.2 und höher)

  • Ersetzen von Werten durch Nullwerte
  • Entfernen von Feldern

  • Aufteilen (Version 2019.1.1 und höher)

    Hinweis: Diese Option ist für Daten geeignet, die sich in Textdateien mit einer festen Breite befinden. Wenn Sie für diesen Dateityp die Aufteilungsempfehlung nutzen, nachdem Sie eine Verbindung mit der Datenquelle hergestellt haben, wählen Sie während des Eingabeschritts auf der Registerkarte Texteinstellungen ein Feldtrennzeichen, das nicht in den Daten vorhanden ist, damit die Daten in ein einzelnes Feld geladen werden.

  • Kürzen von Leerzeichen

Empfehlungen anwenden

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Klicken Sie in der oberen rechten Ecke der Profilkarte auf das Glühbirnensymbol .
    • Klicken Sie auf der Symbolleiste auf den Dropdown-Pfeil Empfehlungen, um alle Empfehlungen für Ihren Datensatz anzuzeigen und eine Empfehlung aus der Liste auszuwählen.

    Diese Option wird nur angezeigt, wenn empfohlene Änderungen durch Tableau Prep Builder identifiziert werden.

  2. Zeigen Sie zum Anwenden der Empfehlung mit der Maus auf die Karte "Empfehlungen" und klicken Sie dann auf Anwenden.

    Die Änderung wird automatisch angewendet und dem Bereich Anpassungen wird ein Eintrag hinzugefügt. Wenn Sie die Änderung entfernen möchten, klicken Sie im oberen Menü auf Rückgängig oder zeigen Sie mit der Maus auf den Bereich Anpassungen und klicken Sie auf das X, um sie zu entfernen.

    Wenn Sie eine Empfehlung anwenden, um Felder zu pivotieren (Version 2019.4.2 und höher), wird automatisch ein Pivotschritt erstellt. In diesem Schritt können Sie zusätzliche Pivotaktionen wie das Umbenennen der Pivotfelder oder das Pivotieren zusätzlicher Felder durchführen.

  3. Wenn Tableau Prep Builder infolge der Änderung weitere Empfehlungen findet, bleibt das Glühbirnensymbol auf der Profilkarte, bis keine weiteren Empfehlungen gefunden werden.

    Wiederholen Sie die obigen Schritte, um weitere Änderungen durchzuführen, oder ignorieren Sie die empfohlenen Änderungen und nutzen Sie die anderen Bereinigungs-Tools in Tableau Prep Builder, um die Datenprobleme anzugehen.

Feldwerte bearbeiten

Mehrere Variationen desselben Werts können dazu führen, dass Sie Ihre Daten nicht akkurat zusammenfassen können. Mithilfe der folgenden Optionen in Tableau Prep Builder können Sie diese Variationen schnell und einfach korrigieren.

Hinweis: Die an den Werten vorgenommenen Bearbeitungen müssen mit dem Felddatentyp kompatibel sein.

Bearbeiten eines einzelnen Werts

  1. Klicken Sie auf der Karte Profil auf den zu bearbeitenden Wert und geben Sie den neuen Wert ein. Neben dem Wert wird ein Gruppensymbol angezeigt.

    Alternativ können Sie mit der rechten Maustaste auf einen Wert und dann auf Wert bearbeiten klicken. Die Änderung wird im Anpassungsbereich auf der linken Seite des Bildschirms aufgezeichnet.

  2. Zeigen Sie die Ergebnisse im Bereich Profil und im Datenraster an.

Bearbeiten mehrerer Werte

Es gibt mehrere Möglichkeiten, mehrere Werte gleichzeitig zu bearbeiten. Verwenden Sie beispielsweise Vorgänge zur schnellen Bereinigung, um die Satzzeichen für alle Werte in einem Feld zu entfernen. Gruppieren Sie Werte mithilfe der Mehrfachauswahl manuell, oder gruppieren Sie Werte automatisch mithilfe von Fuzzy-Match-Algorithmen, die ähnliche Werte finden, oder wählen Sie mehrere Werte aus und ersetzen Sie sie durch null.

Hinweis: Wenn Sie mehrere Werte einem einzelnen Wert zuordnen, wird für das ursprüngliche Feld ein Gruppensymbol neben dem Wert angezeigt. Dieses Symbol gibt an, welche Werte zusammen gruppiert werden.

Bearbeiten mehrerer Felder mithilfe von Vorgängen zum schnellen Bereinigen

Diese Option kann nur für Textfelder angewendet werden.

  1. Wählen Sie im Bereich Profil, im Bereich "Ergebnisse" oder im Datenraster das zu bearbeitende Feld aus.

  2. Klicken Sie auf Weitere Optionen, wählen Sie Bereinigen aus und wählen Sie dann eine der folgenden Optionen aus:

    • Großbuchstaben: Ändern Sie alle Werte in Großbuchstaben.

    • Kleinbuchstaben: Ändern Sie alle Werte in Kleinbuchstaben.

    • Buchstaben entfernen: Entfernen Sie alle Buchstaben, und behalten Sie nur andere Zeichen bei.

    • Zahlen entfernen: Entfernen Sie alle Zahlen, und behalten Sie Buchstaben und andere Zeichen bei.

    • Interpunktion entfernen: Entfernen Sie die gesamte Interpunktion.

    • Leerzeichen kürzen: Entfernen Sie führende und nachstehende Leerzeichen.

    • Zusätzliche Leerzeichen entfernen (Version 2018.3.3 und höher): Entfernen Sie führende und nachstehende Leerzeichen und ersetzen Sie zusätzliche Leerzeichen zwischen Zeichen durch ein einzelnes Leerzeichen.
    • Alle Leerzeichen entfernen (Version 2018.3.3 und höher): Entfernen Sie alle Leerzeichen, einschließlich führender und nachstehender Leerzeichen und alle Leerzeichen zwischen Zeichen.

    Sie können Vorgänge stapeln, um mehrere Bereinigungsvorgänge auf die Felder anzuwenden. Wählen Sie beispielsweise zuerst Bereinigen > Zahlen entfernen und dann Bereinigen > Interpunktion entfernen aus, um alle Zahlen und die gesamte Interpunktion aus den Feldwerten zu entfernen.

  3. Wenn Sie Ihre Änderungen rückgängig machen möchten, klicken Sie auf den Pfeil Rückgängig am oberen Rand des Bereichs Schema, oder entfernen Sie die Änderung aus der Änderungsliste.

Gruppierung und Inline-Bearbeitung von mehreren Werten

Verwenden Sie diese Option, um mehrere Werte manuell auszuwählen und unter einem Standardwert in der Profilkarte zu gruppieren. Informationen zum Gruppieren anderer Methoden zum Gruppieren von Werten finden Sie unter Manuelle Zuordnung mehrerer Werte zu einem Standardwert und Automatische Zuordnung von Werten zu einem Standardwert mittels Fuzzy-Match.

  1. Wählen Sie auf der Karte Profil das Feld aus, das Sie bearbeiten möchten.

  2. Drücken Sie Strg oder Umschalt+Klick bzw. Befehlstaste oder Umschalt+Klick (MacOS) und wählen Sie die Werte aus, die Sie gruppieren möchten.

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste, und wählen Sie im Kontextmenü die Option Gruppieren aus. Der Wert in der Auswahl, auf die Sie mit der rechten Maustaste klicken, wird als Standardname für die neue Gruppe festgelegt. Sie können ihn jedoch inline bearbeiten.

  4. Wenn Sie den Gruppennamen bearbeiten möchten, wählen Sie das gruppierte Feld aus und bearbeiten Sie den Wert. Sie können auch mit der rechten Maustaste oder per Strg+Klick (Mac) auf das gruppierte Feld klicken und im Kontextmenü die Option Wert bearbeiten auswählen.

  5. Wenn Sie die Gruppierung der Feldwerte aufheben möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das gruppierte Feld, und wählen Sie im Kontextmenü die Option Gruppierung aufheben aus.

Ersetzen eines Werts oder mehrerer Werte durch null

Wenn Datenzeilen vorliegen, die Sie in Ihre Analyse einbeziehen möchten, jedoch bestimmte Feldwerte ausgeschlossen werden sollen, können Sie sie in einen Nullwert ändern.

  1. Drücken Sie auf der Karte Profil die Strg-Taste (Strg+Klick oder Befehlstaste bei einem Mac) und wählen Sie die Werte aus, die Sie ändern möchten.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste oder klicken Sie bei gedrückter Strg-Taste (Mac) und wählen Sie im Menü Durch null ersetzen aus. Die Werte werden in null geändert, und das Gruppensymbol wird neben dem Wert angezeigt.

Manuelle Zuordnung mehrerer Werte zu einem Standardwert

Verwenden Sie Werte gruppieren (Gruppieren und Ersetzen in älteren Versionen), um den Wert eines Feldes von einem Wert zu einem anderen zuzuordnen, oder wählen Sie mehrere Werte manuell aus, um sie zu gruppieren. Sie können sogar neue Werte hinzufügen, um Zuordnungsbeziehungen zum Organisieren Ihrer Daten einzurichten.

Nehmen wir beispielsweise an, ein Feld enthält drei Werte: "Mein Unternehmen", "Mein Unternehmen Incorporated" und "Mein Unternehmen Inc". All diese Werte repräsentieren dasselbe Unternehmen ("Mein Unternehmen"). Mithilfe von Werte gruppieren können Sie die Werte "Mein Unternehmen Incorporated" und "Mein Unternehmen Inc." dem Wert "Mein Unternehmen" zuordnen, sodass alle drei Werte im Feld als "Mein Unternehmen" angezeigt werden.

Zuordnen mehrerer Werte zu einem einzelnen ausgewählten Feld

  1. Wählen Sie im Bereich Profil oder im Bereich "Ergebnisse" das zu bearbeitende Feld aus.

  2. Klicken Sie auf Weitere Optionen und wählen Sie im Menü Werte gruppieren (Gruppieren und Ersetzen in älteren Versionen) > Manuelle Auswahl aus.

  3. Wählen Sie im linken Bereich des Editors Werte gruppieren den Feldwert aus, den Sie als Gruppierungswert verwenden möchten. Dieser Wert wird nun am oberen Rand des rechten Bereichs angezeigt.

  4. Wählen Sie im unteren Abschnitt des rechten Bereichs im Editor Werte gruppieren die Werte aus, die Sie der Gruppe hinzufügen möchten.

    Wenn Sie Werte aus der Gruppe entfernen möchten, deaktivieren Sie im oberen Abschnitt des rechten Bereichs im Editor Werte gruppieren das Kontrollkästchen neben den Werten.

Erstellen einer Gruppe durch Auswahl mehrerer Werte

  1. Wählen Sie im Bereich Profil oder im Bereich "Ergebnisse" das zu bearbeitende Feld aus.

  2. Klicken Sie auf Weitere Optionen und wählen Sie im Menü Werte gruppieren (Gruppieren und Ersetzen in älteren Versionen) > Manuelle Auswahl aus.

  3. Wählen Sie im linken Bereich des Editors Werte gruppieren mehrere Werte aus, die Sie gruppieren möchten.

  4. Klicken Sie im rechten Bereich des Editors Werte gruppieren auf Werte gruppieren.

    Es wird eine neue Gruppe mit dem zuletzt ausgewählten Wert als Gruppenname erstellt. Wenn Sie den Gruppennamen bearbeiten möchten, wählen Sie das gruppierte Feld aus und bearbeiten Sie den Wert. Sie können auch mit der rechten Maustaste oder per Strg+Klick (MacOS) auf das gruppierte Feld klicken und im Menü die Option Wert bearbeiten auswählen.

    Hinzufügen und Identifizieren von Werten, die nicht im Datensatz vorhanden sind

    Wenn Sie Werte in Ihrem Datensatz einem neuen Wert zuordnen möchten, der nicht vorhanden ist, können Sie ihn mit Werte gruppieren (Gruppieren und Ersetzen in älteren Versionen) hinzufügen. Damit nicht im Datensatz vorhandene Werte leicht identifiziert werden können, sind diese Werte im Editor Werte gruppieren mit einem roten Punkt neben dem Namen des Werts markiert.

    In dem Bild unten sind beispielsweise Wyoming und Nevada nicht im Datensatz enthalten.

    Einige Ursachen dafür, warum ein Wert möglicherweise nicht im Datensatz enthalten ist, lauten wie folgt:

    • Sie haben den neuen Wert gerade manuell hinzugefügt.

    • Der Wert befindet sich nicht mehr in den Daten.

    • Der Wert befindet sich in den Daten, es handelt sich jedoch nicht um den Datensatz, der als Stichprobe gezogen wurde.

    So fügen Sie einen neuen Wert hinzu:

    1. Wählen Sie im Bereich Profil oder im Bereich "Ergebnisse" das zu bearbeitende Feld aus.

    2. Klicken Sie auf Weitere Optionen und wählen Sie im Kontextmenü Werte gruppieren (Gruppieren und Ersetzen in älteren Versionen) > Manuelle Auswahl aus.

    3. Klicken Sie im linken Bereich des Editors Werte gruppieren auf das Pluszeichen , um einen neuen Wert hinzuzufügen.

    4. Geben Sie einen neuen Wert in das Feld ein, und drücken Sie die Eingabetaste, um ihn hinzuzufügen.

    5. Wählen Sie im rechten Bereich die Werte aus, die Sie dem neuen Wert zuordnen möchten.

    6. (Optional) Wenn Sie Ihrem zugeordneten Wert zusätzliche neue Werte hinzufügen möchten, klicken Sie auf die Plus-Schaltfläche im rechten Bereich des Editors Werte gruppieren.

Automatische Zuordnung von Werten zu einem Standardwert mittels Fuzzy-Match

Wenn Sie ähnliche Werte suchen und automatisch gruppieren möchten, verwenden Sie einen der Fuzzy-Match-Algorithmen. Die Feldwerte werden unter dem Wert gruppiert, der am häufigsten erscheint. Überprüfen Sie die gruppierten Werte, und fügen Sie bei Bedarf Werte in der Gruppe hinzu, oder entfernen Sie Werte.

Wenn Sie Datenrollen zur Validierung von Feldwerten verwenden, können Sie mit der Option Werte gruppieren (Gruppieren und Ersetzen in älteren Versionen) ungültige Werte mit gültigen Werten abgleichen. Weitere Informationen finden Sie unter Gruppieren ähnlicher Werte nach Datenrollen

Wählen Sie eine der folgenden Optionen zum Gruppieren von Werten aus:

  • Aussprache: Suchen und gruppieren Sie Werte, die gleich klingen. Bei dieser Option kommt der Metaphone 3-Algorithmus zum Einsatz, der Wörter nach ihrer Aussprache indiziert und am besten für englische Wörter geeignet ist. Dieser Algorithmustyp wird von vielen bekannten Rechtschreibprüfungen verwendet. Diese Option ist nicht für Datenrollen verfügbar.

  • Gemeinsame Zeichen: Suchen und gruppieren Sie Werte, die Buchstaben oder Zahlen gemeinsam haben. Diese Option nutzt den ngram-Fingerabdruckalgorithmus, der Wörter anhand ihrer eindeutigen Zeichen indiziert, nachdem Interpunktion, Duplikate und Leerzeichen entfernt wurden. Dieser Algorithmus funktioniert für beliebige unterstützte Sprachen. Diese Option ist nicht für Datenrollen verfügbar.

    Dieser Algorithmus ordnet beispielsweise Namen zu, die als "John Smith" und "Smith, John" dargestellt werden, weil beide den Schlüssel "hijmnost" generieren. Da dieser Algorithmus die Aussprache nicht berücksichtigt, hätte der Wert "Tom Jhinois" denselben Schlüssel "hijmnost", und er würde ebenfalls in die Gruppe aufgenommen werden.

  • Schreibweise: Suchen und gruppieren Sie Textwerte, die gleich geschrieben werden. Bei dieser Option kommt der Levenshtein-Abstandsalgorithmus zum Einsatz, um den Abstand zwischen zwei Textwerten mithilfe eines festen Standard-Schwellenwerts zu berechnen. Anschließend werden sie zusammen gruppiert, wenn der Bearbeitungsabstand geringer als der Schwellenwert ist. Dieser Algorithmus funktioniert für beliebige unterstützte Sprachen.

    Ab Version Tableau Prep Builder 2019.2.3 steht diese Option zur Verfügung, nachdem eine Datenrolle angewendet wurde. In diesem Fall werden die ungültigen Werte über die Editierdistanz dem nächstgelegenen gültigen Wert zugeordnet. Wenn der Standardwert nicht in Ihrem Datensatz enthalten ist, fügt Tableau Prep Builder ihn automatisch hinzu und markiert den Wert als nicht im ursprünglichen Datensatz enthalten.

  • Aussprache + Schreibweise: (Version 2019.1.4 und höher) Wenn Sie Ihren Feldern Datenrollen zuweisen, um die entsprechenden Werte mit dem Standardwert abzugleichen und zu gruppieren, der von Ihrer Datenrolle definiert ist. Diese Option gleicht dann anhand der Schreibweise und Aussprache ungültige Werte an den nächstgelegenen gültigen Wert an. Wenn der Standardwert nicht in Ihrem Datensatz enthalten ist, fügt Tableau Prep Builder ihn automatisch hinzu und markiert den Wert als nicht im ursprünglichen Datensatz enthalten. Diese Option ist am besten für englische Wörter geeignet.

    Weitere Informationen finden Sie unter Bereinigen und Formen von Daten.

    Hinweis: In den Tableau Prep Builder Versionen 2019.1.4 und 2019.2.1 wurde diese Option mit Datenrollenabgleich bezeichnet.

Gruppieren Sie ähnliche Werte mit " Fuzzy Match"

  1. Wählen Sie im Bereich Profil oder im Bereich "Ergebnisse" das zu bearbeitende Feld aus.

  2. Klicken Sie auf Weitere Optionen und wählen Sie Werte gruppieren aus. Wählen Sie dann eine der folgenden Optionen aus:

    • Aussprache

    • Gemeinsame Zeichen

    • Schreibweise

    Tableau Prep Builder findet und gruppiert übereinstimmende Werte und ersetzt sie durch den Wert, der in der Gruppe am häufigsten vorkommt.

  3. Überprüfen Sie die Gruppierungen, und fügen Sie bei Bedarf Werte manuell hinzu, oder entfernen Sie Werte. Klicken Sie dann auf Fertig.

Anpassen der Ergebnisse beim Gruppieren von Feldwerten

Wenn Sie ähnliche Werte durch Rechtschreibung oder Aussprachegruppieren, können Sie die Ergebnisse mithilfe des Schiebereglers auf dem Feld ändern, um die Spielräume der Parameter anzupassen.

Je nachdem, wie Sie den Schieberegler festlegen, können Sie mehr Kontrolle über die Anzahl der in einer Gruppe enthaltenen Werte und die Anzahl der erstellten Gruppen haben. Standardmäßig erkennt Tableau Prep Builder die optimale Gruppierungseinstellung und zeigt den Schieberegler an dieser Position an.

Wenn Sie den Schwellenwert ändern, analysiert Tableau Prep Builder eine Auswahl der Werte, um die neue Gruppierung zu bestimmen. Die aus der Einstellung generierten Gruppen werden gespeichert und im Bereich Änderungen aufgezeichnet, aber die Schwelleneinstellung wird nicht gespeichert. Wenn Sie das nächste Mal den Editor für Werte gruppieren öffnen, wird entweder die vorhandene Änderung bearbeitet oder eine neue Änderung vorgenommen. Der Schieberegler für den Schwellenwert wird in der Standardposition angezeigt, sodass Sie Anpassungen basierend auf dem aktuellen Datensatz vornehmen können.

  1. Wählen Sie im Bereich Profil oder im Bereich Ergebnisse das zu bearbeitende Feld aus.

  2. Klicken Sie auf Weitere Optionen und wählen Sie Werte gruppieren (Gruppieren und Ersetzen in älteren Versionen) aus. Wählen Sie dann eine der folgenden Optionen aus:

    • Aussprache

    • Schreibweise

    Tableau Prep Builder findet und gruppiert übereinstimmende Werte und ersetzt sie durch den Wert, der in der Gruppe am häufigsten vorkommt.

  3. Ziehen Sie im linken Bereich des Editors für Werte gruppieren den Schieberegler auf einen der fünf Schwellenwerte, um die Ergebnisse zu ändern.

    Um einen strikteren Schwellenwert festzulegen, bewegen Sie den Schieberegler nach links. Dies führt zu weniger Treffern und erstellt weniger Gruppen. Um einen weniger strikten Schwellenwert festzulegen, bewegen Sie den Schieberegler nach rechts. Dadurch werden mehr Übereinstimmungen erzielt und mehr Gruppen erstellt.

  4. Klicken Sie auf Fertig, um Ihre Änderungen zu speichern.

Andere Artikel in diesem Abschnitt

Vielen Dank für Ihr Feedback! Es gab einen Fehler bei der Übermittlung Ihres Feedback. Versuchen Sie es erneut oder senden Sie uns eine Nachricht.