Im Idealfall können alle Personen in einer Organisation dieselbe Version von Tableau Desktop oder Tableau Server ausführen. Das ist jedoch nicht immer möglich. In einer großen Organisation müssen unterschiedliche Personen oder Gruppen möglicherweise unterschiedliche Versionen der Tableau-Produkte verwenden.

In diesem Artikel werden Hinweise zur Kompatibilität beschrieben. Zudem wird beschrieben, wie Tableau Desktop, Tableau Prep Builder und Tableau Server interagieren können.

Hinweis: In diesem Artikel werden nur Tableau-Produkte erläutert, die weiterhin für den technischen Support berechtigt sind. Tableau bietet für jede Version des Produkts für 24 Monate nach Veröffentlichung technischen Support. Eine Liste der Versionen und ihrer Supportzeitpläne finden Sie auf der Seite Supportdienste(Link wird in neuem Fenster geöffnet) auf der Tableau-Website.

Kompatibilität zwischen Tableau Desktop und Tableau Server

Kompatibilitätsprobleme treten in der Regel nur zwischen Versions-Upgrades von Tableau-Produkten auf und nicht zwischen Wartungsversionen. Wenn Sie beispielsweise Tableau Desktop 2022.1 und andere Personen Tableau Desktop 2021.4 verwenden oder wenn Sie auf Tableau Server veröffentlichen müssen und es weiterhin in Version 2021.1 ausgeführt wird, kann dies zu Kompatibilitätsproblemen führen.

Wichtig: Tableau-Produkte werden nicht immer gleichzeitig veröffentlicht. So kann beispielsweise eine neue Upgrade-Version von Tableau Desktop verfügbar sein, eine kompatible Version von Tableau Server jedoch erst in einigen Monaten. Wenn Sie eine neue Version von Tableau Desktop installieren, stellen Sie sicher, dass sie mit Tableau Server kompatibel ist.

Eine mit einer beliebigen Tableau Desktop-Version erstellte Arbeitsmappe kann zu jeder unterstützten Version von Tableau Server eine Verbindung herstellen. Sobald Sie verbunden sind, kann die Konnektivität jedoch in Abhängigkeit der von Ihnen verwendeten Version und ausgeführten Aktion ein Problem darstellen.

Veröffentlichen von Tableau Desktop zu Tableau Server

Sie können nur Arbeitsmappen und Datenquellen zu Tableau Server veröffentlichen, sofern die Version von Tableau Server der Version von Tableau Desktop entspricht oder neuer ist. Sie können beispielsweise Arbeitsmappen und Datenquellen von Tableau Desktop 2021.2 auf Tableau Server 2021.2, Tableau Server 2021.3 oder Tableau Server 2021.4 veröffentlichen.

Sie können eine auf Tableau Desktop, Version 2022.1, erstellte Arbeitsmappe herabstufen, um sie auf Tableau Server, Version 2021.3, zu veröffentlichen. Weitere Informationen zum Herabstufen Ihrer Arbeitsmappen finden Sie unter Herabstufen Ihrer Arbeitsmappe in diesem Artikel.

Herunterladen von Arbeitsmappen von Tableau Server

Eine von Tableau Server heruntergeladene Arbeitsmappe hat dieselbe Version wie die Version von Tableau, wo sie zuletzt bearbeitet wurde. Beispiel: Angenommen, Amanda führt Tableau Desktop 2021.2 aus und veröffentlicht eine Arbeitsmappe für Tableau Server 2021.3. Zachery führt ebenfalls Tableau Desktop 2021.2 aus. Er kann eine Verbindung mit Tableau Server herstellen, die Arbeitsmappe herunterladen und öffnen.

Im Folgenden finden Sie jedoch einige Szenarien, in denen Kompatibilitätsprobleme auftreten können:

  • Wenn ein anderer Benutzer die Arbeitsmappe auf dem Server bearbeitet und speichert, wird die Arbeitsmappe auf diese Version von Tableau Server aktualisiert.

  • Wenn jemand die Arbeitsmappe von Tableau Server in eine neuere Version von Tableau Desktop herunterlädt und sie bearbeitet, speichert und veröffentlicht, wird die Arbeitsmappe auf die neuere Version von Tableau Desktop aktualisiert.

Beispiel: Angenommen, Elizabeth veröffentlicht eine Arbeitsmappe aus Tableau Desktop 2021.2 in Tableau Server 2021.3. Ted lädt die Arbeitsmappe von Tableau Server in Tableau Desktop 2021.3 herunter. Er bearbeitet die Arbeitsmappe und speichert sie wieder auf dem Server. Die Arbeitsmappe wird nun auf die neuere Version aktualisiert. Zachary und Elizabeth, die beide mit Tableau Desktop 2021.2 arbeiten, können die Arbeitsmappe zwar herunterladen, aber nicht öffnen, da die Arbeitsmappe auf die Tableau-Version 2021.3 aktualisiert wurde.

Verbinden mit veröffentlichten Extrakten

Extrakte, die ein .tde-Dateiformat verwenden, werden automatisch in das .hyper-Format umgewandelt, wenn sie aktualisiert (vollständig oder inkrementell) oder angehängt werden. Weitere Informationen zum .hyper-Extraktformat finden Sie unter Extrahieren des Upgrades in das .hyper-Format(Link wird in neuem Fenster geöffnet).

Für frühere Versionen von Tableau Server behält jede veröffentlichte Arbeitsmappe oder Datenquelle, die über einen in Tableau Desktop erstellten Extrakt verfügt, ihre ursprüngliche Version bei, wenn sie aktualisiert oder an Tableau Server angefügt wird.

Verbinden mit Tableau Server-basierten Datenquellen

Arbeitsmappen in Tableau Desktop können Datenquellen verwenden, die zu späteren Versionen von Tableau Server veröffentlicht wurden. Wenn Sie jedoch eine Verbindung zu einer Datenquelle herstellen, die nicht in dieser früheren Version von Tableau Desktop vorhandene Funktionen verwendet, sind diese Felder nicht verfügbar.

In Tableau Desktop erstellte Arbeitsmappen können immer Datenquellen von einer früheren Version von Tableau Server verwenden. Beispielsweise kann eine Tableau Desktop 2022.1-Arbeitsmappe Datenquellen aus Tableau Server 2021.1 verwenden.

Kompatibilität zwischen Versionen von Tableau Desktop

Tableau Desktop-Benutzer können Arbeitsmappen freigeben, beispielsweise indem sie sie per E-Mail senden oder sie zu einem Speicherort im Unternehmensnetzwerk kopieren. Wenn zwei Benutzer jedoch unterschiedliche Versionen von Tableau Desktop verwenden, ist die Freigabe nicht immer möglich. Die Regel ist einfach:

  • In einer neueren Version von Tableau Desktop ist es möglich, eine mit einer älteren Version erstellte Arbeitsmappe zu öffnen.

  • Eine ältere Version von Tableau Desktop kann eine mit einer neueren Version erstellte Arbeitsmappe nicht öffnen.

Angenommen, Amanda erstellt eine Tableau-Arbeitsmappe mit Version 2021.3 von Tableau Desktop und sendet diese an Zachary, der Tableau Desktop in Version 2022.1 ausführt. Zachary kann diese Arbeitsmappe öffnen. Ihm wird jedoch die folgende Warnmeldung angezeigt:

The workbook will be upgraded when it is saved. The upgraded file can't be read by earlier versions of the application.

Wenn Zachary die Arbeitsmappe bearbeitet und speichert und an Amanda zurücksendet, muss er zuerst ein Downgrade für die Arbeitsmappe durchführen, damit sie sie öffnen kann. Falls er dies nicht tut, tritt beim Laden ein Fehler auf, wenn Amanda versucht, die Arbeitsmappe in Tableau Desktop-Version 2021.4 zu öffnen, da es sich dabei nun um eine Arbeitsmappe der Version 2022.2 handelt.

Weitere Informationen zum Herabstufen Ihrer Arbeitsmappe zwischen Tableau Desktop-Versionen finden Sie unter Herabstufen Ihrer Arbeitsmappe in diesem Artikel.

Verwenden von Tableau-Extrakten

Eine neuere Version von Tableau Desktop kann einen mit einer älteren Version erstellten Extrakt öffnen. Eine ältere Version von Tableau Desktop kann hingegen einen mit einer neueren Version erstellten Extrakt nicht öffnen.

Wenn Sie jedoch einen .tde-Extrakt in einer älteren Version erstellen, die Arbeitsmappe in Tableau Desktop, Version 10.5 öffnen und den Extrakt später (vollständig oder inkrementell) aktualisieren, wird er in das .hyper-Format konvertiert. Daraufhin ist die Arbeitsmappe nicht mehr mit älteren Versionen von Tableau kompatibel.

Hinweis: Ab Version 2020.3 werden Tableau Data Extract(.tde)-Dateien nicht mehr unterstützt und sollten in ein .hyper-Format konvertiert werden.

Weitere Informationen zum .hyper-Extraktformat finden Sie unter Extrahieren des Upgrades in das .hyper-Format(Link wird in neuem Fenster geöffnet).

Herabstufen Ihrer Arbeitsmappe

Wenn Sie Ihre Arbeitsmappe in einer früheren Version von Tableau Server veröffentlichen oder Ihre Arbeitsmappe mit einer anderen Version von Tableau Desktop teilen möchten, können Sie Ihre Arbeitsmappe auf eine frühere Version herabstufen. Die herabgestufte Arbeitsmappe kann in der ausgewählten Version und höher geöffnet werden.

Tableau unterstützt das Herunterladen von Produktversionen nur für 24 Monate nach der Veröffentlichung. Versionen, die älter als 24 Monate sind, haben das Ende ihrer Lebensdauer erreicht und werden nicht mehr bereitgestellt.

Exportieren von Arbeitsmappen in die vorherige Version

Sie können die Arbeitsmappe in eine andere Version von Tableau mithilfe von Datei > Als Version exportieren in Tableau Desktop exportieren oder wählen Sie Herunterladen > Tableau Workbook auf der Symbolleiste einer Arbeitsmappe in Tableau Cloud oder Tableau Server aus. Weitere Informationen finden Sie unter Exportieren von Ansichten und Arbeitsmappen.

Herabstufen von Arbeitsmappen für Tableau Server

Wenn Sie eine neuere Version von Tableau Desktop und eine ältere Version von Tableau Server verwenden, können Sie während der Veröffentlichung die Arbeitsmappe auf die ältere Tableau Server-Version herabstufen.

Wenn Sie die Arbeitsmappe veröffentlichen, wird eine Warnmeldung mit dem Hinweis angezeigt, dass ein Downgrade der Arbeitsmappe erfolgt.

Wenn Sie die Veröffentlichung der Arbeitsmappe fortsetzen, werden aus Kompatibilitätsgründen Funktionen oder Funktionalitäten entfernt, die in der älteren Version nicht vorhanden sind. Möglicherweise müssen Sie die Funktionen, die beim Herabstufen der Arbeitsmappe entfernt wurden, wieder hinzufügen.

Hinweis: Diese Option kann nicht auf Datenquellen angewendet werden.

Tableau Prep Builder-Kompatibilität

Einzelheiten zur Tableau Prep Builder-Kompatibilität finden Sie unter Versionskompatibilität mit Tableau Prep in der Tableau Prep Builder-Hilfe.

Tableau Prep Conductor

Tableau Prep Conductor wurde als Teil von Datenverwaltung in Tableau Server-Version 2019.1 eingeführt.

  • Zum Planen von Schemata für Tableau Server müssen Sie Tableau Server Version 2019.1 oder höher verwenden und Tableau Prep Conductor muss aktiviert sein.
  • Zum Planen von Schemata für Tableau Cloud müssen Sie Tableau Cloud, Version 2019.3 oder höher, verwenden und Tableau Prep Conductor muss aktiviert sein.

Kompatibilität zwischen verschiedenen Versionen von Tableau Prep Builder und Tableau Server

Das Veröffentlichen aus einer neueren Version von Tableau Prep Builder in einer älteren Version von Tableau Server kann zu Kompatibilitätsproblemen führen. So sind beispielsweise neue Funktionen, die in Tableau Prep Builder-Version 2021.3.1 hinzugefügt wurden, möglicherweise nicht mit Tableau Server-Version 2021.2 kompatibel, wohl aber mit Tableau Server-Version 2021.4 und späteren Hauptversionen von Tableau Server, z. B. der Version 2022.2.

In Tableau Server erkennt Tableau Prep Conductor die Funktionen, die in einem Schema bei dessen Veröffentlichung enthalten waren. Wenn es Funktionen findet, die es nicht unterstützt, kann das Schema immer noch in Tableau Server veröffentlicht werden. Es kann aber nicht ausgeführt, geplant oder zu einer Aufgabe hinzugefügt werden. Tableau Cloud wird regelmäßig automatisch aktualisiert. Daher ist es also mit allen Versionen von Tableau Prep Builder kompatibel.

Wenn Sie eine ältere Version von Tableau Server haben, können Sie inkompatible Abläufe weiterhin manuell in Tableau Prep Builder oder über die Befehlszeile ausführen. Weitere Informationen zur Verwendung dieses Prozesses finden Sie unter "Aktualisieren von Schemaausgabedateien über die Befehlszeile".

Kompatibilität zwischen verschiedenen Versionen von Tableau Prep Builder

Kompatibilitätsprobleme können jedoch auftreten, wenn Sie versuchen, ein Schema zwischen neueren und älteren Versionen von Tableau Prep Builder zu öffnen, oder sogar beim Öffnen von Schemata in derselben Version von Tableau Prep Builder auf verschiedenen Computern.

Beispiel:

  • Das Schema enthält Connectors oder Features, die in der Version nicht unterstützt werden, in der das Schema geöffnet wird.
  • Die Maschine, die Sie zum Öffnen des Schemas verwenden, verfügt nicht über die erforderlichen Connectors oder verfügt über eine Treiberversion für den Connector, die nicht kompatibel ist. Für Tableau Prep Builder müssen 64-Bit-Treiber installiert werden, damit Schemata-Input-Connectors verwendet werden können. Wenn die Kompatibilität ein Problem ist, wird beim Versuch, das Schema zu öffnen, möglicherweise das Schema fehlerhaft geöffnet, oder es wird überhaupt nicht geöffnet und Sie erhalten eine Fehlermeldung.

Tableau Cloud-Kompatibilität

Bei Tableau Cloud handelt es sich um eine sichere cloudbasierte Lösung für die Freigabe und Verteilung von sowie Zusammenarbeit an Inhalten, die in Tableau erstellt wurden. Für Tableau Cloud-Server wird in der Regel ein Upgrade durchgeführt, sobald eine neue Hauptversion von Tableau veröffentlicht wird. Wenn dies geschieht, müssen Sie überlegen, wie die Kompatibilität mit Ihrer vorhandenen Umgebung aufrechterhalten wird, die ggf. Tableau Desktop-Installationen, Tableau Bridge und bestehende Skripte oder Prozesse umfasst, die die Tableau-Befehlszeilenprogramme nutzen, z. B. tabcmd und das Dienstprogramm für die Tableau-Datenextraktion.

Weitere Informationen zu den Elementen eines Haupt-Upgrades finden Sie unter Aktualisieren von Tableau Desktop und Tableau Prep Builder.

Zeitpunkt für eine Aktualisierung von Tableau Desktop und Tableau Bridge für die Arbeit mit Tableau Cloud

Nach dem Upgrade von Tableau Cloud auf eine neue Hauptversion können Sie Datenquellen und Arbeitsmappen weiterhin aus Vorgängerversionen von Tableau Desktop veröffentlichen. Um jedoch wie folgt vorgehen zu können, ist ein Upgrade auf die aktuelle Hauptversion von Tableau Desktop erforderlich:

  • Laden Sie eine veröffentlichte Arbeitsmappe herunter, die in der Webbearbeitungsumgebung von Tableau Cloud bearbeitet und gespeichert wurde, und öffnen Sie diese.

  • Erstellen Sie eine lokale Kopie einer Datenquelle.

  • Wenn die Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) mit Tableau-Authentifizierung aktiviert ist, müssen die Bridge-Clients Tableau Bridge, Version 2021.1 und höher, ausführen. Weitere Informationen zu Tableau mit MFA finden Sie unter Über Multi-Faktor-Authentifizierung und Tableau Cloud(Link wird in neuem Fenster geöffnet).

Wenn Sie eine solche Arbeitsmappe oder Datenquelle in einer Tableau Desktop-Version verwenden möchten, die älter als die Version der Tableau Cloud-Server ist, erhalten Sie folgende Fehlermeldung:

This file was created by a newer version of Tableau. Please upgrade Tableau Desktop to the version (or greater) that the file was saved in.

Der aktuelle Tableau Bridge-Client wird bei der Installation einer neuen Hauptversion von Tableau Desktop automatisch installiert. Der Start erfolgt automatisch, und alle Extraktaktualisierungen, die in Vorgängerversionen eingerichtet wurden, werden wieder aufgenommen.

Zeitpunkt für ein Upgrade von tabcmd zur Siteverwaltung

Wenn Sie tabcmd für die Verwaltung Ihrer Tableau Cloud-Site verwenden, beispielsweise, um das Hochladen von Arbeitsmappen zu automatisieren, Benutzer zu verwalten usw., benötigen Sie für diese Aufgaben die neueste Version von tabcmd. Durch die Verwendung einer veralteten Version des Befehls "tabcmd" entstehen Fehler und nicht vorhersehbare Ergebnisse.

Weitere Informationen sowie die aktuell unterstützte Version des Befehls "tabcmd" finden Sie unter Installieren von "tabcmd"(Link wird in neuem Fenster geöffnet) in der Tableau Cloud-Hilfe.

Verwenden des Dienstprogramms für Tableau-Datenextrakte für die Aktualisierung von Datenquellen

Das Befehlszeilenprogramm für Tableau-Datenextrakte wird automatisch mit Tableau Desktop installiert. Bedenken Sie folgende Voraussetzungen, wenn Sie mithilfe dieses Tools Daten in eine veröffentlichte Tableau Cloud-Datenquelle integrieren möchten:

  • Sie müssen die Site-ID anstelle des Site-Namens verwenden.

    Die Site-ID ist ein Teil der Tableau Cloud-URL. Im folgenden Beispiel lautet die Site-ID WidgetWorks:

    https://online.tableau.com/t/WidgetWorks/view/projects

    Weitere Informationen zur Option -t erhalten Sie unter Automatisieren von Extrakt-Aktualisierungsaufgaben(Link wird in neuem Fenster geöffnet) in der Tableau Cloud-Hilfe.

  • Nach dem Veröffentlichen einer Datenquelle auf Tableau Cloud müssen Sie die Daten in der veröffentlichten Datenquelle mithilfe des Datenextraktdienstprogramms aktualisieren, das im Lieferumfang der Tableau Desktop-Version enthalten ist, die mit der Tableau Cloud-Version übereinstimmt.

Vielen Dank für Ihr Feedback!