Installieren von Tableau Server in Amazon Web Services

Beim Installieren von Tableau Server auf einem virtuellen Computer (VM) für Amazon Web Services (AWS) verfügen Sie weiterhin über die erweiterten Funktionen von Tableau Server in einer lokalen Umgebung. Die Ausführung von Tableau Server in AWS VM ist eine ausgezeichnete Wahl, wenn Sie die Flexibilität einer Auf- und Abwärtsskalierung nutzen möchten, ohne eine teure Serverflotte kaufen und unterhalten zu müssen. Sie können beispielsweise Tableau Server für die Hochverfügbarkeit und Integration in alle häufig verwendeten Unternehmensanwendungen konfigurieren (beispielsweise Active Directory), auf die Organisationen möglicherweise vertrauen.

Tableau Server kann eine Vielzahl von systemeigenen AWS-Diensten nutzen:

  • Amazon CloudWatch: überwacht die Komponenten Ihrer AWS-basierten Lösung.

  • Amazon Route53: DNS-Webdienst zum Verbinden von Benutzeranforderungen mit Ihrer AWS-Infrastruktur.

  • AWS Certificate Manager: hilft Ihnen bei der Bereitstellung von SSL- und TLS-Zertifikaten für die Verwendung mit AWS.

  • AWS CloudFormation: hilft Ihnen beim kontrollierten Erstellen und Verwalten verwandter AWS-Ressourcen mithilfe vordefinierter Vorlagen.

  • Elastischer Lastenausgleich: mithilfe des elastischen Lastenausgleichs können Sie Tableau-Anfragen auf mehrere Tableau-Gateways verteilen.

Zudem können Sie die in Tableau Server verwendeten Daten unter Verwendung der folgenden AWS-Funktionen speichern. Tableau stellt systemeigene Daten-Connectoren bereit, mit deren Hilfe Sie in den folgenden AWS-Datenquellen eine Verbindung mit Daten herstellen können:

  • Amazon Athena: interaktiver Abfragedienst zum Analysieren von Daten in Amazon S3 mit SQL.

  • Amazon Aurora: MySQL- oder PostgreSQL-kompatible Hochleistungsdatenbank.

  • Amazon EMR Hadoop Hive: Verwaltetes Hadoop-Rahmenwerk zum Verarbeiten großer Datenmengen

  • Amazon Redshift: Data Warehousing-Lösung für die Speicherung und das Mining großer Datenmengen.

  • Amazon Relational Database Service (Amazon RDS): relationale Datenbanklösung, die Amazon Aurora, PostgreSQL, MySQL, MariaDB, Oracle und Microsoft SQL Server unterstützt.

  • Amazon Simple Storage Service (Amazon S3): Cloud-basierte Speicherlösung.

Andere Artikel in diesem Abschnitt

Vielen Dank für Ihr Feedback! Es gab einen Fehler bei der Übermittlung Ihres Feedbacks. Versuchen Sie es erneut oder senden Sie uns eine Nachricht.