Datenqualitätswarnungen sind ein Feature von Tableau Catalog. Ab Version 2019.3 ist Tableau Catalog im Data Management Add-on zu Tableau Online und Tableau Server verfügbar. Wenn Tableau Catalog in Ihrer Umgebung aktiviert ist, können Sie Datenqualitätswarnungen festlegen. Für weitere Informationen, siehe „Über Tableau Catalog“ unter Tableau Server(Link wird in neuem Fenster geöffnet) oder unter Tableau Online-Hilfe(Link wird in neuem Fenster geöffnet).

Sie können eine Warnmeldung für ein Daten-Asset festlegen, damit die Benutzer dieser Daten über Probleme informiert werden. Beispielsweise können Sie den Benutzern mitteilen, dass eine Datenquelle veraltet ist, dass eine Aktualisierung für eine Datenquelle fehlgeschlagen ist oder dass eine Tabelle vertrauliche Daten enthält.

Info über Datenqualitätswarnungen

Es gibt zwei verschiedene Arten von Datenqualitätswarnungen, die Sie festlegen können. Die erste Art ist für Benutzer sichtbar, bis Sie sie entfernen. Die zweite Art wird von Tableau generiert, wenn Sie in Tableau die Überwachung auf Aktualisierungsfehler von Extraktdatenquellen oder Schemaausführungsfehler festlegen.

Für Extrakte und Schemata können Sie pro Asset je eine Datenqualitätswarnungsart festlegen.

Für Datenbanken, Tabellen, virtuelle Verbindungen, virtuelle Verbindungstabellen und Live-Datenquellen können Sie nur eine Qualitätswarnung festlegen.

Wenn Sie die erste Art festlegen, ist sie für Benutzer sichtbar, bis Sie sie mithilfe des Dialogfelds für die Datenqualität entfernen. Sie können auch das Dialogfeld verwenden, um Aktualisierungen der von Ihnen festgelegten Qualitätswarnung vorzunehmen.

Wenn Sie in Tableau die Überwachung auf Datenquellen-Aktualisierungsfehler oder Schemaausführungsfehler festlegen und eine Warnung generiert wird, ist sie für Benutzer sichtbar, bis die Extraktaktualisierung oder Schemaausführung erfolgreich ist. Sie können eine Warnung aktualisieren oder entfernen, indem Sie den Inhalt im Dialogfeld öffnen und bearbeiten.

Hinweis: Sie können über die REST-API beide Arten der Datenqualitätswarnung festlegen und die hohe Sichtbarkeit aktivieren. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen einer Datenqualitätswarnung in der Tableau REST API-Hilfe.

Wer kann die Datenqualitätswarnungen sehen?

Wenn Sie in Tableau Server und Tableau Online eine Warnung für eine Datenquelle, eine Datenbank, eine Tabelle, eine virtuelle Verbindung oder eine virtuelle Verbindungstabelle festlegen, ist die Warnung für die Benutzer des Assets und aller ihm nachgelagerten Assets sichtbar. Beispielsweise ist eine Warnung, die auf einer Tabelle gesetzt ist, für Benutzer sichtbar, die sich ein Dashboard mit einer vorgelagerten Abhängigkeit von dieser Tabelle ansehen. Benutzer sehen ein Warnsymbol auf der Registerkarte "Datendetails" des Dashboards und können den Bereich öffnen, um die Details zu sehen. Warnungen sind auch an anderer Stelle in Tableau sichtbar, wie unter Festlegen hoher Sichtbarkeit für Datenqualitätswarnungen beschrieben.

Datenqualitätswarnung im Bereich "Datendetails"

Tableau Desktop-Benutzern wird auf der Registerkarte "Daten" in einem Arbeitsmappenblatt ein Warnsymbol (entweder ein blauer Kreis oder ein gelbes Dreieck mit einem Ausrufezeichen) angezeigt, wenn entweder

  • eine Warnung für eine in der Arbeitsmappe verwendete Datenquelle eingestellt ist oder
  • es eine vorgelagerte Warnung von der in der Arbeitsmappe verwendeten Datenquelle gibt.

Hinweis: Datenqualitätswarnungen werden für virtuelle Verbindungen, die in Tableau Desktop verwendet werden, nicht angezeigt.

Um die Details der Warnung anzuzeigen, fahren Sie mit dem Cursor über das Warnsymbol.

Datenqualitätswarnung-QuickInfo in Tableau Desktop

Datenqualitätswarnungen in Abonnements

Administratoren können Datenqualitätswarnungen in E-Mail-Abonnements aktivieren, sodass Benutzer, die beispielsweise eine Ansicht abonnieren, in der dazugehörigen E-Mail alle mit dieser Ansicht verbundenen Datenqualitätswarnungen angezeigt bekommen. E-Mails mit Datenqualitätswarnungen enthalten:

  • Links zu relevanten Ansichten oder Arbeitsmappen, deren Bereich Dateninformationen geöffnet ist.
  • Links zu relevanten vorgelagerten Ressourcen, wie Datenquellen, Tabellen oder Datenbanken.

Administratoren können Datenqualitätswarnungen in E-Mail-Abonnements aktivieren, indem sie die Option Datenqualitätswarnungen in Abonnements auf der Site-Einstellungsseite von Tableau Server oder Tableau Online auswählen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenqualitätswarnungen in Subscription-E-Mails in der Referenz für Site-Einstellungen.

Festlegen einer Qualitätswarnung

Es gibt verschiedene Arten von Datenqualitätswarnungen, die Sie für ein Asset festlegen können:

  • Warnung
  • Veraltet
  • Veraltete Daten
  • Wird gewartet
  • Vertrauliche Daten

Zusätzlich zur Anzeige des Typs der Datenqualitätswarnung können Sie eine optionale Nachricht mit weiteren Details zur Warnung einfügen.

So legen Sie eine Datenqualitätswarnung fest:

  1. Wählen Sie das Menü Weitere Aktionen (. . .) neben dem Asset, für das Sie eine Warnung erstellen möchten, und wählen Sie dann Qualitätswarnung aus.
  2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Warnungen aktivieren.
  3. Wählen Sie in der Dropdown-Liste den Warnungstyp aus.
  4. (Optional) Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Hohe Sichtbarkeit aktivieren.
  5. Geben Sie eine Nachricht ein, die den Benutzern angezeigt werden soll.
  6. Klicken Sie auf Speichern.

Dialogfeld "Datenqualitätswarnung"

Sie können den Text in einer Nachricht fett, unterstrichen und kursiv formatieren und einen Link oder ein Bild einfügen. Um Tipps zur Textformatierung anzuzeigen, klicken Sie auf das Informationssymbol (i) über der Schaltfläche "Speichern".

Festlegen einer Warnung zur Überwachungsqualität

Sie können in Tableau die Überwachung auf zwei Ereignisse festlegen: Extraktdatenquellen-Aktualisierungsfehler und Schemaausführungsfehler. Wenn das Ereignis eintritt, generiert Tableau eine Qualitätswarnung, die an denselben Stellen wie eine manuelle Qualitätswarnung angezeigt wird.

So legen Sie in Tableau die Überwachung auf eines der beiden Ereignisse fest:

  1. Wählen Sie das Menü Weitere Aktionen (. . .) neben der Extraktdatenquelle oder dem Schema aus, für das Sie eine Warnung erstellen möchten, und wählen Sie dann die entsprechende Option aus:
    • Qualitätswarnung > Extraktaktualisierungsüberwachung
    • Qualitätswarnung > Schemaausführungsüberwachung
  2. Aktivieren Sie im Dialogfeld das Kontrollkästchen für die Überwachung.
  3. (Optional) Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Hohe Sichtbarkeit aktivieren".
  4. (Optional) Geben Sie eine Nachricht ein, die den Benutzern angezeigt werden soll. Um Tipps zur Textformatierung anzuzeigen, klicken Sie auf das Informationssymbol (i) über der Schaltfläche "Speichern".
  5. Klicken Sie auf "Speichern".

Festlegen hoher Sichtbarkeit für Datenqualitätswarnungen

Mitunter möchten Sie sicherstellen, dass die Benutzer einer Visualisierung wichtige Informationen über die von ihnen angezeigten Daten kennen, sei es, dass die Daten veraltet sind, dass die Quelle veraltet ist oder dass die Ausführung des Schemas fehlgeschlagen ist. Dazu können Sie das Kontrollkästchen Hohe Sichtbarkeit aktivieren im Dialogfeld "Datenqualitätswarnung" aktivieren, wie in Schritt 4 "So richten Sie eine Datenqualitätswarnung ein" beschrieben.

Wenn diese Option aktiviert ist, wird eine Benachrichtigung angezeigt, wenn eine veröffentlichte Ansicht geöffnet wird, die von dieser Warnung betroffen ist.

Veröffentlichte Ansicht mit Datenqualitätswarnungsbenachrichtigung

Warnungen mit hoher Sichtbarkeit werden mit einem gelben Warnsymbol gekennzeichnet, wodurch sie an anderer Stelle in Tableau sichtbarer werden, wie in den folgenden Beispielen:

Auf der Seite "Externe Ressourcen":

Seite "Externe Ressourcen" mit Datenqualitätswarnung

Auf einer Datenbankseite:

Datenbankseite mit Datenqualitätswarnung

Im Bereich "Datendetails":

Bereich "Datendetails" mit Datenqualitätswarnung

In Metriken. Warnungen werden angezeigt, wenn Sie eine Metrik in Tableau Mobile öffnen und wenn Sie in Tableau Server und Tableau Online mit dem Mauszeiger über eine Metrik in der Rasteransicht und auf der Seite mit den Metrikinformationen fahren, wie unten dargestellt:

Metrik mit Datenqualitätswarnung

Sie können eine Warnung mit hoher Sichtbarkeit zur normalen Sichtbarkeit ändern, indem Sie das Kontrollkästchen Hohe Sichtbarkeit aktivieren im Dialogfeld "Datenqualitätswarnung" deaktivieren.

Entfernen einer Datenqualitätswarnung

Wenn eine Warnung nicht mehr zutrifft, können Sie sie entfernen, indem Sie zu dem Datenobjekt mit der Warnung navigieren.

  1. Wählen Sie das Menü Weitere Aktionen (. . .) neben dem Datenobjekt und wählen Sie Qualitätswarnung.
  2. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Warnung aktivieren, um die Warnung zu entfernen.
  3. Klicken Sie auf Speichern.

Wer kann dies tun?

Zum Festlegen einer Datenqualitätswarnung müssen Sie entweder

  • ein Server- oder Site-Administrator sein, oder
  • über die Überschreibungsfunktion für das Asset verfügen.
Vielen Dank für Ihr Feedback!