Schritt 1: Einrichten des Kubernetes-Clusters

Der Data Connect Kubernetes-Cluster wird für den Zugriff auf private Netzwerkdaten für Tableau Cloud verwendet. Der Cluster kann nicht für andere Zwecke wiederverwendet werden.

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr sekundäres Volume nicht formatiert ist. Führen Sie auf dem Linux-Clusterknoten den folgenden Befehl aus:

    lsblk -f

    Nachfolgend ist das zusätzliche Volume nvme1n1 auf einem Cluster-Knoten als unformatiert dargestellt und der FSTYPE ist leer:

  2. Gehen Sie auf Ihrer Tableau Cloud-Site zu Einstellungen > Bridge> Neuen Pool hinzufügen.

    Der Poolname muss aus Kleinbuchstaben bestehen und darf keine Leerzeichen oder Unterstriche enthalten. Sobald der Pool erstellt ist, können Sie die Pool-ID finden, indem Sie auf den Namen des Pools klicken. Beispiel:

  3. Gehen Sie auf Ihrer Tableau Cloud-Site zu Einstellungen > Allgemein > Persönliche Zugriffstoken.

    1. Stellen Sie sicher, dass Persönliche Zugriffstoken aktivieren angekreuzt ist.

    2. Wählen Sie Benutzerdefinierte Tage und geben Sie 365 ein.

  4. Klicken Sie oben rechts auf Ihr Benutzerprofilsymbol und wählen Sie Meine Kontoeinstellungen.

  5. Gehen Sie zu Persönliche Zugriffstoken, geben Sie einen Namen für Ihr Token ein und klicken Sie auf Token erstellen.

    Der Tokenname sollte der folgenden Namenskonvention folgen:

    bridge-$POOL_ID-$INDEX, where $INDEX starts with 0.

  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche Geheimen Schlüssel kopieren und speichern Sie die Tokennamen und Tokenwerte in einer YAML-Datei. Beispiel:

    Dateiname und Speicherort:

    Linux: ~/tokens.yaml

    Windows: %USERPROFILE%\tokens.yaml

    Inhalt der Datei:

    apiVersion: v1
    kind: Secret
    metadata:
    	name: <token0_name>
    type: Opaque
    stringData:
    	value: “<token0_value>”
    ---
    apiVersion: v1
    kind: Secret
    metadata:
    	name: <token1_name>
    type: Opaque
    stringData:
    value: “<token1_value>”

    Hinweis: PAT-Geheimnisse müssen durch drei Bindestriche getrennt werden (---).

Vielen Dank für Ihr Feedback!Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt. Vielen Dank.