Rollen und Verantwortlichkeiten in Tableau-Projektteams

Zum abteilungsübergreifenden Team gehören IT-/BI-Experten, Tableau-Administratoren sowie ausgewählte Inhaltsverantwortliche (Dateneigentümer und Inhaltsersteller). Dieses Team hat folgende Aufgaben:

  • Einrichtung und Betreuung der Analytics-Anwendung. Dies betrifft die Definition von Prozessen, Richtlinien und Anleitungen für die Tableau-Governance.
  • Definition von Rollen und Verantwortlichkeiten für die Verwaltung der Unternehmensdaten gemäß den geschäftlichen und/oder gesetzlichen Anforderungen.
  • Planung und Ausführung der Tableau-Bereitstellung sowie Implementierung der Unternehmensvision für moderne Analytics.
  • Regelmäßige Überprüfung der Richtlinien und Verfahren im Hinblick auf die Anpassung an geänderte geschäftliche Anforderungen und die entsprechende Weiterentwicklung.

 

Je nach Größe des Unternehmens und dem Grad der Spezialisierung für eine bestimmte Rolle entsprechen die im Folgenden aufgeführten Rollen jeweils idealtypisch der Arbeit einer Person in einem großen Unternehmen. In kleineren Unternehmen können mehrere Mitarbeiter auch mehrere Rollen innehaben. Das Wichtigste für das Team ist, dass jede Rolle zu dem Zeitpunkt ausgeübt wird, an dem sie benötigt wird, und weniger die Anzahl der Mitglieder eines Projektteams. Das folgende Diagramm stellt die Rollen eines Projektteams in der Hierarchie eines Unternehmens dar, wobei bei größeren Bereitstellungen jeder Geschäftsbereich über einen eigenen Community-Leiter verfügen kann.

 

 

Hinweis: Tableau Server und Tableau Online unterstützen beide die Mandantenfähigkeit. Tableau Server-Administratoren haben die Möglichkeit, eigene Sites zur Trennung von Benutzern und Inhalten sowie zum Delegieren von Zuständigkeiten für administrative Aufgaben zu erstellen und Site-Administratoren für eine bereichsbezogene Verwaltung auf Site-Ebene zuzuweisen. Tableau Online-Site-Administratoren verwalten Site-Einstellungen, erstellen Projekte für die Strukturierung von Inhalten und delegieren Zuständigkeiten für administrative Aufgaben.

IT-/BI-Expertenrollen

Alle Rollen für IT-/BI-Experten sind für die Einbindung von Tableau in die Unternehmensarchitektur und für die Bereitstellung von Daten für Tableau-Anwender in sicherer und kontrollierter Weise zuständig. Ob die IT- und Analytics-Abteilungen gemeinsam oder unabhängig voneinander dafür die Verantwortung tragen, kann von Unternehmen zu Unternehmen variieren. Ihre Mitwirkung ist jedenfalls zentral für die Planung, Installation, Konfiguration sowie für die fortlaufende Verwaltung und Überwachung der Bereitstellung.

 

Zum Start und dann regelmäßig auf wöchentlicher Basis oder zu beliebigen wöchentlichen Zeitpunkten sollten Meetings durchgeführt werden, um die Bereitstellung zu planen und deren Fortschritt mit dem gesamten Projektteam nachzuverfolgen. Wenn die grundlegenden operativen Abläufe sich eingespielt haben, müssen diese Meetings dann nicht mehr so häufig stattfinden, solange keine Planung von Upgrades, keine Skalierung der Serverinfrastruktur und keine Einbindung in andere Systeme erforderlich ist.

 

IT-/BI-Expertenrolle

Zuständigkeitsbereiche

Analytics-Leiter oder
IT-Service-Verantwortlicher

Der Analytics-Leiter ist für die Anwendung von Tableau zuständig. Dazu gehören die Platzierung und die nahtlose Einbindung von Analytics im Unternehmen, die Abstimmung mit strategischen Initiativen sowie die Förderung von Benutzerbefähigung und -akzeptanz.

Unternehmensarchitekt

Der Unternehmensarchitekt ermittelt die technischen Anforderungen und bindet Tableau gemäß den Standards der Unternehmensarchitektur ein.

 

Sicherheits- und Compliance-Administrator

Der Sicherheits- und Compliance-Administrator stellt sicher, dass im Unternehmen die internen Sicherheits- und Datensicherheitsrichtlinien sowie die gesetzlichen Vorschriften eingehalten werden.

 

Datenbankadministrator

Der Datenbankadministrator ist für die Administration, Überwachung, Wartung und Sicherheit der Datenbanken im Unternehmen zuständig. Er stellt in Koordination mit den Datentechnikern und Dateneigentümern den Datenzugriff bereit und hilft beim Modellieren, Strukturieren und Optimieren von Datenquellen, die eine Verbindung zu Tableau herstellen.

Systemadministrator

Der Systemadministrator installiert, konfiguriert, verwaltet und wartet die Hardware sowie das Betriebssystem, auf dem Tableau Server oder Tableau Bridge installiert ist, sowohl im Rechenzentrum wie in der Cloud, wobei er gleichzeitig die Firmenrichtlinien entsprechend der Unternehmens- und Technologiestrategie durchsetzt.

Netzwerkadministrator

Der Netzwerkadministrator gewährleistet die Netzwerkkommunikation und -verbindung mit SSL, VPN, Tableau Bridge und mobilen Netzwerken für den Zugriff auf Tableau Server Anmelden.

 

Clientadministrator

Der Clientadministrator installiert und konfiguriert die Clientsoftware, u. a. Datenbanktreiber, Tableau Desktop, Tableau Prep Builder, Tableau Mobile und Tableau Bridge.

 

Projektmanager

Der Projektmanager stellt sicher, dass das Projekt termingerecht und im Rahmen des Budgets abgewickelt wird. Er ist für eine ausreichende Personalausstattung des Projekts zuständig, steuert die Beziehungen zu einer breiten Palette von Gruppen, weist Ressourcen zu bzw. nutzt diese in effizienter Weise und sorgt für ein kooperatives, motiviertes und erfolgreiches Team.

Community-Leiter

Der Community-Leiter koordiniert die Tätigkeiten zur Benutzerbefähigung. Dazu gehören die Bereitstellung von Supportressourcen, die Ausrichtung von Veranstaltungen zur Benutzerbefähigung, die Vernetzung der Anwender im Unternehmen sowie die Vermittlung der zu beachtenden Analytics-Grundsätze.

Hinweis: Nicht in allen Unternehmen gibt es eigene Stellen für diese Zuständigkeiten.

 

Tableau-Administratorrollen

Tableau Server-Administratoren sind für den Betrieb der Serveranwendung zuständig, während Tableau Site-Administratoren für ihre jeweiligen Sites, für Berechtigungen, Inhalte und Benutzer verantwortlich sind, wenn die Sites genutzt werden.

Zum Start und dann regelmäßig auf wöchentlicher oder zweiwöchentlicher Basis sollten Meetings durchgeführt werden, um den Fortschritt der Bereitstellung, die Inhaltsnutzung und die Benutzerbeteiligung mit dem gesamten Projektteam nachzuverfolgen. Wenn die grundlegenden operativen Abläufe sich eingespielt haben, können diese Administratoren-Meetings dann monatlich stattfinden, solange keine Planung von Upgrades, keine Änderung oder Skalierung der Serverinfrastruktur und keine Aktivierung neuer Funktionen wie mobile Features, fortgeschrittene Analytics oder Erweiterungs-Features durchgeführt werden muss.

 

Administratorrolle

Zuständigkeitsbereiche

Tableau Server-Administrator

Der Server-Administrator hat kompletten Zugriff auf die Einstellungen von Tableau Server, auf alle Sites auf dem Server, auf Benutzer und Gruppen sowie auf alle Inhalts-Assets, wie etwa Projekte, Datenquellen und Arbeitsmappen. Er überwacht den allgemeinen Status des Servers und ist für seine Funktionsfähigkeit zuständig.

 

Die KPIs für Tableau Server-Administratoren sind unter Tableau-Überwachung aufgeführt.

Tableau Site-Administrator

In Tableau Server erstellen und verwalten Tableau Site-Administratoren die Benutzer und Gruppen der Site, erstellen Projekte zur Organisation von Inhalten auf der Site und weisen Berechtigungen zu, um Benutzern (Gruppen) den Zugriff auf Inhalte zu ermöglichen. Sie stellen zudem Inhalte bereit bzw. zertifizieren diese und ermitteln die Nutzung von Analytics innerhalb ihrer Site.

In Tableau Online ist der Site-Administrator die Administratorrolle mit der höchsten Berechtigungsstufe. Tableau Online-Site-Administratoren verwalten Site-Einstellungen, erstellen Projekte für die Strukturierung von Inhalten und delegieren Verantwortlichkeiten für administrative Aufgaben. Sie stellen zudem Inhalte bereit bzw. zertifizieren diese und ermitteln die Nutzung von Analytics innerhalb ihrer Site.

 

Die KPIs für Tableau Site-Administratoren sind unter Ermitteln der Tableau-Benutzerbeteiligung und -akzeptanz aufgeführt.

 

 

Tableau-Rollen für Inhaltsverantwortliche

Zu den Inhaltsverantwortlichen zählen Dateneigentümer und Inhaltsersteller. Die für das Projektteam ausgewählten Personen müssen sich mit den jeweiligen Geschäftsfeldern und Daten gut auskennen sowie in der Lage sein, führend an der Entwicklung der Richtlinien und Verfahren für das Unternehmen mitzuwirken. Die Inhaltsverantwortlichen im Projektteam werden auch als „Tableau-Champions“ bezeichnet. Weitere Informationen finden Sie unter Tableau-Supportprozesse.

Für die anfängliche Bereitstellung müssen Dateneigentümer und Inhaltsautoren zertifizierte Datenquellen und inhaltlich relevante Arbeitsmappen erstellen, mit denen die Inhaltsnutzer starten können. Engpässe oder Probleme, die durch diese Gruppe festgestellt werden, sollten an das gesamte Projektteam und/oder an die zuständige leitende Stelle zur Prüfung und Lösung je nach Bereitstellungsphase weitergegeben werden.

Zum Start und dann regelmäßig auf wöchentlicher oder zweiwöchentlicher Basis sollten Meetings durchgeführt werden, um den Fortschritt der Bereitstellung, die Inhaltsnutzung und die Benutzerbeteiligung mit dem gesamten Projektteam nachzuverfolgen. Für Inhaltsverantwortliche sind wöchentliche Meetings zu empfehlen, in denen Best Practices, die Planung sowie der Stand der Inhaltserstellung, die Workflow-Struktur und die Kennzahlen der Inhaltsnutzung besprochen werden. Wenn die grundlegenden operativen Abläufe sich eingespielt haben, können diese Meetings auch monatlich stattfinden, solange keine Upgrades getestet und keine neue Funktionen wie mobile Features, fortgeschrittene Analytics oder Erweiterung-Features aktiviert werden müssen.

Rollen für Inhaltsverantwortliche

Zuständigkeitsbereiche

Dateneigentümer

Dateneigentümer sind Experten des Geschäftsfeldes und der Interaktion mit Analytics bei Geschäftsprozessen. Ein Dateneigentümer sorgt für dokumentierte Verfahren und Richtlinien für den Datenzugriff und die Datennutzung. Er konzipiert und implementiert außerdem zusammen mit dem Datenbankadministrator und/oder Datentechnikern eine unternehmensweite Datensicherheits- und Compliance-Richtlinie. Dateneigentümer benötigen eine Tableau Creator-Lizenz.

Inhaltsautoren

Inhaltsautoren erstellen und veröffentlichen Dashboards und/oder Datenquellen. Sie sind auch Ansprechpartner für die Verbesserung der Tableau-Kenntnisse. Inhaltsautoren benötigen eine Tableau Creator-Lizenz.

 

Vielen Dank für Ihr Feedback! Es gab einen Fehler bei der Übermittlung Ihres Feedback. Versuchen Sie es erneut oder senden Sie uns eine Nachricht.