Erste Schritte mit "Erklär die Daten"

Verwenden Sie "Erklär die Daten" in Ihrem Analysefluss, während Sie die Markierungen in einer Visualisierung untersuchen. Der beste Einstieg in "Erklär die Daten" wäre, eine Markierung auszuwählen, "Erklär die Daten" auszuführen und die Erklärungen näher zu untersuchen.

Verwenden von "Erklär die Daten"

Erstellen von Arbeitsmappen und Steuern des Zugriffs

Ausführen von "Erklär die Daten" an einer Markierung

Zum Ausführen von "Erklär die Daten" gehören die folgenden grundlegenden Schritte:

  1. Wählen Sie eine Markierung in einer Visualisierung aus.
  2. Positionieren Sie den Cursor auf der Markierung und klicken Sie dann auf Erklär die Daten im QuickInfo-Menü.



    Der Bereich "Erklär die Daten" wird geöffnet und zeigt mögliche Erklärungen für den Wert der ausgewählten Markierung an. Klicken Sie auf verschiedene Erklärungsnamen, um die Details zu erweitern, und beginnen Sie mit der näheren Erkundung.

Tipps zur Verwendung von "Erklär die Daten"

  • Sie müssen eine einzelne Markierung auswählen – es kann immer nur eine Markierung auf einmal erklärt werden.
  • Die Ansicht muss Markierungen enthalten, die über SUM, AVG, COUNT, COUNTD oder AGG (ein berechnetes Feld) aggregiert werden.
  • Wenn "Erklär die Daten" den Typ der ausgewählten Markierung nicht analysieren kann, sind das Symbol "Erklär die Daten" und der Befehl "Kontextmenü" nicht verfügbar. Weitere Informationen finden Sie unter Situationen, in denen "Erklär die Daten" nicht verfügbar ist.
  • Die Daten müssen aus einer einzelnen primären Datenquelle stammen. Mit verschmolzenen oder mehrdimensionalen Datenquellen funktioniert "Erklär die Daten" nicht.
  • Informationen dazu, welche Merkmale eine Datenquelle für die Verwendung mit "Erklär die Daten" interessant machen, finden Sie unter Anforderungen und Überlegungen zu Verwendung von "Erklär die Daten".

Aufschlüsseln von Erklärungen

  1. Klicken Sie im Bereich "Erklär die Daten" auf einen Erklärungsnamen, um weitere Details anzuzeigen.

    Klicken Sie auf die Pfeile, um Erklärungen zu erweitern oder zu schließen.

  2. Führen Sie einen Bildlauf durch, um alle Erläuterungsdetails anzuzeigen.


    Einige Erklärungen bieten verschiedene Detailebenen für genauere Untersuchungen an.

  3. Bewegen Sie den Mauszeiger über Diagramme in den Erläuterungen, um weitere Details anzuzeigen. Klicken Sie auf das Symbol Öffnen, um eine größere Version der Visualisierung anzuzeigen.

    Ersteller oder Interaktoren, die die Ansicht zum Bearbeiten öffnen, können auf das Symbol Öffnen klicken, um die Visualisierung als neues Arbeitsblatt zu öffnen und die Daten weiter zu untersuchen.

    Hinweis : Ersteller und Interaktoren mit Bearbeitungsberechtigungen können auch Einstellungen für "Erklär die Daten" steuern. Weitere Informationen finden Sie unter Steuern des Zugriffs auf "Erklär die Daten".

  4. Bewegen Sie den Mauszeiger über ein Hilfesymbol , um eine Quickinfo-Hilfe zu einer Erklärung anzuzeigen. Klicken Sie auf das Hilfesymbol , um die Quickinfo geöffnet zu halten. Klicken Sie auf einen Link mit der Aufschrift Erfahren Sie mehr, um das zugehörige Hilfethema zu öffnen.


Warum wird mir eine Schaltfläche zum erneuten Auswählen angezeigt?

Wenn Sie "Erklär die Daten" ausführen, beziehen sich die im Bereich "Erklär die Daten" angezeigten Erläuterungen speziell auf die ausgewählte Markierung. Wenn Sie auf eine andere Markierung klicken, die Auswahl der erklärten Markierung aufheben oder zu einem anderen Blatt in der Arbeitsmappe navigieren, wird im Miniaturbild der Ansicht oben im Bereich "Erklär die Daten" eine Schaltfläche "Neu auswählen" angezeigt.

Wenn Sie auf Erneut auswählen klicken, kehrt Tableau in die ursprüngliche Ansicht und mit dem ursprünglichen Arbeitsblatt zurück und wählt die erläuterte Markierung erneut aus. Klicken Sie auf Aktualisieren, um "Erklär die Daten" erneut auszuführen.

Um eine neue Markierung zu untersuchen, klicken Sie auf eine andere Markierung und dann im Bereich "Erklär die Daten" auf Ausführen.

"Erklär die Daten" kann auch Meldungen anzeigen, die darauf hinweisen, dass sich die Ansicht geändert hat (z. B. wenn neue Felder oder Filter hinzugefügt oder aus der Ansicht entfernt wurden), wenn sich die Datenquelle geändert hat oder wenn sich die Einstellungen von "Erklär die Daten" geändert haben.

Anzeigen analysierter Felder

  1. Ausführen von "Erklär die Daten" an einer Markierung.
  2. Klicken Sie im Bereich "Erklär die Daten" unter Beitrag zum Wert von auf einen Kennzahlnamen.
  3. Klicken Sie unten im Bereich auf den Link Anzahl-von-Feldern.


Autoren haben die Möglichkeit, Einstellungen für "Erklär die Daten" zu öffnen, um zu steuern, welche Felder in die Analyse aufgenommen werden sollen. Weitere Informationen finden Sie unter Ändern von Feldern für statistische Analysen(Link wird in neuem Fenster geöffnet).

Begriffe und Konzepte in Erklärungen

Die folgenden Begriffe und Konzepte tauchen häufig in Erklärungen auf. Es kann hilfreich sein, sich mit deren Bedeutung im Zusammenhang mit der Verwendung von "Erklär die Daten" vertraut zu machen.

Was ist eine Markierung?

Eine Markierung ist ein auswählbarer Datenpunkt, der einige zugrunde liegende Datensatzwerte in Ihren Daten zusammenfasst. Eine Markierung kann aus einem einzelnen Datensatz oder aus mehreren aggregierten Datensätzen bestehen. Markierungen in Tableau können auf viele verschiedene Arten angezeigt werden, z. B. als Linien, Formen, Balken und Zellentext.

Tableau ruft die Datensätze, aus denen die Markierung besteht, basierend auf der Schnittmenge der Felder in der Ansicht ab.

Die erklärte Markierung bezieht sich auf eine Markierung, die Sie in der Ansicht ausgewählt haben, die von "Erklär die Daten" analysiert wurde.

Weitere Informationen zu Markierungen finden Sie unter Markierungen(Link wird in neuem Fenster geöffnet).

Was bedeutet "erwartet"?

Der für eine Markierung erwartete Wert ist der Medianwert in dem erwarteten Bereich von Werten in den zugrunde liegenden Daten in Ihrer Visualisierung. Der erwartete Bereich ist der Bereich von Werten zwischen dem 15. und dem 85. Perzentil, den das statistische Modell für die erklärte Markierung vorhersagt. Tableau bestimmt den erwarteten Bereich jedes Mal, wenn es an einer ausgewählten Markierung eine statistische Analyse durchführt.

Wenn eine Zusammenfassung der erwarteten Werte besagt, dass die Markierung niedriger als erwartet oder höher als erwartet ist, bedeutet dies, dass der aggregierte Markierungswert außerhalb des Wertebereichs liegt, den ein statistisches Modell für die Markierung vorhersagt. Wenn eine Zusammenfassung der erwarteten Werte besagt, dass die Markierung etwas niedriger oder etwas höher als erwartet ist oder innerhalb der natürlichen Schwankungsbreite liegt, bedeutet dies, dass der aggregierte Markierungswert innerhalb des Bereiches vorhergesagter Markierungswerte liegt, aber niedriger bzw. höher als der Median ist.

Weitere Informationen dazu finden Sie unter Was ist ein erwarteter Bereich?(Link wird in neuem Fenster geöffnet).

Was sind Dimensionen und Kennzahlen?

Jeder Spaltenname in einer Datenbank ist ein Feld. So sind zum Beispiel "Produktname" und "Verkäufe" jeweils Felder. In Tableau werden Felder, die Daten kategorisieren (wie z. B. Produktname), als Dimensionen bezeichnet. Felder mit quantifizierbaren Daten (wie z. B. Verkäufe) werden als Kennzahlen bezeichnet. Tableau aggregiert Kennzahlen standardmäßig, wenn Sie diese in eine Ansicht ziehen.

Einige Erklärungen beschreiben, wie die zugrunde liegenden Datensatzwerte und die Aggregationen dieser Werte zu dem Wert der erklärten Markierung beitragen können. Andere Erklärungen können die Verteilung von Werten über eine Dimension für die erläuterte Markierung erwähnen.

Wenn Sie "Erklär die Daten" an einer Markierung ausführen, berücksichtigt die Analyse Dimensionen und Kennzahlen in der Datenquelle, die nicht in der Ansicht dargestellt sind. Diese Felder werden als nicht visualisierte Dimensionen und nicht visualisierte Kennzahlen bezeichnet.

Weitere Informationen zu Dimensionen und Kennzahlen finden Sie unter Dimensionen und Kennzahlen(Link wird in neuem Fenster geöffnet).

Was ist eine Aggregierung oder Aggregation?

Eine Aggregierung ist ein Wert, der eine Zusammenfassung oder ein Gesamtwert ist. Tableau wendet Aggregationen wie SUM oder AVG automatisch an, wenn Sie eine Kennzahl auf Zeilen, Spalten, eine optionale Karte "Markierungen" oder die Ansicht ziehen. Kennzahlen werden beispielsweise als SUM(Verkäufe) oder AVG(Verkäufe) angezeigt, um anzugeben, wie die Kennzahl aggregiert wird.

Für die Verwendung von "Erklär die Daten" muss Ihre Visualisierung eine Kennzahl verwenden, die mit SUM, AVG, COUNT, COUNTD oder AGG aggregiert ist.

Weitere Informationen über Aggregationen erhalten Sie unter Datenaggregation in Tableau(Link wird in neuem Fenster geöffnet).

Was ist ein Datensatzwert?

Ein Datensatz ist eine Zeile in einer Datenbanktabelle. Eine Zeile enthält Werte, die zu den einzelnen Feldern gehören. In diesem Beispiel sind Kategorie, Produktname und Verkäufe Felder (oder Spalten). Möbel, Stehlampe und $96 sind die Werte.

Kategorie Produktname Verkäufe
Möbel Stehlampe 96,00 $
Was ist eine Verteilung?

Eine Verteilung ist eine Liste aller möglichen Werte (oder Intervalle) der Daten. Sie zeigt auch an, wie oft jeder Wert auftritt (Häufigkeit).

Vielen Dank für Ihr Feedback!