Erstellen von Dashboard-Layouts für unterschiedliche Gerätetypen

Dashboards können Layouts für verschiedene Gerätetypen umfassen, die eine breite Palette von Bildschirmgrößen beinhalten. Wenn Sie diese Layouts in Tableau Server oder Tableau Online veröffentlichen, sehen die Benutzer Ihres Dashboards ein Design, das eigens auf deren Mobiltelefon, Tablet oder einen Desktop zugeschnitten ist. Als Autor müssen Sie nur ein einziges Dashboard erstellen und eine einzige URL bereitstellen.

Tipp: Zusätzlich zur Optimierung von Layouts für mobile Endgeräte optimieren Sie Ihre Arbeitsmappenleistung, um die Anforderungen mobiler Benutzer besser zu erfüllen, die häufig nur eine begrenzte Bandbreite haben und in Eile sind.

Beziehung zwischen dem Standard-Dashboard und den Gerätelayouts

Geräte-Layouts werden auf der Registerkarte "Dashboard" unter "Standard" angezeigt. Zunächst enthält jedes Gerätelayout alle Elemente im Standard-Dashboard und leitet seine Größe und sein Layout vom Standard ab.

Stellen Sie sich das Standard-Dashboard als übergeordnetes Dashboard und die Gerätelayouts (Desktop, Tablet und Mobiltelefon) als untergeordnete Dashboards vor. Ansichten, Filter, Aktionen, Legenden oder Parameter, die Sie einem Gerätelayout hinzufügen möchten, müssen zuerst im Standard-Dashboard vorhanden sein.

Telefon-Layouts und das Standard-Dashboard

Um Zeit mit einer einzigartigen Telefonlayoutoption zu sparen, die Änderungen am Standard-Dashboard automatisch berücksichtigt, klicken Sie entweder auf das Symbol zum Öffnen der Sperre oder wählen Sie im Popup-Menü die Option Layout automatisch generieren.

Wenn Sie stattdessen auf das Schlosssymbol klicken oder im Menü Layout bearbeiten wählen, wird das Telefonlayout vollständig unabhängig. Sie müssen daher Elemente manuell hinzufügen und anordnen, um Änderungen am Standard-Dashboard widerzuspiegeln.

Desktop- und Tablet-Layouts und das Standard-Dashboard

Im Gegensatz zu Telefon-Layouts müssen Sie einem Dashboard manuell Desktop- und Tablet-Layouts hinzufügen. Desktop- und Tablet-Layouts sind grundsätzlich vollständig unabhängig vom Standard-Dashboard, sodass jedes Geräte-Layout eine einzigartige Anordnung von Objekten enthalten kann.

Automatisches Hinzufügen von Telefonlayouts

Mit zwei Optionen können Sie automatisch Telefonlayouts hinzufügen:

  • Um Telefonlayouts zu erstellen, wenn Sie alte Dashboards öffnen, die noch nicht über Telefonlayouts verfügen, wählen Sie Dashboard > Telefonlayouts zu vorhandenen Dashboards hinzufügen aus
  • Um Telefonlayouts zu erstellen, wann immer Sie ein neues Dashboard erstellen, wählen Sie Dashboard > Telefonlayouts zu vorhandenen Dashboards hinzufügen aus. (Diese Option ist standardmäßig aktiviert.)

Anzeigen einer Vorschau und manuelles Hinzufügen von Gerätelayouts

  1. Öffnen Sie ein Dashboard.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Dashboard auf der linken Seite auf Gerätevorschau.

    Im Gerätevorschaumodus werden die folgenden Optionen über dem Dashboard angezeigt:

  3. Nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, klicken Sie durch die Gerätetypen und Modelle, und machen Sie sich mit den unterschiedlichen Bildschirmgrößen vertraut. Legen Sie dann die folgenden Optionen fest:

    • Um zu sehen, wie das Dashboard im Querformatmodus im Vergleich zum Hochformatmodus aussieht, klicken Sie auf . In der Regel ist das Querformat ideal für Tablets und das Hochformat optimal für Mobiltelefone geeignet.

    • Wählen Sie Tableau Mobile-App aus, um zu prüfen, wie das Dashboard in der App statt im Browser dargestellt wird. Diese Option ist für iOS- oder Android-Geräte verfügbar und verkleinert das Dashboard etwas, sodass Platz für die App-Steuerelemente geschaffen wird.

  4. Wählen Sie einen Gerätetyp wie Tablet aus.

  5. Klicken Sie für den ausgewählten Gerätetyp oben rechts auf die Schaltfläche Layout hinzufügen (z. B. auf Tablet-Layout hinzufügen).

  6. Fügen Sie ein weiteres Layout hinzu, indem Sie einen neuen Gerätetyp auswählen und auf Layout hinzufügen klicken.

    Durch die Erstellung eines Layouts für jeden Gerätetyp haben Sie die bestmögliche Kontrolle über das Benutzererlebnis, wenn Benutzer Ihr Dashboard von unterschiedlichen Geräten aus betrachten. Nach dem Veröffentlichen eines Dashboards mit allen drei Layouts wird den Benutzern das Dashboard-Standardlayout nicht mehr angezeigt. Stattdessen sehen sie immer das entsprechende gerätespezifische Layout.

Hinweis: Wenn Sie an einer Ansicht Änderungen vornehmen, prüfen Sie die zugehörigen Gerätelayouts gegen, um sicherzustellen, dass sie erwartungsgemäß aussehen.

Anpassen eins Gerätelayouts

Nachdem Sie dem Dashboard ein Geräte-Layout hinzugefügt haben, können Sie mit der Neuanordnung von Objekten beginnen, um das gewünschte Aussehen zu erstellen.

  1. Klicken Sie für Desktop- und Tabletlayouts auf Benutzerdefiniert:

    Klicken Sie bei Telefonlayouts entweder auf das Schlosssymbol oder wählen Sie im Popup-Menü die Option Layout bearbeiten:

  2. Alles, was Sie Ihrem Layout hinzufügen können, wird auf der linken Seite unter Layout aufgeführt. Ein blaues Häkchen neben einem Element zeigt an, dass es Teil des Geräte-Layouts ist, das Sie gerade bearbeiten.

  3. Wenn Sie ein Element entfernen, wird es nur aus dem aktuellen Geräte-Layout entfernt. Es existiert weiterhin auf dem Standard-Dashboard und kann wieder dem Geräte-Layout hinzugefügt werden.

  4. Klicken Sie durch die Optionen Gerätemodell, um zu sehen, wie das Layout in den verschiedenen Modellen aussieht.

    Letztlich bestimmt die Größe des Webbrowsers, in dem das Dashboard geladen wird, welches Layout auf dem Gerät angezeigt wird. Details finden Sie unter Bestätigen, welches Gerät durch ein Layout angezeigt wird.

  5. Sehen Sie sich auf der linken Seite die Optionen unter Größe an.

    Standard: Das Gerätelayout übernimmt in Bezug auf die Höhe und die Breite die Einstellung des Standard-Dashboards. Wenn Sie beispielsweise ein Tablet-Layout erstellen und das Standard-Dashboard auf die feste Größe "Desktop-Browser (1000 x 800)" festlegen, wird bei Auswahl der Option "Standard" als "Größe" für das Tablet-Layout ebenfalls die Größe 1000 x 800 verwendet.

    Alle anpassen: Die Größe aller Elemente wird automatisch an die Größe des Geräterahmens angepasst. Die Größe des Geräterahmens wird von den Einstellungen für den Gerätetyp, das Modell und die Ausrichtung (Hoch- oder Querformat) bestimmt.

    Breite anpassen (empfohlen für Mobiltelefone): Die Größe aller Elemente wird automatisch an die Breite des Geräterahmens angepasst, die Höhe ist jedoch fest. Dies ist die ideale Option für Mobiltelefon-Layouts und vertikales Scrollen.

Optimierung für Telefone

Die kleinen Bildschirme von Mobiltelefonen profitieren von weiteren Optimierungen. Probieren Sie die folgenden Methoden aus.

Optimierung manueller Telefon-Layouts

Wenn Sie ein Telefon-Layout selbst bearbeitet möchten, können Sie die Platzierung von Filtern schnell optimieren, Leerräume entfernen usw. Klicken Sie auf der Registerkarte Dashboard auf das Pop-up-Menü rechts neben dem Telefon und wählen Sie Layout optimieren.

Beachten Sie, dass dieser Befehl nur Elemente neu anordnen kann, die sich derzeit im Telefon-Layout befinden. Wenn Sie das Telefonlayout kontinuierlich aktualisieren möchten, um alle Änderungen am Standard-Dashboard zu berücksichtigen, wählen Sie Layout automatisch generieren.

Damit Mobiltelefonbenutzer schnell wichtige Personen bezüglich der Dashboard-Inhalte kontaktieren können, fügen Sie Objekten URL-Aktionen hinzu, mit deren Hilfe SMS-Nachrichten und Anrufe automatisch ausgelöst werden. Verwenden Sie das Linkformat sms:phone-number oder tel:phone-number. Stellen Sie sicher, dass Sie bei Bedarf Ländercodes und Ortskennzahlen einfügen.

Erstellen telefonspezifischer Ansichtsversionen

Erstellen Sie Duplikate bestimmter Ansichten im Standard-Dashboard – eine für die Desktop-Anzeige optimierte Version und eine optimierte Version für Mobiltelefone.

  1. Navigieren Sie zum Arbeitsblatt für eine Ansicht, klicken Sie auf die zugehörige Registerkarte, und wählen Sie Blatt duplizieren aus.

  2. Passen Sie die Ansicht für die Anzeige auf Mobilgeräten an.

    Bei Karten möchten Sie möglicherweise standardmäßig auf eine bestimmte Region zoomen, oder Sie möchten die Schwenk- oder Zoom-Funktion oder eine andere Funktionalität deaktivieren. Siehe Anpassen der Interaktion mit der Karte.

  3. Fügen Sie die neue Ansicht nun dem Standard-Dashboard hinzu, damit sie für Ihre Gerätelayouts zur Verfügung steht.

Kürzen von Titeln

Kurze Titel sind am besten für die Anzeige auf Mobilgeräten geeignet. Wenn Sie einen Titel bearbeiten möchten, doppelklicken Sie darauf.

Optimieren des Leerraums

Leerräume stellen ein weiteres visuelles Element dar, das es zu beachten gilt. Auch wenn der Bildschirmanzeigebereich bei einem Mobiltelefon begrenzt ist und Sie ihn daher optimal ausnutzen wollen, wollen Sie Ihren Benutzern möglicherweise auch sichere Flächen bieten, auf denen sie tippen oder mit dem Scrollen beginnen können, sodass sie versehentlich weder Filter noch andere Elemente auswählen.

Wenn Sie weiße Flächen hinzufügen möchten, verwenden Sie das Padding oder leere Objekte. Weitere Informationen finden Sie unter Festlegen der Größe und des Layouts Ihres Dashboards.

Veröffentlichen des Dashboards

  1. Klicken Sie auf Server > Arbeitsmappe veröffentlichen. Wenn Sie nicht bereits angemeldet sind, werden Sie aufgefordert, Ihre Anmeldeinformationen einzugeben.

  2. Stellen Sie im Dialogfeld "Arbeitsmappe in Tableau Server veröffentlichen" sicher, dass das Kontrollkästchen Blätter als Registerkarte anzeigen nicht aktiviert ist.

    Ist dieses Kontrollkästchen für gerätespezifische Dashboards ausgewählt, beeinträchtigen die Größenanforderungen der Registerkarte die Fähigkeit des Servers, die Größe des Webbrowsers richtig zu erkennen und das richtige Layout zu laden.

  3. Klicken Sie auf Veröffentlichen.

Testen des Dashboards

Testen Sie das Dashboard nach der Veröffentlichung in Tableau Server oder Tableau Online, indem Sie es in verschiedenen Browser-Fenstergrößen betrachten.

  1. Öffnen Sie das Dashboard in Tableau Server oder Tableau Online.

  2. Klicken Sie in der oberen rechten Ecke der Seite auf Bereitstellen, und kopieren Sie den Inhalt des Textfelds Link.

  3. Fügen Sie die Zeichenfolge in die URL eines Webbrowsers ein. Die Zeichenfolge sollte Folgendes enthalten: embed=y.

  4. Testen Sie mithilfe der Einbettungscode-Zeichenfolge als Browser-URL die verschiedenen Layouts, indem Sie die Größe des Fensters Ihres Webbrowsers ändern und dann das Fenster aktualisieren.

Bestätigen, welches Gerät durch ein Layout angezeigt wird

Das von einem Gerät angezeigte Dashboard-Layout basiert auf der kleinsten Dimension (Höhe oder Breite) des iFrame, in dem die Tableau-Anzeige erscheint. Mitunter können Layouts für Desktops, Tablets oder Mobiltelefone auf anderen Gerätetypen angezeigt werden. Ein Tablet-Layout kann möglicherweise auf einem Desktop-Computer angezeigt werden, wenn das Anzeige- oder Browserfenster klein ist.

Wenn die kleinste iFrame-Abmessung ... Wird dieses Geräte-Layout wie folgt angezeigt ...
500 Pixel oder weniger Telefon
Zwischen 501 und 800 Pixel Tablet
Größer als 800 Pixel Desktop

Wenn Tableau Online- und Tableau Server-Nutzer ein Telefon- oder Tablet-Layout für zu eingeschränkt empfinden, können sie auf Layout anzeigen in der Symbolleiste klicken. Mit dieser Umschaltfläche können Benutzer jederzeit wieder zum Layout des mobilen Geräts wechseln.

Vielen Dank für Ihr Feedback! Es gab einen Fehler bei der Übermittlung Ihres Feedback. Versuchen Sie es erneut oder senden Sie uns eine Nachricht.