Auf dieser Themenseite finden Sie eine Übersicht über einige der neuen Hauptfunktionen, die nun in Tableau Online verfügbar sind.

Tableau Online-Versionshinweise(Link wird in neuem Fenster geöffnet) | Bekannte Probleme(Link wird in neuem Fenster geöffnet)

Webdokumenterstellung und Interaktion mit Ansichten

Informationen zu neuen Funktionen und Verbesserungen bezüglich der Webdokumenterstellung und der Interaktion mit Ansichten im Web finden Sie unter Neuigkeiten in Tableau Desktop und der Webdokumenterstellung(Link wird in neuem Fenster geöffnet). Weitere Themen zu diesen Aufgaben finden Sie unter Verwenden von Tableau im Web(Link wird in neuem Fenster geöffnet).

Neuigkeiten im Dezember 2021

Zurücksetzen von MFA-Überprüfungsmethoden

Site-Administratoren können jetzt MFA für Benutzer zurücksetzen, die alle ihre üblichen MFA-Überprüfungsmethoden verlieren und von der Site ausgesperrt sind. Weitere Informationen finden Sie unter Mehrstufige Authentifizierung (MFA) und Tableau Online.

Unterstützung für IdP-initiierte SLO

Tableau Online unterstützt nicht nur das vom Service Provider (SP) initiierte Single Log Out (SLO), sondern auch das vom Identity Provider (IdP) initiierte SLO. Weitere Informationen zu Konfiguration von und Anforderungen für SAML finden Sie unter SAML-Anforderungen für Tableau Online.

Verwenden von mit Tableau verbundenen Apps, um SSO für eingebettete Inhalte zu aktivieren

Als Site-Administrator können Sie mit Tableau verbundene Apps verwenden, um explizite Vertrauensbeziehungen zwischen Ihrer Tableau Online-Site und benutzerdefinierten Anwendungen, in die Tableau-Inhalte eingebettet sind, zu erstellen und zu verwalten. Mit verbundenen Apps können Sie einschränken, welche Inhalte eingebettet werden können und wo die Inhalte eingebettet werden können, und Benutzern die Möglichkeit geben, über Single Sign-On (SSO) ohne Integration eines Identitätsanbieters (IdP) auf eingebettete Inhalte zuzugreifen. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren von mit Tableau verbundenen Apps zur Aktivierung von SSO für eingebettete Inhalte.

Daten über mehrere private Netzwerke auf dem aktuellen Stand halten

Site-Administratoren können jetzt mehrere Bridge-Pools konfigurieren, um Datenaktualisierungsaufgaben zu verteilen. Pools können Domänen zugeordnet werden, wodurch Sie die Möglichkeit haben, Pools zuzuweisen, um bestimmte Daten aktuell zu halten und die Sicherheit aufrechtzuerhalten, indem Sie den Zugriff auf geschützte Domänen in Ihrem privaten Netzwerk einschränken. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren und Verwalten des Bridge-Clientpools.

Planen und verwalten von Aktualisierungen für dateibasierte Datenquellen direkt in Tableau Online

In Version 2021.4.1 werden Aktualisierungen für dateibasierte Datenquellen, die Bridge verwenden, in Online-Zeitpläne integriert. Herausgeber können Aktualisierungszeitpläne für dateibasierte Datenquellen direkt aus Tableau Online planen und verwalten. Weitere Informationen finden Sie unter Einrichten eines Bridge-Aktualisierungszeitplans.

Hinweis: Ihr Site-Administrator muss mindestens einen Bridge 2021.4. 1-Client in einem Pool der Domäne zugeordnet haben, in der sich Ihre dateibasierten Datenquellen befinden.

Unterstützung der Datenaktualisierung für virtuelle Verbindungen

Halten Sie neue virtuelle Verbindungen, die sich mit privaten Netzwerkdaten verbinden, mit Bridge auf dem neuesten Stand. Das Data Management Add-on muss aktiviert sein, damit Ihre Site virtuelle Verbindungen erstellen und verwenden kann. Weitere Informationen zu virtuellen Verbindungen finden Sie unter Informationen zu virtuellen Verbindungen und Datenrichtlinien.

Bearbeiten veröffentlichter Datenquellen

In Tableau Online können Sie jetzt veröffentlichte Datenquellen bearbeiten. Bisher konnten nur in Arbeitsmappen eingebettete Datenquellen bearbeitet werden.

Unabhängig davon, ob Sie eine neue veröffentlichte Datenquelle erstellen oder eine vorhandene veröffentlichte Datenquelle bearbeiten, können Sie auf der Seite "Datenquelle" Verknüpfungen erstellen und das Schema bearbeiten. Verwenden Sie dann den Notizblock, um Ihre Änderungen zu testen, Ordner zu erstellen, Hierarchien zu organisieren und Felder und Aliase umzubenennen, bevor Sie Ihre Datenquelle veröffentlichen – alles ohne Tableau zu verlassen. Weitere Informationen finden Sie unter Bearbeiten einer veröffentlichten Datenquelle.

Schaltfläche "Datenquelle bearbeiten"

Kopieren und Einfügen von Dashboard-Objekten

Sie können jetzt Objekte entweder innerhalb des aktuellen Dashboards oder aus Dashboards in anderen Blättern und Dateien kopieren und einfügen. Beachten Sie, dass Sie jedoch keine Blätter in einem Dashboard, keine Elemente, die auf einem bestimmten Blatt basieren (z. B. Filter), und keine Objekte in einem Gerätelayout kopieren können. Eine vollständige Liste der nicht unterstützten Elemente und detaillierte Anweisungen finden Sie unter Kopieren von Objekten.

Wiedergeben von Animationen in Dashboards, Storys und Arbeitsblättern

Sie können jetzt Animationen in Dashboards, Storys und Arbeitsblättern wiedergeben, wo immer Sie Tableau verwenden. Klicken Sie auf die Schaltfläche Wiedergeben zum Zurückspulen und Wiedergeben der letzten Animation. Sie können auch die Geschwindigkeit auswählen, mit der Sie die Animation wiedergeben möchten: normale Geschwindigkeit, doppelte Geschwindigkeit oder halbe Geschwindigkeit. Animationen ermöglichen es Ihnen, Änderungen Ihrer Daten im Kontext zu sehen, sodass Sie bessere Schlussfolgerungen über Ihre Daten ziehen können. Weitere Informationen finden Sie unter Formatanimationen.

Animation zum Klicken auf die Schaltfläche "Wiedergeben" und Ändern der Wiedergabegeschwindigkeit

Teilen von "Frag die Daten"-Visualisierungen mit Slack

Wenn Ihr Tableau-Administrator die Slack-Integration konfiguriert hat, können Sie "Frag die Daten"-Visualisierungen schnell mit allen Personen teilen, die Zugriff auf eine Linse haben. Klicken Sie in der oberen rechten Ecke des Browsers auf das Teilen-Symbol und geben Sie dann die gewünschten Benutzernamen in das Textfeld ein.

Weitere Informationen finden Sie unter Teilen von "Frag die Daten"-Visualisierungen per E-Mail, Slack oder einem Link.

Verwenden von Begriffen, die zuvor für analytische Funktionen in "Frag die Daten" reserviert waren

Bisher wurden analytische Begriffe, die in Namen und Werten von Datenquellenfeldern standen, von "Frag die Daten" ignoriert. Aber jetzt behandelt die Funktion Begriffe wie "average" (Durchschnitt), "group" (gruppieren), "filter" (filtern), "limit" (begrenzen), "sort" (sortieren) und "date" (Datum) wie jede andere Form von Daten auch, sodass Sie Datenquellen analysieren können, ohne deren Inhalte überarbeiten zu müssen.

Abfragen von Feldern mit Tabellenberechnungen in "Frag die Daten"

Mit "Frag die Daten" können Sie jetzt Felder mit Tabellenberechnungen abfragen. Beachten Sie, dass Sie in Ihren Abfrageausdrücken für diese Berechnungen keine Filter, Grenzwerte oder Vergleiche mit "Differenz von Jahr zu Jahr" einschließen können.

Hinzufügen von "Frag die Daten"-Linsen zu Favoriten

Sie können jetzt "Frag die Daten"-Linsen zu Ihrer Favoritenliste für eine Site hinzufügen, sodass Sie leicht zu ihnen zurückkehren können.

Bereitstellen von Feedback an Autoren von "Frag die Daten"-Linsen

Wenn Sie Fragen zur Struktur einer Datenquelle oder zur optimalen Verwendung mit "Frag die Daten" haben, können Sie Feedback direkt an den Autor senden.

Klicken Sie links neben dem Abfragefeld für "Frag die Daten" auf das Symbol "i".

Klicken Sie dann unten im Dialogfeld "Tipps" auf Autor der Linse kontaktieren.

Diese Option ist standardmäßig aktiviert, aber Linsenautoren können sie ausblenden, indem Sie den unter Benutzern das Senden von Fragen zu einem Objektiv per E-Mail erlauben aufgeführten Schritten folgen.

Umbenennen von Feldern und Tabellen beim Erstellen von "Frag die Daten"-Linsen

Wenn Feld- und Tabellennamen in einer Datenquelle keine Begriffe widerspiegeln, die Benutzer wiedererkennen würden, können Linsenautoren diese Elemente jetzt für jede Linse umbenennen.

Bewegen Sie den Mauszeiger links über einzelne Tabellen oder Felder und klicken Sie auf das Bleistiftsymbol:

Geben Sie dann einen aussagekräftigeren Namen ein, indem Sie auf das Bleistiftsymbol rechts klicken.

Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen oder Konfigurieren einer Objektivseite auf Ihrer Tableau-Site.

Identifizieren von Ausreißern mit dem Datenänderungsradar (eingeschränkte Vorschau)

Der Datenänderungsradar ist als eingeschränkte Vorschau verfügbar. Wenn Sie als Tableau-Administrator möchten, dass Ihre Organisation an der Vorschau teilnimmt, melden Sie sich hier an.

Das Datenänderungsradar zeigt Daten an, die außerhalb der erwarteten Bereiche liegen, und zeigt Änderungen auf, die Sie möglicherweise weiter untersuchen sollten. Eine Übersicht über den Prozess wird hier angezeigt. Einzelheiten darüber, welche Ansichten verfolgt werden und wie Sie mit ihnen interagieren können, finden Sie unter Identifizieren von Ausreißern mit dem Datenänderungsradar (eingeschränkte Vorschau).

In Tableau Online und Tableau Server werden empfohlene Datenänderungen auf der Startseite und der Seite "Empfehlungen" mit diesem Symbol versehen. Klicken Sie auf die Miniaturansicht einer empfohlenen Ansicht, um sie zu öffnen und auf das Datenänderungsradar zuzugreifen.

Wenn die Ansicht angezeigt wird, wird rechts der Bereich "Datenänderungsradar" mit einer Liste unerwarteter Änderungen geöffnet. Bewegen Sie in der Liste den Mauszeiger über die einzelnen Änderungen, um die zugehörige Markierung in der Ansicht anzuzeigen.

Klicken Sie auf eine Änderung in der Liste, um zu sehen, wie sich die Kennzahlwerte im zeitlichen Verlauf verändert haben. Wenn das Diagramm angezeigt wird, können Sie den Mauszeiger darüber ziehen, um die zu den einzelnen Zeitpunkten erfassten Werte zu sehen.

Einbetten von Metriken in Webseiten

Integrieren Sie Metriken in die Webseiten und Apps, wo sie relevant sind, indem Sie sie einbetten. Um eine Metrik einzubetten, kopieren Sie den auf Ihrer Tableau-Site bereitgestellten Einbettungscode oder schreiben Sie Ihren eigenen Einbettungscode. Eine eingebettete Metrik unterliegt denselben Anmelde- und Berechtigungsbeschränkungen wie die Site, von der aus die Metrik in Tableau Online oder Tableau Server eingebettet wird, sodass die Daten Ihrer Metrik sicher sind. Weitere Informationen finden Sie unter Einbetten von Metriken in Webseiten.

Konfigurieren neuer Vergleiche und Status für Metriken

Wenn Sie eine Metrik erstellen, können Sie jetzt den Datumsbereich anpassen, den historischen Vergleich konfigurieren und Statusindikatoren festlegen. Der von Ihnen festgelegte Vergleich und Status werden auf der Metrikkarte angezeigt und gibt den Benutzern einen leicht verständlichen Indikator für die Leistung der Metrik im Vergleich zu einem früheren Zeitpunkt oder einem bestimmten von Ihnen definierten Wert. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von Metriken und Fehlerbehebung bei Metriken.

Raster der Gewinnmetriken mit guten und schlechten Status

Salesforce-Erkenntnisse für Admins und Nonprofit Cloud

Nachdem Sie eine Verbindung mit Salesforce hergestellt haben, können Sie jetzt zusätzliche Arbeitsmappen und Datenquellen für Salesforce-Erkenntnisse für Admins und Nonprofit Cloud veröffentlichen. Der Inhalt wird an Ihre Organisation angepasst und ermöglicht es Ihnen, Ihre Salesforce-Daten in Tableau Online zu erkunden. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von Arbeitsmappen mit Salesforce-Daten.

Add-ons

Virtuelle Verbindungen und Datenrichtlinien – Teil des Data Management Add-ons

Virtuelle Verbindungen und Datenrichtlinien sind im separat lizenzierten Data Management Add-on für Tableau Online enthalten. Mit diesen neuen Datenverwaltungsfunktionen können Sie Ihren Benutzern eine einzelne, zentrale Verbindung zu einer Datenbank bereitstellen sowie die Sicherheit auf Zeilenebene für die Tabellen in der Verbindung mithilfe einer Datenrichtlinie definieren. Weitere Informationen finden Sie unter Informationen zu virtuellen Verbindungen und Datenrichtlinien.

Schnellhilfe für virtuelle Verbindungen

Beim Erstellen und Testen Ihrer neuen virtuellen Verbindung ist die Hilfe nur einen Klick entfernt. Die im Produkt enthaltene Schnellhilfe zeigt relevante Hilfeinhalte an, abhängig davon, wo Sie sich gerade befinden oder was Sie im Editor für virtuelle Verbindungen gerade tun. Klicken Sie einfach auf das Fragezeichen oben rechts auf Ihrem Bildschirm, um das verschiebbare Hilfefenster zu öffnen.

Der Schnellhilfebereich wird im Produkt angezeigt

Tableau Catalog – Teil des Data Management Add-ons

Informationen zu benutzerdefiniertem SQL auf Verzweigungsseiten von Inhalten – Katalog-Verzweigungsseiten zeigen Informationen, die Benutzern helfen, mehr über benutzerdefiniertes SQL in ihren Inhalten zu erfahren.

  • Ein Banner auf Verzweigungsseiten identifiziert Inhalte, die benutzerdefiniertes SQL verwenden.
  • Sie können die benutzerdefinierte SQL-Abfrage überprüfen.
  • Bei benutzerdefinierten SQL-Abfragen, die zu einer unvollständigen Verzweigung führen können, wird eine Warnung angezeigt.

Weitere Informationen finden Sie unter Unterstützte Verzweigung(Link wird in neuem Fenster geöffnet) in der Hilfe zu Tableau Desktop und zur Webdokumenterstellung.

Tableau Catalog unterstützt den T-SQL-Dialekt in benutzerdefinierten SQL-Abfragen – Die Unterstützung für den T-SQL-Dialekt bedeutet, dass Tableau Catalog bei Verwendung von benutzerdefiniertem SQL eine umfassendere Verzweigung bereitstellen kann. Weitere Informationen finden Sie unter Unterstützte Abfragen(Link wird in neuem Fenster geöffnet) in der Hilfe zu Tableau Desktop und zur Webdokumenterstellung.

Links zu Datenqualitätswarnungen in E-Mails öffnen automatisch den Bereich "Datendetails" – Wenn Sie in einer Abonnement-E-Mail auf eine Datenqualitätswarnung klicken, wird die Ansicht mit dem Bereich Datendetails geöffnet. Auch ein neuer eingebetteter Parameter, showDataDetails, ist verfügbar, um die Ansicht mit dem Bereich Datendetails zu öffnen. Weitere Informationen finden Sie unter Parameter für Einbettungscode(Link wird in neuem Fenster geöffnet) in der Hilfe zu Tableau Desktop und zur Webdokumenterstellung.

Vererbte Beschreibungen werden in den Felderlisten auf Verzweigungsseiten angezeigt – Wenn die Beschreibung für ein Feld bereits in einem vorgelagerten Feld enthalten ist, wird diese Beschreibung jetzt in der Feldliste auf den Verzweigungsseiten mit Informationen darüber angezeigt, woher die Beschreibung stammt. Weitere Informationen finden Sie unter Wie Feldbeschreibungen vererbt werden(Link wird in neuem Fenster geöffnet) in der Hilfe zu Tableau Desktop und zur Webdokumenterstellung.

Einfaches Erstellen von Prep-Schemas basierend auf externen Assets – Jetzt können Sie Datenbanken und Tabellen als Ausgangspunkte für neue Schemas in der Prep-Webdokumenterstellung verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Starten eines neuen Schemas(Link wird in neuem Fenster geöffnet) in der Tableau Prep-Hilfe.

Vielen Dank für Ihr Feedback!