Verwenden von Bridge, um Daten auf dem neuesten Stand zu halten

Für Datenquellen oder virtuelle Verbindungsdaten, auf die Tableau Cloud nicht direkt zugreifen kann, können Sie Tableau Bridge verwenden, um die Daten auf dem neuesten Stand zu halten. Verwenden Sie beispielsweise Bridge, wenn Ihre Datenquelle eine Verbindung zu Daten herstellt, die hinter einer Firewall gehostet werden.

Hinweis: Wenn eine Datenquelle eine Verbindung zu zugrunde liegenden Daten herstellt, die in der über das öffentliche Internet zugänglichen Cloud gehostet werden, laufen Direkt- und Extraktverbindungen direkt von Tableau Cloud aus.

Was ist Bridge?

Tableau Bridge ist eine Client-Software, die auf einem Computer in Ihrem Netzwerk ausgeführt wird. Der Client arbeitet mit Tableau Cloud zusammen, um Datenquellen, die eine Verbindung zu Daten eines privaten Netzwerks herstellen, auf die Tableau Cloud nicht direkt zugreifen kann, auf dem neuesten Stand zu halten. Daten eines privaten Netzwerks umfassen lokale Daten und Daten einer virtuellen Cloud.

Funktionsweise

Tableau Bridge funktioniert wie ein Kanal zwischen Daten eines privaten Netzwerks (z. B. Excel-Dateien und SQL Server-Daten) und Tableau Cloud. Der Client kommuniziert mit Tableau Cloud über eine ausgehende verschlüsselte Verbindung, um die Konnektivität zwischen Daten hinter einer Firewall und Ihrer Tableau Cloud-Site zu ermöglichen.

zeigt die Konnektivität zwischen Daten hinter einer Firewall und Tableau Cloud

Weitere Informationen über die Kommunikation von Bridge mit Tableau Cloud finden Sie unter Tableau Bridge-Sicherheit.

Wer kann es verwenden?

Auch wenn Bridge von jedem autorisierten Benutzer von Tableau Cloud verwendet werden kann, ist Bridge für Benutzer optimiert, die in einer Organisation die folgenden Funktionen ausführen: Site-Administratoren und Datenquellenbesitzer.

Site-Administratoren oder Benutzer, die über die Rolle "Site-Administrator" oder "Site-Administrator-Creator" in Tableau Cloud verfügen, können Bridge-Clients einrichten und verwalten. Weitere Informationen finden Sie unter Planen der Bridge-Bereitstellung.

Besitzer des Inhalts oder Benutzer, die die Rolle "Creator" oder "Explorer" (kann veröffentlichen) in Tableau Cloud haben, können in der Regel ihre eigenen Inhalte veröffentlichen und verwalten. Besitzer des Inhalts verwenden Bridge, um die Direkt- und Extraktverbindungen zwischen Tableau Cloud und den Daten des privaten Netzwerks zu ermöglichen.

  • Bei Direktverbindungen wird Bridge automatisch als Teil des Veröffentlichungsprozesses der Datenquelle oder der virtuellen Verbindung erkannt. Die Unterstützung für Direktverbindungen wird durch Pooling ermöglicht.

    Mehr zu Datenquellen: Den Benutzern wird während des Veröffentlichungsvorgangs die Option angezeigt, die Datenquelle mit einer Direktverbindung zu veröffentlichen. Diese Option ist verfügbar, wenn Direktverbindungen für relationale oder Cloud-Datenbanken unterstützt werden, auf die nur innerhalb des Netzwerks zugegriffen werden kann.

    Nachdem der Benutzer die Datenquelle veröffentlicht hat, erleichtert ein verfügbarer Client im Pool die Direktabfragen. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

    Als Erstes veröffentlichen Benutzer eine Datenquelle in Tableau Cloud und wählen die Option zur Aufrechterhaltung einer Direktverbindung. Oder veröffentlichen Sie eine Arbeitsmappe und geben Sie dann eine Live-Verbindung an. Weitere Informationen zum Veröffentlichen von Datenquellen finden Sie unter Veröffentlichen einer Datenquelle mittels einer Direktverbindung.

    Hinweis: Wenn Sie eine Datenquelle veröffentlichen, die eine Verbindung zu einer privaten Cloud-Datenbank herstellt, befolgen Sie die unter Private Cloud-basierte Datenquellen veröffentlichen(Link wird in neuem Fenster geöffnet) beschriebenen Schritte, um sicherzustellen, dass Bridge verwendet wird, um die Aufgaben der Datenaktualisierung zu erleichtern.

  • Für Extraktverbindungen können Benutzer Aktualisierungszeitpläne für Datenquellen oder virtuelle Verbindungen einrichten. Weitere Informationen finden Sie unter Einrichten eines Bridge-Aktualisierungszeitplans.

    Hinweis: Wenn Sie eine Datenquelle veröffentlichen, die eine Verbindung zu einer Private Cloud-Datenbank herstellt, führen Sie die unter Zeitpläne für private cloudbasierte Datenquellen einrichten(Link wird in neuem Fenster geöffnet) beschriebenen Schritte aus, um Bridge-Aktualisierungszeitpläne zu verwenden.

Vielen Dank für Ihr Feedback!