Metriken mit Tableau Pulse erforschen (nur auf Englisch)

Die Betaversion von Tableau Pulse ist jetzt in Tableau Cloud verfügbar und beginnt im Dezember 2023. Wenn Sie daran interessiert sind, an der Tableau Pulse-Betaversion teilzunehmen, füllen Sie dieses Formular aus(Link wird in neuem Fenster geöffnet).

Tableau Pulse ermöglicht es Ihnen, datengesteuerte Entscheidungen direkt in Ihrem Arbeitsablauf zu treffen, indem es Ihnen Einblicke in die von Ihnen verfolgten Metriken sendet. Wenn Sie beispielsweise regelmäßig über eine Metrik berichten, kann Tableau Pulse Ihnen Erkenntnisse über wichtige Änderungen an Ihren Daten senden. Mit Tableau Pulse können Benutzer mit einer Site-spezifischen Rolle „Creator“, „Site Administrator Explorer“ oder „Explorer (kann veröffentlichen)“ eine Metrikdefinition erstellen, die die Metadaten für alle zugehörigen Metriken bereitstellt. Alle Benutzer können Metriken verfolgen und mit ihnen interagieren, wobei die Kerndefinition sowie optionale Filter verwendet werden, um die Daten für verschiedene Zielgruppen und Zwecke einzuschränken. Wenn Sie einer Metrik folgen, werden Erkenntnisse über Ihre Daten direkt dort bereitgestellt, wo Sie arbeiten – in E-Mail oder Slack.

Jeder Digest enthält kontextbezogene Einblicke in die Metriken, denen Sie folgen, und Sie können einzelne Metriken durchsuchen, um weitere Erkenntnisse zu gewinnen. Um mehr über Tableau AI zu erfahren, siehe Generative Einstein-KI für Tableau.

Sehen Sie sich ein Video an: Tour zu Tableau Pulse

Erste Schritte in Tableau Pulse

  1. Erweitern Sie auf der Tableau Cloud-Startseite den linken Seitenbereich und wählen Sie Pulse.
  2. Von Tableau Pulse aus können Sie Metriken mit Tableau Pulse erstellen (nur auf Englisch), wenn noch keine Metriken erstellt wurden.
  3. Benutzen Sie die Suchleiste oder die Registerkarte Metriken durchsuchen, um nach vorhandenen Metriken zu suchen, und wählen Sie Folgen, um Einblicke in bestimmte Metriken zu erhalten.
  4. Über das Menü Mehr Aktionen (...) einer Metrikkarte können Sie Follower verwalten, Details anzeigen oder verwandte Metriken anzeigen (Metriken, die eine Kernmetrikdefinition teilen, aber unterschiedliche Filter oder Zeitkontexte haben).

Eine ausführliche Erklärung und ein Beispiel zur Funktionsweise von Metrikdefinitionen und zugehörigen Metriken finden Sie unter Metrikdefinitionen und zugehörige Metriken.

Erkunden Sie Metriken im Detail, passen Sie den Zeitraum an oder wenden Sie Filter an

Auf der Seite "Insights Exploration" können Sie die Metrik auf einen Blick verstehen, einschließlich folgender Informationen:

  • Der aktuelle Metrikwert.
  • Die prozentuale Veränderung gegenüber der vorherigen, zu vergleichenden Periode.
  • Auf die Metrikdefinition angewendete Filter.
  • Und Erkenntnisse über diese Metrik.

Wählen Sie auf der Metrikseite Anpassen aus, um den analysierten Zeitraum zu ändern. Sie können auch die gefilterten Werte anpassen, die auf die Metrik angewendet werden.

Alle Benutzer haben die Möglichkeit, Filterwerte anzupassen und verschiedene Versionen derselben Metrik zu verfolgen. Wenn ein Benutzer einer Metrik folgt, bleiben der Zeitraum und die Filterauswahl auf seiner Startseite und in den Zusammenfassungen (Digests) erhalten.

Auf der Registerkarte Überblick wird ein Liniendiagramm der Leistung Ihrer Metrik angezeigt, einschließlich der Trendrichtung der Metrik. Bewegen Sie den Mauszeiger über verschiedene Punkte des Liniendiagramms, um den Wert der Metrik zu verschiedenen Zeitpunkten anzuzeigen.

Die Seite "Insights Exploration" zeigt ein Liniendiagramm der Super Store-Verkäufe.

Die Registerkarte Aufschlüsselung zeigt Ihnen, wie verschiedene Werte in Ihrer Metrik zum Gesamtwert beitragen. Außerdem können Sie die Dimension auswählen, nach der Ihre Metrik aufgeschlüsselt angezeigt wird. Diese Metrik zeigt beispielsweise standardmäßig die Region an, Sie können die Metrikdetails jedoch auch nach Regionalmanager oder Segment aufschlüsseln.

Die Registerkarte "Aufschlüsselung" zeigt ein Balkendiagramm der Super Store-Verkäufe nach Region.

Tableau Pulse bietet einen Weg zum Erkunden Ihrer Daten, indem für jede Erkenntnis, die es für eine Metrik erkennt, Fragen angezeigt werden. Während Sie durch die vorgeschlagenen Fragen zu Ihren Daten klicken, werden die Antworten in leicht lesbaren Diagrammen mit Einblicken in die zugrunde liegenden Daten angezeigt.

Eine geführte Frage-und-Antwort-Erfahrung mit einem Balkendiagramm, das die Top-Verkäufe nach Regionalmanager zeigt.

Metriken verfolgen

Wenn eine Metrikdefinition erstellt wird, können Sie die zugehörigen Metriken verfolgen, d. h. Versionen dieser Kernmetrikdefinition, die durch Anwenden anpassbarer Filter erstellt werden können. Wenn Sie eine Metrik verfolgen, wird diese auf Ihrer Tableau Pulse-Startseite angezeigt. Sie können auch auswählen, wie oft Sie Tableau Pulse-Digests per Slack und E-Mail erhalten möchten. Diese Zusammenfassungen enthalten Einblicke in wichtige Änderungen in Ihren Daten, damit Sie auf dem Laufenden bleiben. Standardmäßig werden Zusammenfassungen wöchentlich sowohl an Slack als auch per E-Mail gesendet.

Wenn Sie zwei oder mehr Metriken verfolgen, bietet Tableau Pulse eine Übersicht, damit Sie schnell die neuesten Erkenntnisse zu den für Sie interessanten Metriken erhalten. Sofern verfügbar, erscheint diese Übersicht der Erkenntnisse in Zusammenfassungen und auf der Startseite von Tableau Pulse.

Hinweis: Tableau AI muss von Ihrem Tableau-Administrator aktiviert werden, damit Übersichten der Erkenntnisse verfügbar sind.

Um einer Metrik nicht mehr zu folgen, gehen Sie zur Seite "Metrikerkundung" und klicken Sie erneut auf "Folgen". Sie können auch das Menü Mehr Aktionen (...) aus einer Metrikkarte auswählen und dort Nicht mehr folgen wählen. Wenn Sie einer Metrik nicht mehr folgen, wird sie nicht mehr auf Ihrer Tableau Pulse-Startseite oder in Ihren Übersichten angezeigt. Wenn Sie einer Metrik als Teil einer Benutzergruppe folgen, können Sie das Verfolgen der Metrik nicht aufheben. Ihre Gruppen müssen erst aus der Follower-Liste entfernt werden, und dann können Sie als Einzelperson den Metriken folgen oder ihnen nicht mehr folgen.

Verwalten Ihres Tableau Pulse-Digests

  1. Wählen Sie in Tableau Pulse das Symbol in der rechten oberen Ecke aus und wählen Sie Präferenzen.
  2. Wählen Sie aus, wie Sie Zusammenfassungen erhalten möchten (Slack und E-Mail).
  3. Wählen Sie aus, wie oft Sie Zusammenfassungen erhalten möchten (täglich, wöchentlich oder monatlich).
  4. Wählen Sie Speichern aus.

E-Mail- und Slack-Digests werden an die E-Mail-Adresse gesendet, die mit Ihrer Tableau-Site verknüpft ist. Um Tableau Pulse-Digests in Slack zu erhalten, muss zunächst Ihr Administrator Integrieren von Tableau in einen Slack-Workspace. Sie erhalten automatisch Tableau Pulse-Digests in der Tableau-App für Slack. Um jedoch alles zu erleben, was die Tableau-App für Slack zu bieten hat – etwa die Suche nach Visualisierungen, das Teilen von Visualisierungen und den Empfang von Benachrichtigungen –, müssen Sie die Tableau-App für Slack mit Ihrer Tableau-Site verbinden. Weitere Informationen zur Tableau-App für Slack finden Sie unter Verwenden der Tableau-App für Slack zum Empfangen von Benachrichtigungen, zur Suche und zur Freigabe.

Nachdem Sie eine Metrik verfolgen, erhalten Sie Tableau Pulse-Digests in Slack in der Registerkarte Mitteilungen der Tableau-App für Slack.

Fehlerbehebung bei Tableau Pulse

Tableau Pulse ist nur in der Tableau Cloud verfügbar. Wenn Ihre Tableau Pulse-Zusammenfassungen keine durch KI generierten Erkenntnisse enthalten, hat Ihr Administrator diese Funktionen möglicherweise nicht für Ihre Site aktiviert. Weitere Informationen finden Sie unter Einrichten Ihrer Site für Tableau Pulse (nur auf Englisch).

Bestätigen Sie, dass Ihre bevorzugten Kanäle (Slack und E-Mail) für den Empfang Ihres Tableau Pulse-Digests aktiviert sind. E-Mail- und Slack-Digests werden an die E-Mail-Adresse gesendet, die mit Ihrem Tableau-Konto verknüpft ist. Wenn Sie Ihre Zusammenfassung nicht erhalten, überprüfen Sie die mit Ihrem Konto verknüpfte E-Mail-Adresse. Tableau Pulse-E-Mail-Zusammenfassungen werden möglicherweise nicht richtig formatiert, wenn Sie bestimmte E-Mail-Clients wie Thunderbird oder ältere Versionen von Outlook verwenden.

Sie können auch Ihre Tableau Pulse-Einstellungen überprüfen, um zu bestätigen, dass Ihr Digest in der gewünschten Häufigkeit (täglich, wöchentlich oder monatlich) per Slack und E-Mail gesendet wird. Wenn Ihr Tableau Pulse-Digest nicht rechtzeitig fertig war, können Sie Ihre Kennzahlen auf der Tableau Pulse-Homepage einsehen.

Wenn sich eine Metrik, der Sie gefolgt sind, nicht mehr in Ihrem Digest oder auf Ihrer Tableau Pulse-Startseite befindet, wurde die Metrik gelöscht.

Vielen Dank für Ihr Feedback!Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt. Vielen Dank.