Tableau-Plattformarchitektur

Dieser Inhalt ist Teil von Tableau Blueprint – einem Framework, mit dem Sie genauer unter die Lupe nehmen können, wie Ihr Unternehmen Daten nutzt, um mehr Nutzen daraus zu ziehen. Ihre Reise beginnt mit unserer Beurteilung(Link wird in neuem Fenster geöffnet).

Tableau Server

Tableau Server bietet Ihren Benutzer eine komplette moderne Analytics-Plattform. Die Tableau-Architektur ist flexibel und bietet die Möglichkeit, die Plattform de facto überall auszuführen. Sie können Tableau Server lokal, in Ihrer privaten Cloud oder im Rechenzentrum, auf Amazon EC2, Google Cloud Platform, MS Azure oder auf Alibaba Cloud installieren. Tableau Server kann auch auf Virtualisierungsplattformen ausgeführt werden.

Um die Dienste auf verschiedenen Ebenen bereitzustellen, arbeiten mehrere Server-Prozesse zusammen. Informationen dazu erhalten Sie unter Tableau Server-Prozesse in Tableau Public. Da Tableau Server in eine Vielzahl von Komponenten in Ihrer IT-Infrastruktur eingebunden ist, müssen Sie wissen, wie diese Einbindung erfolgt. Weitere Informationen zu Prozessen finden Sie unter „Tableau Server-Prozesse“ (Windows | Linux). Wenn Sie mehr über die Tableau Server-Prozesse erfahren möchten, wie sie in der Referenzarchitektur für die minimale unternehmenstaugliche Tableau Server-Bereitstellung eingesetzt werden, besuchen Sie Teil 2 des Handbuchs zu Tableau Server Enterprise-Bereitstellung: Teil 2 – Einführung in die Referenzarchitektur für die Bereitstellung von Tableau Server.

Tableau Cloud

Tableau Cloud ist eine skalierbare SaaS-Software (Software as a Service) zur Bereitstellung Tausender Sites mit Tausenden von geografisch verteilten Benutzern in einer mandantenfähigen Umgebung (freigegebenes Computing). Tableau Cloud nutzt die Hochverfügbarkeits-Features des Produkts und die Best Practices der Cloud-Architektur für eine zuverlässige Bereitstellung. Es unterstützt eine hybride Datenarchitektur mit einer Kombination von Netzwerken – lokal sowie in einer privaten und öffentlichen Cloud. Das folgende Diagramm zeigt die Tableau-interne Bereitstellung von Tableau Cloud auf einer allgemeinen Ebene:

Tableau verwaltet eine Vielzahl unterschiedlicher Datenquellen, darunter SQL Server, PostgreSQL, MySQL, Redshift, Snowflake, Google Big Query und unstrukturierte Dateien für verschiedene Netzwerke. Verbindungen zu Daten einer öffentlichen Cloud werden in der Regel direkt hergestellt. Bei privaten Verbindungen ermöglicht ein Pool von Tableau Bridge-Diensten die Anwendung von direkten lokalen oder VPC-Datenbankabfragefunktionen sowie von geplanten Extraktaktualisierungen.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Vielen Dank für Ihr Feedback!Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt. Vielen Dank.