Entwicklung eines Tableau-Schulungsplans

Ein Schulungsplan skizziert den Weg, wie Ihre Mitarbeiter sich die Fertigkeiten aneignen können, die sie zur erfolgreichen Durchführung ihrer Tätigkeit benötigen. Vor der Festlegung der Schulungsoptionen müssen Sie feststellen, wer Ihre Benutzer sind und welche Fertigkeiten sie für ihre jeweiligen Aufgaben benötigen, damit Ihre Tableau-Bereitstellung ein Erfolg wird. Weitere Informationen zur Ermittlung der Benutzer finden Sie unter Zuordnung der Tableau-Schulungsrolle.

Schulung ist ein ständiger Prozess. Benutzer benötigen jederzeit verfügbare Tools, damit sie immer in der Lage sind, mit dem neuesten Produkt bzw. mit den neuesten Funktionsreleases zu arbeiten. Ein gut durchdachter Plan optimiert die Entwicklung der Fertigkeiten für vorhandene wie für neue Benutzer. Für die Auswahl der geeigneten Schulungsoptionen muss vorab Folgendes geklärt werden:

  • Wer sind Ihre Benutzer und wie viele Benutzer führen eine bestimmten Aufgabe aus? Die entsprechenden Informationen können aus der Registerkarte Tableau-Benutzer in Tableau Blueprint Planner ermittelt werden.
  • Wo arbeiten die Benutzer? Benutzer können an einem Standort tätig oder über mehrere Standorte verteilt sein.
  • Wie schnell muss die Schulung verfügbar sein? Prüfen Sie spezifische Vorgehensweisen für unterschiedliche organisatorische Ebenen oder orientieren Sie sich an den Zielen, die von der erfolgreichen Arbeit Ihrer Anwender abhängen.
  • Welche Art der Schulung ist für Ihre Mitarbeiter am geeignetsten? Manche Mitarbeiter bevorzugen intensive Präsenzschulungen, während andere im eigenen Tempo lernen und dies auf ihre tägliche Arbeit abstimmen möchten.

Die Antworten auf diese Fragen geben Ihnen wichtige Anhaltspunkte, um festzustellen, welche Schulungsoptionen am hilfreichsten für Ihre Benutzer im Einzelnen, aber auch für Ihr Unternehmen als Ganzes sind.

Lernpfade

Mit rollenbasierten Lernpfaden können Sie die Kompetenz Ihrer Benutzer auf schnelle Weise steigern. Jeder Pfad wird von Produktexperten mit dem Ziel kuratiert, Benutzer mit den richtigen Ressourcen zum richtigen Zeitpunkt auszustatten. Zu den Lernpfaden gehören eLearning-Inhalte für ein Lernen im eigenen Tempo, Präsenzschulungen, kostenlose Materialien sowie Wissensprüfungen, die über die eLearning-Plattform von Tableau verfügbar sind. Lernpfade bieten Benutzern Anleitungen für jede Schulungsrolle zur Entwicklung der erforderlichen Fertigkeiten und zur Motivierung von Mitarbeitern mit vorhandenen Analytics-Fertigkeiten sich auf ein fortgeschritteneres Niveau weiterzuqualifizieren.  Weitere Informationen finden Sie unter den Schulungsprodukten in der Übersicht zu den Lernpfaden.

Lernpfade sind auf die Fertigkeiten nach Tableau-Schulungsrolle abgestimmt und bieten klare Vorgehensweisen für jede Rolle in Ihrem Unternehmen. Benutzer müssen eventuell mehrere Lernpfade ausführen, wenn ihre Aufgaben zu mehr als einer Schulungsrolle gehören.

Alle Lernpfade sind im eLearning-Angebot für das Creator-Abonnement enthalten. Ein Teil dieser Pfade (Führungskräftesponsor, Community-Leiter und Nutzer) ist im eLearning-Angebot des Explorer-Abonnements (teilweise mit Präsenzschulungen zu zusätzlichen Kosten) verfügbar.

Aufbau einer Datenkultur:

Bereitstellung von Erkenntnissen und Entwicklung von Visualisierungslösungen:

Bereitstellen und Verwalten einer optimierten Umgebung:

Zusätzlich zu den kuratierten Aktivitäten zum Aufbau von Fertigkeiten enthält jeder Lernpfad Wissenschecks, mit denen sichergestellt werden kann, dass die erlernten Konzepte und Kenntnisse auch wirklich beherrscht werden. Am Ende jedes Lernpfads finden Sie eine Art Kompetenzermittlung mit einer Prüfung zu den Kernkonzepten des Lernpfads. Bei bestandener Prüfung wird der Benutzer mit einem rollenbasierten Badge ausgezeichnet (weitere Information zu rollenbasierten Badges finden Sie hier). Jeder Benutzer, der die Prüfung nicht besteht, erhält eine ausführliche Liste der Lektionen, deren Wiederholung empfohlen wird, bevor die Prüfung erneut absolviert wird.

Weitere Informationen zu den Inhalten der Lernpfade finden Sie unter Tableau eLearning samples (Beispiele für Tableau-eLearning).

Schulungsressourcen

Rollenbasierte Lernpfade sind die am besten skalierbare und konsistenteste Möglichkeit, Benutzer mit den erforderlichen Qualifikationen auszustatten. Zahlungspflichtige Schulungskurse und andere Ressourcen können aber auch individuell genutzt werden. Diese bieten Unternehmen die Möglichkeit, Materialien zu einem Lernpfad hinzuzufügen, wenn sie die Kompetenz von Benutzern in der Breite oder Tiefe bei Bedarf steigern möchten.

  • eLearning – Tableau eLearning ist eine webbasierte Schulung, die Benutzer komplett selbstgesteuert absolvieren können. Die Kurse sind interaktiv und darauf ausgelegt, Benutzern die Nutzung von Tableau zu vermitteln – ganz gleich, auf welchem Kenntnisstand sie sich befinden. Mit Abonnements haben Sie automatisch Zugang zu Lernpfaden und Kursen.
  • Präsenzschulungen – Umfassende von Trainern durchgeführte Schulungen bieten Benutzern eine schnelle Starthilfe. Präsenzschulungen sind in Städten vor Ort weltweit oder virtuell verfügbar und bieten eine störungsfreie Lernumgebung. Unternehmen mit sehr vielen Mitarbeitern, die zum gleichen Zeitpunkt geschult werden müssen, können mit einer von einem Tableau-Trainer durchgeführten Schulung vor Ort Zeit und Geld sparen.
  • Kostenlose Schulungsvideos – Diese vorproduzierten Videos bieten eine Ergänzung zur formalen Schulung. Sie sind eine hervorragende Möglichkeit, Benutzern einen schnellen Einblick in ein bestimmtes Feature oder Konzept zu geben. Diese Videos sind nicht als eigenständige Schulung konzipiert, sondern sollten begleitend in Verbindung mit einer eher formalen Schulungslösung verwendet werden.
  • On-Demand Webinare – Diese Webinarbibliothek ist ein Wissens-Repository mit einer großen Bandbreite an Themen, die von Tableau-Produktversionen bis zu speziellen Branchenthemen reicht.

Unternehmen, die eigene Schulungsmaterialien für Tableau-Benutzer kuratieren möchten, können Dokumentationen, Videos und andere zusätzliche Schulungsmaterialien von Tableau für die jeweiligen Tätigkeiten selbst zusammenstellen. Fassen Sie diese Materialien zu eigenen Programmen für empfohlene Kursabläufe mit einer schrittweisen Vermittlung von Fertigkeiten und Wissen zusammen.

Ergänzend zu den Schulungsmaterialien von Tableau können Sie unternehmensspezifische Inhalte hinzufügen, die Benutzern zeigen, wie sie diese Produktfertigkeiten in Ihrer täglichen Arbeit anwenden, Datenquellen des Unternehmens nutzen und die Best Practices des Unternehmens anwenden können. Für interne Programme müssen klare Ziele und Zeitvorgaben festgelegt werden. Benutzern sollte dabei ausreichend Zeit zur Erfüllung dieser Vorgaben eingeräumt werden.

 

Vielen Dank für Ihr Feedback!