Selbst wenn Sie über keine eigene Infrastruktur und Serverhardware verfügen, können Sie eine unternehmensweite Tableau Server-Installation in der Cloud bereitstellen. Eine cloudbasierte Lösung bietet im Vergleich zu einer Installation vor Ort zahlreiche Vorteile. So sind etwa die Gesamtbetriebskosten für eine Tableau Server-Lösung in der Cloud normalerweise sehr viel niedriger als für eine vergleichbare Lösung vor Ort, da Sie keine teure Hardware kaufen müssen. Außerdem bietet die Cloud eine höhere Verfügbarkeit, mehr Zuverlässigkeit sowie eine höhere Fehlertoleranz, insbesondere bei der Bereitstellung der Lösung für verschiedene Regionen und Verfügbarkeitszonen.

Validierung Ihres Serverbereitstellungsplans

Bevor Sie die Installation einer neuen Tableau Server-Bereitstellung in Ihrem Unternehmen angehen, müssen Sie sorgfältig abwägen, welche Optionen Sie haben. Für die meisten Unternehmen wird Tableau Cloud als Analytiklösung zuverlässiger, leistungsfähiger und kostengünstiger als eine lokal betriebene Bereitstellung von Tableau Server sein. Informationen über die Brauchbarkeit von Tableau Cloud für Ihr Unternehmen finden Sie in dem Blogbeitrag Should I move my analytics to the cloud?(Link wird in neuem Fenster geöffnet) (Sollten wir unsere Analytik in die Cloud verlegen?).

Sollten Sie zu dem Ergebnis kommen, dass Sie Tableau Server lokal betreiben müssen, empfehlen wir die folgende Tableau-Bereitstellung, die im Enterprise Deployment Guide(Link wird in neuem Fenster geöffnet) (EDG) beschrieben wird. Das EDG beschreibt eine vollständig getestete und unterstützte, leistungsstarke, skalierbare und sichere Referenzarchitektur, die auf einem mehrstufigen Datennetzwerk basiert. Für die Zukunft planen wir weitere Investitionen in die EDG-Referenzarchitektur, damit neue Features noch einfacher ausgeliefert und Upgrade-Szenarien weiter verbessert werden.

Sie können Ihre Tableau-Umgebung in den folgenden Cloud-Umgebungen erstellen und skalieren:

Vielen Dank für Ihr Feedback!