Datenbeschriftungen

Datenbeschriftungen sind Metadaten, die Sie an Datenbestände anfügen können. Datenbeschriftungen helfen, Daten zu klassifizieren und Informationen an Benutzer weiterzugeben. Beispiel:

  • Eine veröffentlichte Datenquelle könnte bedeutender sein als andere mit ähnlichem Namen. Mithilfe einer Zertifizierungsbeschriftung können Sie Benutzern mitteilen, welche die empfohlene Datenquelle ist.
  • Eine Spalte in einer Datenbank enthält möglicherweise veraltete Informationen. Mithilfe einer Datenbeschriftung können Sie Autoren und Viewer von Arbeitsmappen warnen, dass die Daten möglicherweise nicht mehr aktuell sind.
  • Eine Tabelle mit den Einkommen von Arbeitnehmern könnte vertrauliche Informationen enthalten, die nicht weitergegeben werden dürfen. Eine Sensitivitätskennzeichnung kann Benutzer informieren, dass sie bei der Verwendung von Daten dieser Tabelle besonders sorgsam vorgehen müssen.
  • Mehrere veröffentlichte Datenquellen können basierend auf der Abteilung, die sie veröffentlicht hat, gruppiert werden. Die für die verschiedenen Datenquellen verantwortlichen Abteilungen können durch einen benutzerdefinierten Beschriftungsnamen mit einer benutzerdefinierten Kategorie gekennzeichnet werden.

Anmerkung: Datenbeschriftungen sind ein neueres Konzept und eine erweiterbare Methode zur Klassifizierung von Metadaten. Zertifizierungen und Datenqualitätswarnungen, die Teil der Datenverwaltung-Lizenz waren, bevor der Begriff "Datenbeschriftungen" eingeführt wurde, werden nun im allgemeinen Datenbeschriftungskonzept als Kategorien erachtet, ebenso wie die Sensitivitätskennzeichnungen, die in der Tableau Cloud-Version vom Juni 2023 und in Tableau Server 2023.3 veröffentlicht wurden.

Für alle Datenbeschriftungsvorgänge ist eine Datenverwaltung-Lizenz erforderlich, mit Ausnahme der Vorgänge, die mit der Zertifizierung veröffentlichter Datenquellen im Zusammenhang stehen.

Assets, die beschriftet werden können

Beschriftungen können Sie den folgenden Tableau-Inhalten und externen Assets hinzufügen:

  • Datenbanken
  • Tabellen
  • Spalten (außer Zertifizierungen) (Spaltenbeschriftungen wurden in Tableau Cloud im Oktober 2022 eingeführt / Server 2022.3)
  • Datenquellen
  • Schemata
  • Virtuelle Verbindungen
  • Virtuelle Verbindungstabellen

Beschriftungsnamen und Kategorien

Jede Beschriftung hat einen Namen und eine Kategorie. Die in Tableau integrierten Namen und Kategorien sind:

NameKategorie
ZertifiziertZertifizierung
VeraltetDatenqualitätswarnung
Veraltete DatenDatenqualitätswarnung
Wird gewartetDatenqualitätswarnung
WarnungDatenqualitätswarnung
Extraktaktualisierung fehlgeschlagenDatenqualitätswarnung
Schemaausführung fehlgeschlagenDatenqualitätswarnung
Sensible Daten1Sensitivität

1In der Tableau Cloud-Version vom März 2023/Server 2023.1 und früher wird statt der Beschriftung "Sensible Daten" die Kategorie "Datenqualitätswarnung" verwendet.

Ab der Tableau Cloud-Version vom Oktober 2023 und Tableau Server 2023.3 kann ein Administrator mithilfe der Beschriftungsverwaltung auf der Seite "Datenbeschriftungen" oder der REST-API die integrierten Beschriftungen anpassen oder völlig neue Beschriftungsnamen und -kategorien erstellen. (Mithilfe der REST-API können Tableau Cloud-Administratoren seit Juni 2023 einige integrierte Beschriftungen ändern und in bestimmten Kategorien welche hinzufügen.) Informationen dazu finden Sie unter Verwalten von Datenbeschriftungen.

Beschriftungskategorien

Eine Beschriftungskategorie beeinflusst unter anderem, wo und wie die Beschriftung angezeigt wird, ob sie auf den dem beschrifteten Asset nachgelagerten Assets ebenfalls angezeigt wird und welche Teile anpassbar sind.

Zertifizierung

In einer Selfservice-Umgebung mit mehreren Veröffentlichern und vielen Assets kann es schwierig sein, die empfohlenen Inhalte zu finden. Mithilfe der Zertifizierung können Sie Assets als vertrauenswürdig kennzeichnen. Die Assets erscheinen dann an verschiedenen Stellen in Tableau mit Badges gekennzeichnet. Alle weiteren Informationen dazu finden Sie unter Verwenden einer Zertifizierung, um Benutzern das Auffinden von vertrauenswürdigen Daten zu erleichtern.

Datenqualitätswarnungen

Die Identifizierung problematischer Daten ist wichtig, um das Benutzervertrauen zu stärken. Mit Datenqualitätswarnungen können Sie Datenbestände markieren, bei denen bekannte Probleme vorliegen. Wenn Sie einem Asset eine Datenqualitätswarnung hinzufügen, wird auf dem Asset und allen nachgelagerten Assets, die es verwenden, eine Warnung angezeigt, um Datenbenutzer auf Probleme mit den Quelldaten aufmerksam zu machen. Wenn Sie beispielsweise eine Datenbanktabelle als veraltet markieren, wird Benutzern, die sich auf dieser Tabelle basierende Arbeitsmappen ansehen, eine Warnung angezeigt.

Darüber hinaus können Datenqualitätswarnungen automatisch eingerichtet werden, wenn eine Extraktaktualisierung oder eine Schemaausführung fehlschlägt, und wieder entfernt werden, wenn sie erfolgreich ausgeführt werden. Außerdem können durch die Verwendung der Datenbeschriftungsseite oder der REST-API neue, benutzerdefinierte Warnhinweise zur Datenqualität erstellt werden. Dadurch erhalten Benutzer ein größeres, vielfältigeres Angebot an Warnungen, aus denen sie auswählen können. Vollständige Informationen dazu finden Sie unter Festlegen einer Datenqualitätswarnung.

Sensitivitätskennzeichnungen

Manche Daten erfordern spezielle Handhabung. Mithilfe von Sensitivitätskennzeichnungen können Sie Benutzern dieser Daten mitteilen, dass Daten vertraulich gehandhabt werden müssen. Wenn Sie ein Asset als vertraulich kennzeichnen, werden diese und alle nachgelagerten Assets den Benutzern von Tableau Cloud mit Badges darauf angezeigt. Wenn Sie beispielsweise eine Datenbankspalte als vertraulich kennzeichnen, wird einem Benutzer, der Tableau Cloud durchsucht, das Badge "Vertrauliche Daten" angezeigt. Darüber hinaus können Administratoren durch die Verwendung der Seite Datenbeschriftungen oder der REST-API neue, benutzerdefinierte Sensitivitätskennzeichnungen erstellen. Dadurch erhalten Benutzer ein größeres, vielfältigeres Angebot an Klassifizierungen, aus denen sie auswählen können.

Anmerkung: Sensitivitätskennzeichnungen wurden in der Tableau Cloud-Version vom Juni 2023 und Tableau Server 2023.3 eingeführt. In früheren Versionen von Tableau Cloud und Tableau Server wird die Datenvertraulichkeit mithilfe der Datenqualitätswarnung "Sensible Daten" statt über eine spezielle Sensitivitätskategorie gekennzeichnet.

Vollständige Informationen finden Sie unter Sensitivitätskennzeichnungen.

Benutzerdefinierte Beschriftungskategorien

Manchmal müssen Daten auch auf andere Weise als durch Zertifizierung, Datenqualitätswarnungen oder Sensitivitätskennzeichnungen klassifiziert werden. Mit von Administratoren selbst definierten Kategorien können Sie Assets mithilfe von Beschriftungen auf jede beliebige, für Ihr Unternehmen passende Art und Weise kategorisieren. Beispielsweise könnte ein Administrator in Ihrem Unternehmen eine Kategorie namens "Abteilung" mit Beschriftungen für Vertrieb, Marketing und andere Abteilungen erstellen, die auf Assets auf Ihrer Site angewendet werden können. Vollständige Informationen dazu finden Sie unter Beschriftungen mit benutzerdefinierten Kategorien.

Anmerkung: Die Möglichkeit für Administratoren, Beschriftungsnamen und -kategorien in der Beschriftungsmanager-Funktion zu erstellen, wurde in der Tableau Cloud-Version vom Oktober 2023 und Tableau Server 2023.3 veröffentlicht. In der Version vom Juni 2023 bestand nur eine stärker eingeschränkte Möglichkeit für Tableau Cloud-Administratoren, die REST-API zur Erstellung benutzerdefinierter Beschriftungsnamen zu verwenden.

Wo werden Datenbeschriftungen angezeigt?

Datenbeschriftungen werden an verschiedenen Stellen angezeigt, zum Beispiel:

  • Ganz oben in Asset-Seiten (Arbeitsmappe, Datenquelle, Tabelle usw.)
    Beschriftungen auf einer Asset-Seite
  • In Listen mit Assets (Seiten vom Typ „Erkunden“, Seite „Externe Assets“ usw.)
    Beschriftungen auf einer Asset-Seite
  • Im Datenbereich
    Beschriftung im Datenbereich von Tableau Desktop
  • In der Webdokumenterstellung im Fenster „Katalogdetails“
    Beschriftungen in der Webdokumenterstellung im Fenster „Katalogdetails“
  • Im Bereich „Datendetails“
    Beschriftungen im Bereich „Datendetails“

Die Farbe zeigt die Kategorie und Sichtbarkeitsstufe einer Beschriftung an:

  • Grün zeigt an, dass das Asset zertifiziert ist.
  • Blau zeigt eine Datenqualitätswarnung mit einer standardmäßigen Sichtbarkeit an.
  • Gelb zeigt eine Datenqualitätswarnung mit einer hohen Sichtbarkeit an.
  • Grau zeigt eine Sensitivitätskennzeichnung mit einer standardmäßigen Sichtbarkeit oder eine Beschriftung mit einer benutzerdefinierten Kategorie an.
  • Lila zeigt eine Sensitivitätskennzeichnung mit einer hohen Sichtbarkeit hin

Wenn Sie auf eine Beschriftung klicken, sehen Sie die Beschriftungen für dieses Asset und die von diesem Asset übernommenen Beschriftungen. Datenqualitätswarnbeschriftungen und Sensitivitätskennzeichnungen sind vererbbar und werden für Assets angezeigt, die dem Asset nachgelagert sind, mit dem sie verknüpft sind. Klicken Sie auf das vorgelagerte Asset, um dessen zugehörige Seite anzuzeigen. Zertifizierungs- und benutzerdefinierte Kategoriebeschriftungen werden für nachgelagerten Assets nicht angezeigt.

Für jede Beschriftungskategorie gibt es einen einzigen Indikator, unabhängig davon, wie viele Beschriftungen dieser Kategorie es für das Asset gibt oder von ihm geerbt wurden. Der Indikator ist als hohe Sichtbarkeit gefärbt, wenn eine oder mehrere der von ihm dargestellten Beschriftungen von hoher Sichtbarkeit sind. Beispiel: Zu einer Tabelle liegt eine Datenqualitätswarnung mit einer standardmäßigen Sichtbarkeit vor und zu der dieser Tabelle vorgelagerten Datenbank liegt eine Datenqualitätswarnung mit einer hohen Sichtbarkeit vor. Sie werden einen gelben Indikator vom Typ Datenqualitätswarnung (2) sehen, da der Indikator für zwei Datenqualitätswarnungen steht, von denen eine eine hohe Sichtbarkeit hat.

Asset mit eigenen und von ihm übernommenen Beschriftungen

Das Dialogfeld „Datenbeschriftungen“

Ab Tableau Cloud vom Februar 2024 können Sie Datenbeschriftungen für Assets mithilfe des konsolidierten Dialogfelds Datenbeschriftungen hinzufügen, entfernen und ändern. (Extraktaktualisierungsüberwachung und Schemaaktualisierungsüberwachung werden weiterhin über separate Dialogfelder gesteuert.) Wenn Sie von einem Asset aus zu Datenbeschriftungen navigieren, gelangen Sie durch Auswahl der Optionen für Zertifizierung, Datenqualitätswarnung oder Sensitivitätskennzeichnung zu der entsprechenden Registerkarte im konsolidierten Dialogfeld Datenbeschriftungen.

Das Dialogfeld „Datenbeschriftungen“

Die vertikalen Registerkarten auf der linken Seite des Dialogfelds entsprechen den Datenbeschriftungskategorien, mit Ausnahme der Registerkarten „Alle Beschriftungen“ und „Ausgewählte Beschriftungen“ ganz oben in der Liste.

  • Auf der Registerkarte Alle Beschriftungen werden alle Datenbeschriftungen der Site aus sämtlichen Kategorien aufgelistet. Neben jeder Beschriftung, die für das Asset ausgewählt ist, wird ein Häkchen angezeigt. Dies umfasst Datenbeschriftungen, die beim Öffnen des Dialogfelds für das Asset schon ausgewählt waren, sowie alle Beschriftungen, die seitdem ausgewählt wurden.
  • Auf der Registerkarte Ausgewählte Beschriftungen sind alle Datenbeschriftungen aufgeführt, die für das Asset ausgewählt wurden. Dies umfasst Datenbeschriftungen, die beim Öffnen des Dialogfelds für das Asset schon ausgewählt waren, sowie alle Beschriftungen, die seitdem ausgewählt wurden.
  • Die restlichen Registerkarten entsprechen den Datenbeschriftungskategorien und listen alle Datenbeschriftungen auf, die mit der jeweiligen Kategorie verknüpft sind. Neben jeder Beschriftung, die für das Asset ausgewählt ist, wird ein Häkchen angezeigt. Dies umfasst Datenbeschriftungen, die beim Öffnen des Dialogfelds für das Asset schon ausgewählt waren, sowie alle Beschriftungen, die seitdem ausgewählt wurden.

Die Suchleiste ganz oben im Dialogfeld gibt Datenbeschriftungen zurück, die dem von Ihnen eingegebenen Suchbegriff übereinstimmen. In den Ergebnissen können Sie dann beliebige Beschriftungen auswählen oder weglassen, indem Sie sie aktivieren oder deaktivieren.

So ändern Sie die Datenbeschriftungen für ein Asset:

  1. Suchen oder navigieren Sie mithilfe der Suchleiste bzw. der vertikalen Registerkarten zu der gewünschten Beschriftung.
  2. Um dem Asset eine Datenbeschriftung hinzuzufügen, aktivieren Sie das daneben befindliche Kontrollkästchen.
  3. Fügen Sie eine Sichtbarkeitsstufe (falls zutreffend) und eine Nachricht (falls gewünscht) hinzu.
  4. Um eine Datenbeschriftung von einem Asset zu entfernen, deaktivieren Sie das daneben befindliche Kontrollkästchen.
  5. Durch Wiederholen dieser Schritte können Sie dem Asset weitere Beschriftungen hinzufügen, ändern oder daraus entfernen.
  6. Klicken Sie auf Speichern, um Ihre Änderungen an den Datenbeschriftungen für das Asset zu übernehmen und das Dialogfeld zu schließen. Wenn Sie alle Änderungen verwerfen möchten, die Sie seit dem Öffnen des Dialogfelds vorgenommenen haben, klicken Sie auf Abbrechen und bestätigen Sie, dass Sie die Änderungen verwerfen möchten.

Hinweis: Wenn Sie die Datenbeschriftung anstatt des daneben befindlichen Kontrollkästchens auswählen, werden Details zu der Beschriftung angezeigt, ohne dass sich der Status des Kontrollkästchens ändert. Dies ist nützlich, wenn Sie die Beschreibung der Beschriftung lesen oder Änderungen an der Nachricht vornehmen möchten, ohne den Status der Beschriftung für das Asset zu ändern.

Das konsolidierte Dialogfeld „Datenbeschriftungen“ ist in Tableau Server nicht verfügbar.

Ausführliche Informationen zu den Beschriftungen in bestimmten Kategorien finden Sie in dem entsprechenden Thema:

Erforderliche Berechtigungen für die Interaktion mit Datenbeschriftungen auf Assets

Unten finden Sie die erforderlichen Berechtigungen zum Anzeigen, Hinzufügen, Aktualisieren und Löschen von Beschriftungen auf Assets:

  • Um eine Datenbeschriftung anzuzeigen, müssen Sie für das jeweilige Asset über die Berechtigung Lesen verfügen.
  • Um eine andere Datenbeschriftung als eine Zertifizierungsbeschriftung hinzuzufügen, zu aktualisieren oder zu löschen, müssen Sie für das jeweilige Asset über die Berechtigung Schreiben verfügen.
  • Um eine Zertifizierungsbeschriftung hinzuzufügen, zu aktualisieren oder zu löschen, müssen Sie Administrator oder ein Projektleiter oder Produkteigentümer des Projekts sein, in dem sich das Asset befindet.
  • Um eine Zertifizierungsbeschriftung für ein externes Asset hinzuzufügen, zu aktualisieren oder zu löschen, das nicht in einem Projekt ist, müssen Sie für das jeweilige Asset die Berechtigung zum Ändern von Berechtigungen besitzen.

Vergleich von Datenbeschriftungen und Tags

Tableau Cloud und Tableau Server bieten eine weitere Möglichkeit der Asset-Klassifizierung: Tags. Datenbeschriftungen und Tags unterscheiden sich in wesentlichen Punkten:

BereichDatenbeschriftungenTags
Struktur und KontrolleAdministratoren haben Kontrolle über die Menge der DatenbeschriftungenKeine administrative Kontrolle über die Menge der von Benutzern hinzugefügten Tags
BerechtigungenMöglichkeit zum Hinzufügen/Aktualisieren/Entfernen von Datenbeschriftungen wird kontrolliert durch Asset-BerechtigungenExplorers und Creators können alle Assets kennzeichnen, die sie ansehen können
AussehenDie Symbole der Datenbeschriftung sind leicht zu erkennen und nach Kategorie und Sichtbarkeitsstufe farblich gekennzeichnetTags sind im Allgemeinen weniger gut sichtbar als Datenbeschriftungen und haben keine Symbole
VererbungManche Datenbeschriftungen (z. B. Warnungen und Sensitivitätskennzeichnungen) werden auf nachgelagerten Assets angezeigtKeine Vererbung
DurchsuchbarkeitKönnen als Suchfilterkriterien verwendet werdenKönnen als Suchfilterkriterien verwendet werden
Zugriff über APIZugriff über die REST API und Metadaten-API möglichZugriff über die REST API und Metadaten-API möglich
LizenzanforderungenErfordert eine Datenmanagement-Lizenz (außer für die Zertifizierung veröffentlichter Datenquellen)Keine Lizenzanforderungen
VerwendungStrukturierte Kategorisierung wichtiger Informationen, die die Datennutzung durch Benutzer beeinflusstZweckungebundene Methode zur Kategorisierung von Assets

Weitere Informationen zu Tags finden Sie in der Hilfe zu Tableau Desktop und zur Webdokumenterstellung unter Verwenden von Tags(Link wird in neuem Fenster geöffnet).

Vielen Dank für Ihr Feedback!Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt. Vielen Dank.