Mithilfe der Tableau Viz Lightning-Webkomponente, die über Salesforce AppExchange verfügbar ist, können Sie Tableau-Ansichten problemlos in Salesforce Lightning-Seiten einbetten. Wenn Sie eine Lightning-Seite bearbeiten, ziehen Sie die Tableau Viz Lightning-Webkomponente einfach per Drag-and-Drop auf die Seite, und stellen Sie dann die URL für die Tableau-Ansicht bereit. Sie können Tableau-Ansichten aus Tableau Server, Tableau Cloud oder Tableau Public einbetten. Die Tableau Viz Lightning-Webkomponente unterstützt alle Versionen von Tableau. Mithilfe der Tableau Viz Lightning-Webkomponente können Salesforce-Administratoren und -Entwickler das Tableau-Dashboard schnell in Salesforce-Seiten integrieren.

Sie können Tableau Server und Tableau Cloud für Single Sign-on (SSO) einrichten, sodass sich Benutzer der Tableau Lightning-Webkomponente nicht bei jedem Besuch der Salesforce-Seite bei Tableau anmelden müssen.

Die Tableau Lightning-Webkomponente bietet integrierte Unterstützung für das Filtern der Ansicht basierend auf der Lightning-Datensatzseite, in die Sie die Ansicht einbetten. Mit der Komponente können Sie konfigurieren, wie die Ansicht in Salesforce angezeigt wird, und sie bietet basierend auf den ausgewählten Feldern in Tableau und Salesforce zusätzliche Filterfunktionen.

Anforderungen und Berechtigungen

  • Die Tableau Viz Lightning-Webkomponente wurde für die Ausführung mit Salesforce Lightning Experience entwickelt. Lightning-Webkomponenten werden in vielen Salesforce-Erfahrungen und -Tools wie Lightning Communities und Salesforce App unterstützt. Die Tableau Viz Lightning-Webkomponente unterstützt Salesforce Classic nicht.
  • Zum Installieren und Konfigurieren der Tableau Viz Lightning-Komponente benötigen Sie Administratorrechte für die Salesforce-Organisation.
  • Kontext und erweiterte Filterung der Tableau-Ansicht sind nur auf Lightning Experience-Datensatzseiten verfügbar.

Die Tableau Viz Lightning-Webkomponente unterstützt nur die Salesforce Lightning Experience. Wenn Sie eine Tableau-Ansicht in Salesforce Classic einbetten möchten, haben Sie andere Möglichkeiten. Sie können den Salesforce Canvas-Adapter für Tableau verwenden oder eine benutzerdefinierte Lösung mit Apex-Code und Visualforce-Seiten erstellen. Weitere Informationen finden Sie unter Tableau Viz Lightning-Webkomponente funktioniert unter Salesforce Classic nicht(Link wird in neuem Fenster geöffnet).

Konfigurieren von Single Sign-on (SSO)

Wenn Sie eine Tableau-Ansicht aus Tableau Server oder Tableau Cloud einbetten, können Sie SSO mit Salesforce konfigurieren. Dadurch müssen sich Benutzer beim Anmelden bei Salesforce und Öffnen einer Seite mit einer eingebetteter Tableau-Ansicht nicht erneut bei Tableau authentifizieren. Die Tableau Viz Lightning-Webkomponente unterstützt SAML nur als SSO-Methode. Der für die Tableau-Authentifizierung verwendete SAML-IdP muss entweder der Salesforce-IdP oder derselbe IdP sein, der für Ihre Salesforce-Instance verwendet wird. Für das Konfigurieren von Tableau Server oder Tableau Cloud sind Tableau-Administratorberechtigungen erforderlich.

Hinweis: Benutzer in Tableau Cloud, die mit Salesforce-Authentifizierung(Link wird in neuem Fenster geöffnet) konfiguriert sind, müssen sich erneut authentifizieren, um eingebettete Visualisierungen in Tableau Cloud anzuzeigen.

Installieren der Tableau Lightning-Webkomponente

Die Tableau Lightning-Webkomponente ist über Salesforce AppExchange verfügbar.

  1. Rufen Sie die Komponente über Salesforce AppExchange(Link wird in neuem Fenster geöffnet) ab.
  2. Installieren Sie die Tableau Viz Lightning-Webkomponente in Ihrer Salesforce-Organisation.

Hinzufügen der Tableau-Ansicht zur Lightning-Seite

Nachdem Sie die Tableau-Komponente für Ihre Salesforce-Organisation erfolgreich installiert haben, können Sie die Komponente verwenden, um Lightning Experience-Seiten eine Tableau-Ansicht hinzuzufügen.

  1. Suchen Sie im App-Startfeld (App-Startfeld) eine Seite aus, um die Tableau-Visualisierung einzubetten. (Wählen Sie z. B. Sales oder eine andere App mit einer Start- oder Datensatzseite aus, auf der Sie die Tableau Lightning-Webkomponente einbetten können).
  2. Klicken Sie auf das Setup-Zahnrad (Setup-Zahnrad), und wählen Sie dann Seite bearbeiten aus.
  3. Ziehen Sie die Komponente Tableau Visualization aus dem Bereich "Benutzerdefiniert - Verwaltet" der Lightning Components-Liste an den Anfang des Seitenverknüpfungsbereichs.
  4. Wählen Sie eine anzuzeigende Tableau-Ansicht aus, indem Sie die URL für die Ansicht im Textfeld Viz-URL eingeben bereitstellen.
  5. Um die URL für eine Ansicht in Tableau Server oder Tableau Cloud zu finden, klicken Sie in der Symbolleiste auf Freigeben, und wählen Sie im Dialogfeld "Ansicht freigeben" die Option Verknüpfung kopieren aus. Kopieren Sie für Tableau Public die URL für die Ansicht aus der Adressleiste in Ihrem Browser.
  6. Verwenden Sie in Salesforce die Optionen für die Komponente Tableau Visualization, um die Größe der Ansicht und die Anzeige der Tableau-Symbolleiste oder Registerkarten für die Ansicht zu steuern.

    Sie können auch festlegen, wann die Tableau Viz Lightning-Webkomponente angezeigt wird, indem Sie Komponentensichtbarkeitsfilter auswählen. Weitere Informationen zu den Optionen unter Sichtbarkeit von Komponenten festlegen finden Sie unter Dynamische Lightning-Seiten(Link wird in neuem Fenster geöffnet)in der Salesforce-Hilfe.

Für eine optimale Erfahrung können Sie Tableau und Salesforce für die Verwendung von SSO konfigurieren. Siehe Konfigurieren von Single Sign-on (SSO).

Tableau Visualization LWC

 

Filtern der Ansicht basierend auf dem Seitenkontext

Die Tableau Lightning-Komponente unterstützt zwei Möglichkeiten zum Filtern der Tableau-Visualisierung. Diese Filtermethoden funktionieren nur für Lightning-Datensatzseiten. Für Homepages oder App-Seiten ist keine Filterung verfügbar. Bei Datensatzseiten können Sie die Tableau-Visualisierung automatisch basierend auf der Seite filtern, in die sie eingebettet ist (Kontextfilterung), oder Sie können die Felder angeben, die zum Filtern in Tableau und in Salesforce verwendet werden sollen, um anspruchsvollere Ansichten zu erstellen.

Damit die Ansicht basierend auf der Seite gefiltert werden kann, in die sie eingebettet ist, muss die Tableau-Ansicht über ein Feld verfügen, das der Datensatzseiten-ID entspricht. Wenn Sie beispielsweise eine Ansicht für Verkäufe auf der Seite eines Benutzers einbetten möchten, die nur die Verkäufe für diesen Benutzer anzeigt, sollte die Tableau-Ansicht ein Feld oder einen Parameter mit den Datensatz-IDs für Benutzer enthalten.

  1. Wählen Sie in Ihrer Salesforce-Organisation eine Datensatzseite aus, auf der Sie die Visualisierung einbetten möchten (z. B. Benutzer oder Verkaufschancen).

  2. Bearbeiten Sie die Datensatzseite, und konfigurieren Sie die Komponente, indem Sie die URL der Tableau-Ansicht eingeben, die die anzuzeigenden Daten enthält. Die Tableau-Visualisierung muss ein Feld mit den Datensatz-IDs enthalten (z. B. Benutzer- oder Konto-IDs).

  3. Wählen Sie Visualisierung basierend auf der Seite filtern aus, und speichern Sie Ihre Änderungen auf der Seite.

    Wenn die Datensatz-ID der Seite mit dem entsprechenden Wert in einem Feld in der Tableau-Ansicht übereinstimmt, wendet die Tableau Lightning-Komponente diesen Filter an. Wenn Sie beispielsweise eine Tableau-Ansicht auf der Seite "Konto" einbetten und nach dem jeweiligen Konto filtern möchten, muss die Tableau-Ansicht das Feld Konto-ID enthalten. Die Tableau Viz Lightning-Webkomponente verwendet den Standardfeldnamen, wenn ein Benutzer über Tableau eine Verbindung mit Salesforce herstellt.

Anwenden von Filtern basierend auf Tableau- und Salesforce-Feldern

Wenn Sie mehr Kontrolle über die Filterung der Tableau-Visualisierung auf einer Datensatzseite haben möchten, können Sie ein Feld oder einen Parameter in Tableau einem bestimmten Feld in Salesforce zuordnen. Das Tableau-Feld oder der Tableau-Parameter muss sich in der Ansicht befinden, die Sie einbetten. Das Salesforce-Feld muss ein qualifiziertes Feld auf der Seite sein, auf der Sie die Ansicht einbetten. Wenn die Werte dieser beiden Felder übereinstimmen, filtert die Tableau Visualization-Komponente automatisch die Tableau-Ansicht.

Wenn Sie die erweiterte Filterung anwenden möchten, fügen Sie die Komponente Tableau Visualization einer Datensatzseite hinzu. Wenn Sie beispielsweise über eine Tableau-Ansicht verfügen, die Salesforce-Daten mit Bezug auf Verkaufsinformationen enthält, können Sie diese Ansicht Ihren Verkaufschancen-Datensatzseiten hinzufügen.

  1. Klicken Sie in Ihrer Salesforce-Organisation auf das App-Startfeld (App-Startfeld), und suchen und wählen Sie Sales aus (oder eine andere App mit einer Datensatzseite, auf der Sie die Tableau Lightning-Komponente einbetten können). Klicken Sie beispielsweise auf die Registerkarte "Konten". Wählen Sie in der Liste "Alle Konten" ein Konto aus, z. B. Burlington Textiles.

  2. Klicken Sie auf das Setup-Zahnrad (Setup-Zahnrad), und wählen Sie dann Seite bearbeiten aus.

  3. Ziehen Sie die Komponente Tableau Visualization aus dem Bereich "Benutzerdefiniert" der Lightning Components-Liste an den Anfang des Seitenverknüpfungsbereichs.

  4. Konfigurieren Sie die Komponente.

    • Geben Sie die URL der Tableau-Ansicht ein, die die anzuzeigenden Verkaufsdaten enthält.

    • Geben Sie den Namen des Tableau-Felds an, das zum Filtern verwendet werden soll. Das Tableau-Feld muss der Name eines Felds in der Ansicht sein, die Sie einbetten. Die Ansicht kann beispielsweise ein Feld für die Benutzer-IDenthalten.

    • Geben Sie den Namen des Salesforce-Felds an, das beim Filtern verwendet werden soll. Sie können die qualifizierten Feldnamen für die Seite aus der Dropdownliste auswählen. Auf der Kontodatensatzseite können Sie z. B. Besitzer-IDauswählen.

      Wenn die Werte aus diesen beiden Feldern übereinstimmen, filtert die Tableau Visualization-Komponente die Ansicht automatisch.

      Tableau Viz LWC-Filteroptionen

  5. Speichern Sie Ihre Änderungen auf der Seite.

Vielen Dank für Ihr Feedback!