Berechnen von Werten über mehrere Zeilen hinweg

Hinweis: Ab Version 2020.4.1 können Sie Schemata in Tableau Server und Tableau Cloud erstellen und bearbeiten. Der Inhalt in diesem Thema gilt für alle Plattformen, sofern nicht anders angegeben. Weitere Informationen zum Erstellen von Schemata im Internet finden Sie unter Tableau Prep im Internet in der Tableau Server(Link wird in neuem Fenster geöffnet)- und Tableau Cloud(Link wird in neuem Fenster geöffnet)-Hilfe.

Mit mehrzeiligen Berechnungen können Sie Werte zwischen mehreren Datenzeilen in Ihrem Schema berechnen. Mehrzeilige Berechnungen ähneln zwar den Tabellenberechnungen in Tableau, werden aber auf den gesamten Datensatz angewendet, wenn Sie Ihr Schema ausführen. Sie können auf Ihre Ergebnisse auch andere Berechnungsarten anwenden.

In Tableau gelten Tabellenberechnungen nur für Werte in Ihrer Visualisierung. Sie können zwar auf dem Ergebnis aufbauen, müssen dafür aber eine andere Tabellenberechnung verwenden. Weitere Informationen zur Verwendung von Tabellenberechnungen in Tableau finden Sie im Abschnitt Transformieren von Werten mit Tabellenberechnungen(Link wird in neuem Fenster geöffnet) in der Tableau-Hilfe.

Das Durchführen von Tabellenberechnungen während der Datenvorbereitung kann für mehr Flexibilität bei der Datenanalyse in Tableau sorgen. Sie können die Berechnung beim Erstellen Ihrer Ansicht problemlos wiederverwenden, und die zugrunde liegende Berechnung wird durch Filtern nicht beeinträchtigt. Die Ladezeiten der Arbeitsmappe für große Datenmengen können kürzer sein, da die Tabellenberechnung nach der Ausführung der Abfrage nicht neu berechnet wird.

Tableau Prep unterstützt derzeit die folgenden mehrzeiligen Berechnungen:

  • Unterschied zu: Berechnet die Differenz zwischen dem aktuellen Zeilenwert und einem anderen Wert.
  • Prozentualer Unterschied zu: Berechnet die Differenz zwischen dem aktuellen Zeilenwert und einem anderen Wert als Prozentsatz.
  • Gleitende Berechnungen: Gibt die Summe oder den Durchschnitt eines numerischen Felds innerhalb eines flexiblen Satzes von Zeilen zurück.
  • Füllung nach unten: Berechnet und ergänzt fehlende Daten aus den obigen Zeilen.
  • Laufende Berechnungen: Berechnet die Summe oder den Durchschnitt der Werte in einer Spalte.

Verwenden Sie den visuellen Berechnungs-Editor, um die Berechnung schnell zu erstellen, oder schreiben Sie Ihre eigene benutzerdefinierte Berechnung im Berechnungs-Editor.

Berechnen des Unterschiedes zu

Unterstützt in Tableau Prep Builder-Version 2023.2 und höher und im Internet in Tableau Cloud. Diese Funktion wird in Tableau Server noch nicht unterstützt.

Eine Berechnung Unterschied zu berechnet die Differenz zwischen dem aktuellen Wert und einem Wert, der N Zeilen vor oder nach der aktuellen Zeile liegt.

Visueller Berechnungs-Editor

Wählen Sie Felder aus einer Liste aus und Tableau Prep erstellt die Berechnung für Sie, während Sie Ihre Auswahl treffen. Eine Vorschau der neuen Feldergebnisse wird im linken Bereich angezeigt, und Sie können die Berechnungsergebnisse ganz rechts im Bereich überprüfen.

  1. Klicken Sie auf einer Profilkarte oder in einem Ergebnisfenster auf das Menü Weitere Optionen und wählen Sie Berechnetes Feld > Unterschied zu aus.

  2. Wählen Sie im Abschnitt Gruppieren nach die Felder mit Zeilen aus, die Sie in die Berechnung einbeziehen möchten. Dadurch wird Ihre Tabelle beim Durchführen der Berechnung partitioniert. Um die Berechnung auf alle Zeilen in der Tabelle anzuwenden, akzeptieren Sie den Standardwert Vollständige Tabelle.

    Nachdem Sie das erste Feld ausgewählt haben, klicken Sie auf das Pluszeichen , um der Partition weitere Felder für das Gruppieren nach hinzuzufügen. Um Felder neu anzuordnen oder zu entfernen, klicken Sie mit der rechten Maustaste bzw. bei gedrückter Strg-Taste (MacOS) darauf und wählen Sie eine Aktion aus dem Menü aus.

  3. Wählen Sie im Abschnitt Ordnen nach die Felder aus, die Sie als Sortierreihenfolge verwenden möchten. In diesem Feld wird angegeben, wie die Funktion LOOKUP die Zeilen in Ihrer Tabelle ordnet.

    Wenn es sich bei dem Feld, für das Sie die Menüoption Berechnetes Feld erstellen >Unterschied zu gewählt haben, um ein Datums- oder Zeitfeld handelt, wird dieses Feld standardmäßig hinzugefügt, Sie können es jedoch ändern.

    Klicken Sie auf das Plus-Symbol (), um zusätzliche Felder für das Ordnen nach zu Ihrer Berechnung hinzuzufügen. Klicken Sie auf das Sortiersymbol , um die Sortierung von aufsteigend (ASC) in absteigend (DESC) zu ändern. Sie können auch mit der rechten Maustaste bzw. bei gedrückter Strg-Taste (MacOS) klicken und eine Aktion aus dem Menü auswählen, um Felder neu anzuordnen oder zu entfernen.

  4. Wählen Sie im Abschnitt Berechnen per das Feld mit den Werten aus, die Sie zur Berechnung Ihrer Ergebnisse verwenden möchten.
  5. Wählen Sie im Abschnitt Unterschied zu die Zeilen aus, die zur Berechnung der Differenz verwendet werden sollen. Wählen Sie zum Beispiel Vorheriger Wert, 2, um die Differenz zwischen dem aktuellen Wert und einem Wert zwei Zeilen vor diesem Wert zu berechnen. Die Zeilen, die zur Durchführung der Berechnung verwendet wurden, werden durch Anmerkungen hervorgehoben.

    Standardmäßig zeigt Ihnen die Berechnungsvorschau die erste Nicht-Null-Zeile an. Sie können jedoch auf eine beliebige Zeile in der Ergebnistabelle klicken und eine aktualisierte Vorschau des ausgewählten Werts anzeigen.

    Wenn die Berechnung mit den aktuellen Einstellungen nicht durchgeführt werden kann, wird die Anmerkung Nicht genügend Werte angezeigt. Um dieses Problem zu beheben, wählen Sie entweder einen anderen aktuellen Wert aus oder ändern Sie die Konfiguration im Abschnitt Unterschied zu.

  6. Doppelklicken Sie im linken Fensterbereich in die Feldüberschrift und geben Sie einen Namen für Ihre Berechnung ein.
  7. Klicken Sie auf Fertig, um Ihr neues berechnetes Feld hinzuzufügen. Im Bereich Änderungen können Sie die Berechnung sehen, die Tableau Prep generiert hat. Klicken Sie auf Bearbeiten, um den visuellen Berechnungs-Editor zu öffnen und Änderungen vorzunehmen.

Berechnungs-Editor

Wenn Sie Ihre eigene Berechnung schreiben möchten, um die Differenz zwischen zwei Werten zu berechnen, verwenden Sie die Funktion LOOKUP im Berechnungs-Editor.

  1. Klicken Sie in der Symbolleiste des Profilbereichs auf Berechnetes Feld erstellen oder klicken Sie auf einer Profilkarte oder in einer Datentabelle auf das Menü Weitere Optionen und wählen Sie Berechnetes Feld erstellen > Benutzerdefinierte Berechnung.

  2. Geben Sie im Berechnungs-Editor eine Formel ein. Um beispielsweise die Differenz zwischen den aktuellen Verkäufen und den Verkäufen des Vortages nach Region zu ermitteln, erstellen Sie eine Berechnung wie die unten gezeigte.

    {PARTITION [Region]:{ ORDERBY [Order Date]ASC:LOOKUP([Sales],0)}}
    -
    { PARTITION [Region]:{ ORDERBY [Order Date]ASC:LOOKUP([Sales],1)}}

  3. Geben Sie einen Namen für die Berechnung ein und klicken Sie auf Speichern.

Berechnen des Unterschiedes zu in Prozent

Unterstützt in Tableau Prep Builder-Version 2023.2 und höher und im Internet in Tableau Cloud. Diese Funktion wird in Tableau Server noch nicht unterstützt.

Die Berechnung Prozentualer Unterschied zu berechnet die Differenz zwischen dem aktuellen Wert und einem Wert N Zeilen vor oder nach der aktuellen Zeile als Prozentsatz. Zum Beispiel Value1-Value2/Value2.

Visueller Berechnungs-Editor

Wählen Sie Felder aus einer Liste aus und Tableau Prep erstellt die Berechnung für Sie, während Sie Ihre Auswahl treffen. Eine Vorschau der neuen Feldergebnisse wird im linken Bereich angezeigt, und Sie können die Berechnungsergebnisse ganz rechts im Bereich überprüfen.

  1. Klicken Sie auf einer Profilkarte oder in einem Ergebnisfenster auf das Menü Weitere Optionen und wählen Sie Berechnetes Feld erstellen > Prozentualer Unterschied zu aus.

  2. Wählen Sie im Abschnitt Gruppieren nach die Felder mit Zeilen aus, die Sie in die Berechnung einbeziehen möchten. Dadurch wird Ihre Tabelle beim Durchführen der Berechnung partitioniert. Um die Berechnung auf alle Zeilen in der Tabelle anzuwenden, akzeptieren Sie den Standardwert Vollständige Tabelle.

    Nachdem Sie das erste Feld ausgewählt haben, klicken Sie auf das Pluszeichen , um der Partition weitere Felder für das Gruppieren nach hinzuzufügen. Um Felder neu anzuordnen oder zu entfernen, klicken Sie mit der rechten Maustaste bzw. bei gedrückter Strg-Taste (MacOS) darauf und wählen Sie eine Aktion aus dem Menü aus.

  3. Wählen Sie im Abschnitt Ordnen nach die Felder aus, die Sie als Sortierreihenfolge verwenden möchten. In diesem Feld wird angegeben, wie die Funktion LOOKUP die Zeilen in Ihrer Tabelle ordnet.

    Wenn es sich bei dem Feld, für das Sie die Menüoption Berechnetes Feld erstellen > Prozentualer Unterschied zu gewählt haben, um ein Datums- oder Zeitfeld handelt, wird dieses Feld standardmäßig hinzugefügt, Sie können es jedoch ändern.

    Klicken Sie auf das Plus-Symbol (), um zusätzliche Felder für das Ordnen nach zu Ihrer Berechnung hinzuzufügen. Klicken Sie auf das Sortiersymbol , um die Sortierung von aufsteigend (ASC) in absteigend (DESC) zu ändern. Sie können auch mit der rechten Maustaste bzw. bei gedrückter Strg-Taste (MacOS) klicken und eine Aktion aus dem Menü auswählen, um Felder neu anzuordnen oder zu entfernen.

  4. Wählen Sie im Abschnitt Berechnen per das Feld mit den Werten aus, die Sie zur Berechnung Ihrer Ergebnisse verwenden möchten.
  5. Wählen Sie im Abschnitt Prozentualer Unterschied zu die Zeilen aus, die zur Berechnung Ihres Ergebnisses verwendet werden sollen. Wählen Sie zum Beispiel Vorheriger Wert, 2, um die prozentuale Differenz zwischen dem aktuellen Wert und einem Wert zwei Zeilen vor diesem Wert zu berechnen. Die Zeilen, die zur Durchführung der Berechnung verwendet wurden, werden durch Anmerkungen hervorgehoben.

    Standardmäßig zeigt Ihnen die Berechnungsvorschau die erste Nicht-Null-Zeile an. Sie können jedoch auf eine beliebige Zeile in der Ergebnistabelle klicken und eine aktualisierte Vorschau des ausgewählten Werts anzeigen.

    Wenn die Berechnung mit den aktuellen Einstellungen nicht durchgeführt werden kann, wird wird die Anmerkung Nicht genügend Werte angezeigt. Um dieses Problem zu beheben, wählen Sie entweder einen anderen aktuellen Wert aus oder ändern Sie die Konfiguration im Abschnitt Prozentualer Unterschied zu.

  6. Doppelklicken Sie im linken Fensterbereich in die Feldüberschrift und geben Sie einen Namen für Ihre Berechnung ein.
  7. Klicken Sie auf Fertig, um Ihr neues berechnetes Feld hinzuzufügen. Im Bereich Änderungen können Sie die Berechnung sehen, die Tableau Prep generiert hat. Klicken Sie auf Bearbeiten, um den visuellen Berechnungs-Editor zu öffnen und Änderungen vorzunehmen.

Berechnungs-Editor

Wenn Sie Ihre eigene Berechnung schreiben möchten, um die prozentuale Differenz zwischen zwei Werten zu berechnen, verwenden Sie die Funktion LOOKUP im Berechnungs-Editor.

  1. Klicken Sie in der Symbolleiste des Profilbereichs auf Berechnetes Feld erstellen oder klicken Sie auf einer Profilkarte oder in einer Datentabelle auf das Menü Weitere Optionen und wählen Sie Berechnetes Feld erstellen > Benutzerdefinierte Berechnung.

  2. Geben Sie im Berechnungs-Editor eine Formel ein. Um beispielsweise die prozentuale Differenz zwischen den aktuellen Verkäufen und den Verkäufen der Vortage nach Region zu ermitteln, erstellen Sie eine Berechnung wie die unten gezeigte.

    { PARTITION [Region]:{ ORDERBY [Order Date]ASC:LOOKUP([Sales],0)}}
    -
    { PARTITION [Region]:{ ORDERBY [Order Date]ASC:LOOKUP([Sales],-1)}}
    /
    { PARTITION [Region]:{ ORDERBY [Order Date]ASC:LOOKUP([Sales],-1)}}

  3. Geben Sie einen Namen für die Berechnung ein und klicken Sie auf Speichern.

Berechnen des gleitenden Durchschnitts oder der Summe

Unterstützt in Tableau Prep Builder-Version 2023.2 und höher und im Internet in Tableau Cloud. Diese Funktion wird in Tableau Server noch nicht unterstützt.

Erstellen Sie eine gleitende Berechnung, um Trends in Ihren Daten besser zu verstehen und Gesamtschwankungen zu reduzieren. In Tableau Prep können Sie einen gleitenden Durchschnitt oder eine Summe über eine bestimmte Anzahl von Werten vor oder nach dem aktuellen Wert berechnen. So können Sie beispielsweise den gleitenden Dreimonatsdurchschnitt der Verkäufe pro Region verfolgen.

Visueller Berechnungs-Editor

Wählen Sie Felder aus einer Liste aus und Tableau Prep erstellt die Berechnung für Sie, während Sie Ihre Auswahl treffen. Eine Vorschau der neuen Feldergebnisse wird im linken Bereich angezeigt, und Sie können die Berechnungsergebnisse ganz rechts im Bereich überprüfen.

  1. Klicken Sie auf einer Profilkarte oder in einem Ergebnisfenster auf das Menü Weitere Optionen und wählen Sie Berechnetes Feld erstellen > Gleitende Berechnung aus.

  2. Wählen Sie im Abschnitt Gruppieren nach die Felder mit Zeilen aus, die Sie in die Berechnung einbeziehen möchten. Dadurch wird Ihre Tabelle beim Durchführen der Berechnung partitioniert. Um die Berechnung auf alle Zeilen in der Tabelle anzuwenden, akzeptieren Sie den Standardwert Vollständige Tabelle

    Nachdem Sie das erste Feld ausgewählt haben, klicken Sie auf das Pluszeichen , um der Berechnung weitere Felder für das Gruppieren nach hinzuzufügen. Um Felder neu anzuordnen oder zu entfernen, klicken Sie mit der rechten Maustaste bzw. bei gedrückter Strg-Taste (MacOS) darauf und wählen Sie eine Aktion aus dem Menü aus.

  3. Wählen Sie im Abschnitt Ordnen nach die Felder aus, die Sie als Sortierreihenfolge verwenden möchten. In diesem Feld wird angegeben, wie die Funktion LOOKUP die Zeilen in Ihrer Tabelle ordnet.

    Wenn es sich bei dem Feld, für das Sie die Menüoption Berechnetes Feld erstellen > Bewegte Berechnung gewählt haben, um ein Datums- oder Zeitfeld handelt, wird dieses Feld standardmäßig hinzugefügt, Sie können es jedoch ändern.

    Klicken Sie auf das Plus-Symbol (), um zusätzliche Felder für das Ordnen nach zu Ihrer Berechnung hinzuzufügen. Klicken Sie auf das Sortiersymbol , um die Sortierung von aufsteigend (ASC) in absteigend (DESC) zu ändern. Sie können auch mit der rechten Maustaste bzw. bei gedrückter Strg-Taste (MacOS) klicken und eine Aktion aus dem Menü auswählen, um Felder neu anzuordnen oder zu entfernen.

  4. Wählen Sie im Abschnitt Berechnen per das Feld mit den Werten aus, die Sie zur Berechnung Ihrer Ergebnisse verwenden möchten.
  5. Wählen Sie im Abschnitt Ergebnisse die Aggregation aus, die Sie durchführen möchten (Summe oder Durchschnitt), die Anzahl der Zeilen, die in die Berechnung einbezogen werden sollen, und ob die aktuelle Zeile einbezogen oder ausgeschlossen werden soll.

    Um die Ergebniseinstellung zu ändern, klicken Sie auf das Dropdown-Menü im Feld Werte. Um beispielsweise den gleitenden Durchschnitt des Umsatzes im aktuellen Monat und in den beiden vorangegangenen Monaten zu berechnen, legen Sie Vorherige Werte auf 2 fest und schließen Sie den Dialog.

  6. Standardmäßig zeigt Ihnen die Berechnungsvorschau die erste Nicht-Null-Zeile an. Sie können jedoch auf eine beliebige Zeile in der Ergebnistabelle klicken und eine aktualisierte Vorschau des ausgewählten Werts anzeigen. Die Zeilen, die zur Durchführung der Berechnung verwendet wurden, werden durch Anmerkungen hervorgehoben.

    Wenn die Berechnung mit den aktuellen Einstellungen nicht durchgeführt werden kann, wird wird die Anmerkung Nicht genügend Werte angezeigt. Um dieses Problem zu beheben, klicken Sie auf das Dropdown-Menü im Feld Werte, um die Konfiguration der Ergebniseinstellungen zu ändern.

  7. Doppelklicken Sie im linken Fensterbereich in die Feldüberschrift und geben Sie einen Namen für Ihre Berechnung ein.
  8. Klicken Sie auf Fertig, um Ihr neues berechnetes Feld hinzuzufügen. Im Bereich Änderungen können Sie die Berechnung sehen, die Tableau Prep generiert hat. Klicken Sie auf Bearbeiten, um den visuellen Berechnungs-Editor zu öffnen und Änderungen vorzunehmen.

Berechnungs-Editor

Wenn Sie Ihre eigene Berechnung zum Berechnen des gleitenden Durchschnitts oder der gleitenden Summe schreiben möchten, verwenden Sie die Funktion LOOKUP im Berechnungs-Editor.

  1. Klicken Sie in der Symbolleiste des Profilbereichs auf Berechnetes Feld erstellen oder klicken Sie auf einer Profilkarte oder in einer Datentabelle auf das Menü Weitere Optionen und wählen Sie Berechnetes Feld erstellen > Benutzerdefinierte Berechnung.

  2. Geben Sie im Berechnungs-Editor eine Formel ein. Um beispielsweise gleitenden Drei-Monats-Durchschnitt der Verkäufe pro Region zu ermitteln, erstellen Sie eine Berechnung wie die unten gezeigte.

    Hinweis: In diesem Beispiel wird davon ausgegangen, dass der Datensatz die richtige Detailgenauigkeit aufweist, eine Zeile für jeden Monat. Wenn Ihr Datensatz nicht die richtige Detailgenauigkeit aufweist, sollten Sie die Verwendung eines Aggregationsschritts in Betracht ziehen, um dies zu ändern, bevor Sie die Berechnung anwenden.

    { PARTITION [Region]:{ ORDERBY [Year of Sale]ASC,[Order Month]ASC:LOOKUP([Sales],-2)}}
    +
    { PARTITION [Region]:{ ORDERBY [Year of Sale]ASC,[Order Month]ASC:LOOKUP([Sales],-1)}}
    +
    { PARTITION [Region]:{ ORDERBY [Year of Sale]ASC,[Order Month]ASC:LOOKUP([Sales],-0)}}
    /
    3

  3. Geben Sie einen Namen für die Berechnung ein und klicken Sie auf Speichern.

Vorherigen Wert abrufen

Unterstützt in Tableau Prep Builder-Version 2023.2 und höher und im Internet in Tableau Cloud. Diese Funktion wird in Tableau Server noch nicht unterstützt.

Wenn Sie ein Feld mit dem Wert aus einer vorherigen Zeile erstellen müssen, können Sie mithilfe der Funktion LOOKUP eine benutzerdefinierte Berechnung erstellen.

  1. Klicken Sie in der Symbolleiste des Profilbereichs auf Berechnetes Feld erstellen oder klicken Sie auf einer Profilkarte oder in einer Datentabelle auf das Menü Weitere Optionen und wählen Sie Berechnetes Feld erstellen > Benutzerdefinierte Berechnung.

  2. Geben Sie im Berechnungs-Editor eine Formel ein. Um zum Beispiel den vorherigen Umsatzwert nach Bestelldatum zu ermitteln, erstellen Sie eine Berechnung wie die unten gezeigte.

    Hinweis: In diesem Beispiel wird davon ausgegangen, dass der Datensatz die richtige Detailgenauigkeit aufweist, eine Zeile für jeden Tag. Wenn Ihr Datensatz nicht die richtige Detailgenauigkeit aufweist, sollten Sie die Verwendung eines Aggregationsschritts in Betracht ziehen, um dies zu ändern, bevor Sie die Berechnung anwenden.

    { ORDERBY [Order Date]ASC:LOOKUP([Sales],-1)}

  3. Geben Sie einen Namen für die Berechnung ein und klicken Sie auf Speichern.

Füllung nach unten

Unterstützt in Tableau Prep Builder-Version 2023.3 und höher und im Internet in Tableau Cloud. Diese Funktion wird in Tableau Server noch nicht unterstützt.

Bei "Füllung nach unten" werden fehlende Daten berechnet und ergänzt, sodass Null-Werte durch die Werte aus den Zeilen darüber ersetzt werden und die Daten leicht visualisiert werden können. Das folgende Beispiel zeigt die Ergebnisse einer Berechnung vom Typ "Füllung nach unten", bei der die Null-Werte aus dem Feld "Student" durch Werte aus den darüberliegenden Zeilen ersetzt werden.

Visueller Berechnungs-Editor von Prep

  1. Klicken Sie auf einer Profilkarte oder in einem Ergebnisfenster auf das Menü Weitere Optionen, und wählen Sie Berechnetes Feld erstellen > Abwärts füllen aus.
  2. Im Abschnitt Gruppieren nach können Sie Felder auswählen, um die Daten bei der Berechnung zu partitionieren. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten partitioniert werden, akzeptieren Sie den Standardwert Vollständige Tabelle.
  3. Nachdem Sie Ihr erstes Feld ausgewählt haben, können Sie Ihrer Partition weitere "Gruppieren nach"-Felder hinzufügen, indem Sie auf das Pluszeichen klicken. Um Felder neu anzuordnen oder zu entfernen, klicken Sie mit der rechten Maustaste bzw. bei gedrückter Strg-Taste (MacOS) darauf und wählen Sie eine Aktion aus dem Menü aus.

  4. Wählen Sie im Abschnitt Sortieren nach mindestens ein Feld aus, das Sie für die Sortierreihenfolge verwenden möchten. Mit diesem Feld wird angegeben, wie die Zeilen in der Tabelle sortiert werden.

  5. Sie können im Eingabeschritt von Text-, CSV- oder Excel-Dateien auch eine Quellzeilennummer hinzufügen, um die Daten in der Reihenfolge der Datenquelle zu sortieren.

  6. Klicken Sie auf das Plus-Symbol (), um zusätzliche Felder für das "Ordnen nach" zu Ihrer Berechnung hinzuzufügen. Sie müssen mindestens ein Feld auswählen. Klicken Sie auf das Sortiersymbol , um die Sortierung von aufsteigend (ASC) in absteigend (DESC) zu ändern. Sie können auch mit der rechten Maustaste bzw. bei gedrückter Strg-Taste (MacOS) klicken und eine Aktion aus dem Menü auswählen, um Felder neu anzuordnen oder zu entfernen.
  7. Wählen Sie im Abschnitt Berechnen per das Feld mit den Werten aus, die Sie für die Füllung nach unten verwenden möchten. Das Feld Ergebnisse zeigt die ausgefüllten Werte in Fettschrift an.

  8. Doppelklicken Sie im linken Fensterbereich in die Feldüberschrift und geben Sie einen Namen für Ihre Berechnung ein.
  9. Klicken Sie auf Fertig, um Ihr neues berechnetes Feld hinzuzufügen. Im Bereich "Änderungen" können Sie die Berechnung sehen, die Tableau Prep generiert hat. Klicken Sie auf Bearbeiten, um den visuellen Berechnungs-Editor zu öffnen und Änderungen vorzunehmen.

Berechnungs-Editor

  1. Klicken Sie in der Symbolleiste des Profilbereichs auf Berechnetes Feld erstellen oder klicken Sie auf einer Profilkarte oder in einer Datentabelle auf das Menü Weitere Optionen und wählen Sie Berechnetes Feld erstellen > Benutzerdefinierte Berechnung.
  2. Geben Sie im Berechnungs-Editor eine Formel ein.
  3. Geben Sie einen Namen für die Berechnung ein und klicken Sie auf Speichern.
  4. Beispiele

    Beispiel zum Auffüllen mit einer Partition: Sie können auf der Basis der folgenden Daten die fehlenden Werte im Feld "Sensorkategorie" mithilfe der Funktion LAST_VALUE ausfüllen. In diesem Beispiel wird die Sensor-ID zur Partitionierung der Daten, Zeitstempel zum Sortieren der Daten und Sensorkategorie zur Berechnung der Daten verwendet.

    Die Füllergebnisse werden im Berechnungsbereich hervorgehoben dargestellt.

    Beispiel zum Ausfüllen ohne Partition: Sie können auf der Basis der folgenden Daten die fehlenden Werte des Felds Student ausfüllen. Das Feld Quellzeilennummer wurde in einem Eingabeschritt hinzugefügt und wird verwendet, um die Daten in der Quellreihenfolge zu sortieren. Student wird zur Berechnung der Daten verwendet.

    Die Füllergebnisse werden im Berechnungsbereich hervorgehoben dargestellt.

Laufende Berechnung

Unterstützt in Tableau Prep Builder-Version 2023.3 und höher und im Internet in Tableau Cloud. Diese Funktion wird in Tableau Server noch nicht unterstützt.

Mit einer laufenden Berechnung wird die kumulative Summe oder der Durchschnitt eines Werts und aller vorherigen Werte in der Spalte berechnet. Das folgende Beispiel zeigt die Ergebnisse einer laufenden Berechnung für die Summe des Umsatzes im Zeitverlauf.

Visueller Berechnungs-Editor von Prep

  1. Klicken Sie auf einer Profilkarte oder in einem Ergebnisfenster auf das Menü Weitere Optionen, und wählen Sie Berechnetes Feld erstellen > Abwärts füllen aus.
  2. Im Abschnitt "Gruppieren nach" können Sie Felder auswählen, um die Daten bei der Berechnung zu partitionieren. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten partitioniert werden, akzeptieren Sie den Standardwert Vollständige Tabelle.
  3. Nachdem Sie Ihr erstes Feld ausgewählt haben, können Sie Ihrer Partition weitere "Gruppieren nach"-Felder hinzufügen, indem Sie auf das Pluszeichen klicken. Um Felder neu anzuordnen oder zu entfernen, klicken Sie mit der rechten Maustaste bzw. bei gedrückter Strg-Taste (MacOS) darauf und wählen Sie eine Aktion aus dem Menü aus.

  4. Wählen Sie im Abschnitt Sortieren nach mindestens ein Feld aus, das Sie für die Sortierreihenfolge verwenden möchten. Mit diesem Feld wird angegeben, wie die Zeilen in der Tabelle sortiert werden.

  5. Sie können im Eingabeschritt von Text-, CSV- oder Excel-Dateien auch eine Quellzeilennummer hinzufügen, um die Daten in der Reihenfolge der Datenquelle zu sortieren.

  6. Klicken Sie auf das Plus-Symbol (), um zusätzliche Felder für das "Ordnen nach" zu Ihrer Berechnung hinzuzufügen. Sie müssen mindestens ein Feld auswählen. Klicken Sie auf das Sortiersymbol , um die Sortierung von aufsteigend (ASC) in absteigend (DESC) zu ändern. Sie können auch mit der rechten Maustaste bzw. bei gedrückter Strg-Taste (MacOS) klicken und eine Aktion aus dem Menü auswählen, um Felder neu anzuordnen oder zu entfernen.
  7. Wählen Sie im Abschnitt Ergebnisse die Aggregation aus, die Sie durchführen möchten: SUM für eine laufende Summe oder AVG für einen laufenden Durchschnitt.
  8. Klicken Sie auf die Zeilen in der Ergebnistabelle, um eine aktualisierte Vorschau des ausgewählten Werts anzuzeigen. Die Zeilen, die zur Durchführung der Berechnung verwendet wurden, werden durch Anmerkungen hervorgehoben.

  9. Doppelklicken Sie im linken Fensterbereich in die Feldüberschrift und geben Sie einen Namen für Ihre Berechnung ein.
  10. Klicken Sie auf Fertig, um Ihr neues berechnetes Feld hinzuzufügen. Im Bereich "Änderungen" können Sie die Berechnung sehen, die Tableau Prep generiert hat. Klicken Sie auf Bearbeiten, um den visuellen Berechnungs-Editor zu öffnen und Änderungen vorzunehmen.

Berechnungs-Editor

  1. Klicken Sie in der Symbolleiste des Profilbereichs auf Berechnetes Feld erstellen oder klicken Sie auf einer Profilkarte oder in einer Datentabelle auf das Menü Weitere Optionen und wählen Sie Berechnetes Feld erstellen > Benutzerdefinierte Berechnung.
  2. Geben Sie im Berechnungs-Editor eine Formel ein. Beispielsweise können Sie basierend auf den folgenden Daten mithilfe der Funktion RUNNING_SUM den gesamten Umsatz im Zeitverlauf berechnen. Die Daten sind nicht partitioniert und werden mithilfe der Option Vollständige Tabelle gruppiert. Das Feld Reihenfolge wird zum Sortieren in chronologischer Reihenfolge verwendet und Umsatz wird zur Berechnung der Daten verwendet.

  3. Geben Sie einen Namen für die Berechnung ein und klicken Sie auf Speichern.

    Die Ergebnisse der laufenden Summe werden im Berechnungsfenster hervorgehoben dargestellt.

Vielen Dank für Ihr Feedback!Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt. Vielen Dank.