Festlegen des Zugriffs/der Funktionen für die Webdokumenterstellung einer Site

Tableau Server-Administratoren können auf Site-Ebene angeben, ob Benutzer veröffentlichte Ansichten in der Webumgebung bearbeiten und andere Funktionen für die Webdokumentenerstellung konfigurieren dürfen.

Standardmäßig ist die Funktion zur Webdokumenterstellung für alle Sites aktiviert. Benutzer, denen die Funktion Webbearbeitung zur Verfügung steht, können Arbeitsmappen direkt auf dem Server bearbeiten. Deaktivieren Sie die Webdokumenterstellung, wenn Sie möchten, dass Benutzer veröffentlichte Arbeitsmappen zwar anzeigen und mit ihnen interagieren können, an den zentralen Informationen jedoch keine Änderungen vorgenommen werden sollen.

In den folgenden Schritten wird beschrieben, wie Sie die Webdokumentenerstellung und andere zugehörige Funktionen für eine gesamte Site festlegen. Wenn Sie im Detail steuern möchten, welche Benutzer die Webbearbeitung nutzen können, können Sie dafür auf Projekte, Gruppen und Berechtigungen zurückgreifen. Siehe Festlegen von Berechtigungen für die Webbearbeitung, das Speichern und das Herunterladen von Inhalt.

Aktivieren oder Deaktivieren der Webdokumenterstellung für eine Site

  1. Melden Sie sich in einem Webbrowser als Administrator an und rufen Sie die Site auf, für die Sie die Webdokumenterstellung aktivieren möchten. Klicken Sie auf dieser Site auf Einstellungen.

  2. Wählen Sie Benutzern die Nutzung der Webdokumenterstellung gestatten aus, um die Funktion zu aktivieren.

    Entfernen Sie das Häkchen aus dem Kontrollkästchen, um die Webdokumenterstellung für diese Site zu deaktivieren.

    Make views on your site uneditable

  3. Wenn sich Ihre Site bereits in Produktion befindet und die Änderung unmittelbar angewandt werden soll, starten Sie den Server neu.

    Andernfalls wird die Änderung nach Ablauf des Sitzungscaches des Servers oder bei erneuter Anmeldung nach einer Abmeldung wirksam.

Hinweise

  • Wenn Sie die Webdokumenterstellung aktivieren, stellen Sie sicher, dass die Berechtigungsregel für einen Benutzer oder eine Gruppe in den entsprechenden Arbeitsmappen oder Ansichten die Webbearbeitung gestattet.

  • Wenn Sie die Webdokumenterstellung für eine Produktions-Site deaktivieren und den letzten Schritt, d. h. den Neustart des Servers, nicht ausführen, haben Benutzer unter Umständen bis zum Ablauf ihrer Sitzung oder dem eigenständigen Abmelden weiterhin die Möglichkeit, ihre Berechtigungen für die Webdokumenterstellung zu nutzen.

Anzeigen, welche Sites Webdokumenterstellung erlauben

Um zu prüfen, welche Sites die Webdokumenterstellung erlauben, wählen Sie im Menü zur Site-Auswahl oben die Option Alle Sites verwaltenaus und wechseln anschließend auf die Seite Sites.

Konfigurieren von datenbankübergreifenden Verknüpfungen

Um die Leistung datenbankübergreifender Verknüpfungen zu verbessern, können Benutzer Tableau erlauben, die Verknüpfung mit der Live-Datenbank durchzuführen, mit der sie verbunden sind, anstatt Hyper zu verwenden. Während diese Option schneller ist, werden Daten aus der Dateidatenquelle, mit der der Benutzer verbunden ist, vorübergehend in temporäre Tabellen in der Datenbank verschoben, wenn Tableau die verbundene Datenbank verwendet, um die Verknüpfung durchzuführen. Da hierdurch Daten außerhalb von Tableau verschoben werden, möchten Sie als Administrator möglicherweise den Zugriff auf diese Funktion für Benutzer mit Berechtigungen zur Webdokumentenerstellung einschränken.

  1. Melden Sie sich in einem Webbrowser als Administrator an und rufen Sie die Site auf, für die Sie die Webdokumenterstellung aktivieren möchten. Klicken Sie auf dieser Site auf Einstellungen.
  2. Wählen Sie in der Einstellung Datenbankübergreifende Verknüpfungen eine der folgenden Optionen aus:
    • Tableau oder vorhandene Datenbanken verwenden - Wählen Sie diese Option aus, wenn Benutzer auswählen sollen, ob Tableau die Live-Datenbank für datenbankübergreifende Verknüpfungen verwenden soll. Veröffentlichte Datenquellen, bei denen diese Option aktiviert ist, verwenden die Datenbank des Benutzers weiterhin für datenbankübergreifende Verknüpfungen.
    • Nur Tableau verwenden - Wählen Sie diese Option, um Benutzer darauf zu beschränken, nur Hyper zu verwenden, um datenbankübergreifende Verknüpfungen durchzuführen.

      Wenn Sie Nur Tableau verwendenwählen, wird die Option zur Auswahl, wie Tableau die datenbankübergreifende Verknüpfung ausführt, nicht im Verknüpfungsbereich angezeigt, wenn der Benutzer eine Verbindung zu einer unterstützten Datenquelle und einer unterstützten Datenbank herstellt. Für weitere Informationen zu diesem Feature, siehe Leistungsverbesserung für datenbankübergreifende Verknüpfungen.

Vielen Dank für Ihr Feedback! Es gab einen Fehler bei der Übermittlung Ihres Feedback. Versuchen Sie es erneut oder senden Sie uns eine Nachricht.