Erstellen von Gruppen über Active Directory

Sie können Active Directory (AD)-Gruppen importieren, um übereinstimmende Gruppen in Tableau Server und einen Benutzer für jedes Element einer AD-Gruppe zu erstellen, die noch nicht auf dem Server vorhanden ist.

Hinweis: In Bezug auf die Benutzer- und Gruppensynchronisation ist eine mit LDAP-Identitätsspeicher konfigurierte Instanz von Tableau Server gleichwertig mit Active Directory. Die Active Directory-Synchronisationsfunktionen arbeiten in Tableau Server bei ordnungsgemäß konfigurierten LDAP-Verzeichnislösungen nahtlos.

Jedem Benutzer wird im Zuge des Importvorgangs eine Site-Rolle zugewiesen. Wenn einer der zu importierenden Benutzer in Tableau Server bereits vorhanden ist, wird die während des Importvorgangs zugewiesene Site-Rolle nur angewendet, wenn der Benutzer dadurch höhere Rechte in Bezug auf den Zugriff auf den Server erhält. Beim Importieren von Benutzern werden Site-Rollen nicht herabgestuft.

Voraussetzungen

Lesen Sie vor dem Import von Gruppen unbedingt den Abschnitt Benutzerverwaltung in Bereitstellungen mit externen Identitätsspeichern, um zu verstehen, wie die Verwendung mehrerer Domänen, die Domänenbenennung, NetBIOS und das Format des Active Directory-Benutzernamens die Benutzerverwaltung in Tableau beeinflussen.

Import aus AD zum Hinzufügen einer Gruppe

Als Bestandteil des Hinzufügens einer Benutzergruppe zu Tableau Server, importieren Sie eine Gruppe aus Active Directory (AD). Beim Importieren einer Gruppe geben Sie zunächst den Gruppennamen ein, um die Gruppe zu suchen.

Wenn Sie einen Gruppennamen eingeben, führt Tableau Server standardmäßig eine Platzhalterabfrage (z. B. *Marketing*) gegen AD (oder LDAP) durch, um die Suchergebnisse zu maximieren. Wenn Sie mit einem großen AD- (oder LDAP-)Identitätsspeicher arbeiten, kann eine Zeitüberschreitung auftreten, bevor Sie die zu importierende Gruppe erfolgreich auswählen können.

Um Zeit zu sparen und mögliche Probleme aufgrund einer Zeitüberschreitung während des Importvorgangs zu vermeiden, sollten Sie beim Suchen nach einem Gruppennamen eine der folgenden Methoden verwenden:

  • Genaue Übereinstimmung: Die effizienteste Methode für die Suche nach einem Gruppennamen ist die Eingabe des genauen Gruppennamens, indem Sie Anführungszeichen (") vor und nach der eingegebenen Zeichenfolge setzen. Zum Beispiel "Marketing".

  • Teilweise Übereinstimmung: Geben Sie einen Teil des Gruppennamens ein und fügen Sie vor und nach der eingegebenen Zeichenfolge ein Sternchen (*) ein. Zum Beispiel *ket*.

  • Beginnt mit: Geben Sie den ersten Teil des Gruppennamens gefolgt von einem Sternchen (*) ein. Zum Beispiel Markt*.

  • Endet mit: Geben Sie ein Sternchen (*) gefolgt vom letzten Teil des Gruppennamens ein. Zum Beispiel *ing.

Verwenden Sie eine der oben beschriebenen Suchmethoden in Schritt 2 unten.

  1. Klicken Sie auf einer Site auf Gruppen und dann auf Gruppen hinzufügen.

  2. Geben Sie den Namen der Active Directory-Gruppe ein, die Sie importieren möchten, und wählen Sie dann den Gruppennamen in der Ergebnisliste aus.

    Wenn Sie eine Gruppe aus der gleichen AD-Domäne importieren, in der der Server ausgeführt wird, können Sie den AD-Gruppennamen ohne die Domäne eingeben. Dann wird die Domäne des Servers angenommen.

  3. Wählen Sie die minimale Site-spezifische Rolle für die Benutzer aus.

  4. (Optional) Wählen Sie Rolle beim Anmelden gewähren aus, um neue Site-spezifische Rollen und -Lizenzen bereitzustellen, wenn sich Gruppenbenutzer anmelden. Weitere Informationen finden Sie unter Lizenz beim Anmelden gewähren.

  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Importieren.

Hinweis: Der Name von Gruppen, die aus Active Directory importiert worden sind, kann nicht geändert werden. Der Gruppenname kann nur in Active Directory geändert werden.

Vielen Dank für Ihr Feedback!