Zuweisen geografischer Rollen

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie einem Feld in Tableau eine geografische Rolle zuweisen, sodass Sie es zum Erstellen einer Kartenansicht verwenden können.

Eine geografische Rolle ordnet jedem Wert eines Felds einen Breitengrad und einen Längengrad zu. Wenn Sie einem Feld eine geografische Rolle zuweisen, weist Tableau jedem Standort innerhalb der Daten auf Grundlage von bereits im Tableau-Kartenserver integrierten Daten einen Breitengrad und einen Längengrad zu.

Zuweisung einer geografischen Rolle zu einem Feld

Die Zuweisung einer geografischen Rolle aufgrund des Typs eines Standorts (z. B. Bundesland oder Postleitzahl) sorgt dafür, dass Ihre Daten in Ihrer Kartenansicht richtig eingezeichnet werden. So können Sie beispielsweise einem Feld, das eine Liste von Stadtnamen enthält, die geografische Rolle „Stadt" zuweisen.

Wenn einem Feld eine geografische Rolle zugewiesen ist, erstellt Tableau eine Kartenansicht, sobald Sie das Feld in den Bereich Detail der Karte Markierungen ziehen. Mit anderen Worten: Tableau geocodiert die Daten in diesem Feld.

So weisen Sie einem Feld eine geografische Rolle zu:

  • Klicken Sie im Bereich "Daten" auf das Datentyp-Symbol neben dem Feld, wählen Sie Geografische Rolle und dann die geografische Rolle aus, die dem Feld zugewiesen werden soll.

Wenn Sie einem Feld eine geografische Rolle zuweisen, fügt Tableau dem Bereich Kennzahlen des Bereichs Daten zwei Felder hinzu: Breitengrad (generiert) und Längengrad (generiert) hinzugefügt.

Diese Felder enthalten Breiten- und Längengrade, ihnen werden die geografischen Rollen "Breitengrad" und "Längengrad" zugewiesen. Wenn Sie auf eines dieser Felder doppelklicken, werden sie von Tableau den Containern "Spalten" und "Zeilen" hinzugefügt, und es wird mithilfe der Tableau-Hintergrundkarte eine Kartenansicht erstellt.

Typen von geografischen Rollen in Tableau

In der folgenden Tabelle werden die in Tableau verfügbaren geografischen Rollen beschrieben. Zahlreiche Rollen gelten international, einige jedoch nur in den USA.

Basierend auf dem Typ der enthaltenen geografischen Daten können Sie Feldern geografische Rollen zuweisen. So können Sie beispielsweise einem Feld, das Codes der International Air Transport Association (IATA) enthält, die geografische Rolle "Flughafen" zuweisen.

Wenn Ihre Daten zu keiner dieser Rollen passen, müssen Sie möglicherweise eine benutzerdefinierte Geocodierung importieren, um die Daten auf einer Karte zu plotten. Weitere Informationen finden Sie unter Geokodieren von Orten, die Tableau nicht erkennt, und Darstellen dieser Standorte auf einer Karte.(Link opens in a new window).

Geografische Rolle Feldinhalt
Flughafen Flughafencodes der International Air Transport Association (IATA) oder der Internationalen Zivilluftfahrtorganisation (ICAO)
Ortskennzahl (U.S.) Telefonische Ortskennzahl in den USA, nur Ziffern.
CBSA/MSA (U.S.) Core Based Statistical Areas in den USA (CBSA), einschließlich Metropolitan Statistical Areas, entsprechend der Definition des U.S. Office of Management and Budget. CBSA/MSA-Codes und Namen werden erkannt.
Stadt Städte weltweit mit mehr als 15.000 Einwohnern. Die Namen werden auf Englisch (Großbritannien oder USA), Französisch, Deutsch, Spanisch, Brasilianischem Portugiesisch, Japanisch, Koreanisch und Chinesisch (vereinfacht und traditionell) angegeben.
Kongressbezirk (U.S.) Congressional Districts in den USA.
Land/Region Länder, Regionen und Territorien weltweit. Die Namen werden auf Englisch (Großbritannien oder USA), Französisch, Deutsch, Spanisch, Brasilianischem Portugiesisch, Japanisch, Koreanisch und Chinesisch (vereinfacht und traditionell) angegeben. Tableau erkennt außerdem FIPS 10, ISO 3166-1 Alpha 2 und ISO 3166-1 Alpha 3. Die Namen werden auf unterschiedliche Weise angegeben (lang, kurz und in verschiedenen Abkürzungen).
Kreis Verwaltungseinheiten der zweiten Ebene für ausgewählte Länder. Beispielsweise Counties in den USA, Départements in Frankreich, Kreise in Deutschland usw.

Hinweis: Die Definitionen für die Verwaltungseinheiten der zweiten Ebene sind von Land zu Land unterschiedlich. In Tableau werden alle Verwaltungseinheiten der zweiten Ebene mit der geografischen Rolle "Landkreis" (County) geocodiert. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Von Tableau unterstützte Standortdaten zum Erstellen von Kartenansichten.
NUTS Europa NUTS-Codes (Nomenclature of Territorial Units for Statistics) der Ebenen 1–3. Codes und Namen, einschließlich Synonymen, werden unterstützt.
Breitengrad Breitengrad in Dezimalgraden. Nur für numerische Felder verfügbar.
Längengrad Längengrad in Dezimalgraden. Nur für numerische Felder verfügbar.
Bundesland/Kanton Bundesländer/Kantone, Provinzen und andere Verwaltungseinheiten der höchsten Ebene weltweit. Die Namen werden auf Englisch (Großbritannien oder USA), Französisch, Deutsch, Spanisch, Brasilianischem Portugiesisch, Japanisch, Koreanisch und Chinesisch (vereinfacht und traditionell) angegeben. Hinweis: Einige Namen sind unter Umständen nur in der vor Ort verwendeten Namensform verfügbar.
Postleitzahl Postleitzahlen für ausgewählte Länder Beispiel: fünfstellige Postleitzahlen in den USA, vierstellige Postleitzahlen in Australien, fünfstellige Postleitzahlen in Deutschland usw. Weitere Information finden Sie im Abschnitt Von Tableau unterstützte Standortdaten zum Erstellen von Kartenansichten(Link opens in a new window).

Siehe auch:

Von Tableau unterstützte Standortdaten zum Erstellen von Kartenansichten(Link opens in a new window)

Geokodieren von Orten, die Tableau nicht erkennt, und Darstellen dieser Standorte auf einer Karte.(Link opens in a new window)

Verschmelzen von geografischen Daten(Link opens in a new window)

Erstellen von Tableau-Karten aus räumlichen Dateien(Link opens in a new window)

Unbekannte oder mehrdeutige Orte bearbeiten(Link opens in a new window)

Vielen Dank für Ihr Feedback!