Berechtigungen legen fest, ob ein Benutzer in einem Projekt auf eine Arbeitsmappe, eine Ansicht oder auf Inhalte zugreifen kann. Wenn ein vorhandener Site-Benutzer auf Inhalte oder ein Projekt klickt, worauf er keinen Zugriff hat, kann er "Zugriff anfordern" auswählen, um eine Anforderung an den Besitzer zu senden, der die Berechtigungen für diesen Inhalt steuert.

Wenn jemand Zugriff anfordert, erhält der Besitzer, der Berechtigungen für diesen Inhalt steuert (entweder auf Projekt- oder Arbeitsmappenebene), eine E-Mail mit dem Namen und der E-Mail-Adresse des Anforderers, dem angeforderten Inhalt oder Projekt sowie einem Link zum Projekt oder Inhalt, um die Berechtigungen für das angeforderte Element zu steuern.

Wenn beispielsweise ein Benutzer Zugriff auf eine Arbeitsmappe anfordert und Inhaltsberechtigungen für das Projekt gesperrt sind, erhält der Projektbesitzer die Anforderung. Wenn ein Benutzer Zugriff auf eine Arbeitsmappe anfordert und Projektberechtigungen vom Arbeitsmappenbesitzer verwaltet werden, erhält der Arbeitsmappenbesitzer die Anforderung.

Sobald die Berechtigung erteilt wurde, kann der Besitzer eine E-Mail an den Anforderer senden, um ihn darüber zu informieren, dass er über die Funktion "Ansicht" für das Projekt oder die Arbeitsmappe verfügt.

Standardeinstellungen

Die Einstellung "Zugriff anfordern" ist standardmäßig auf einer neuen Site aktiviert. So aktivieren Sie die Einstellung, wenn sie deaktiviert wurde:

  1. Wechseln Sie zur Registerkarte "Allgemein" auf der Seite "Einstellungen" für Ihre Site.
  2. Scrollen Sie auf der Registerkarte "Allgemein" nach unten zu "Zugriff anfordern", und wählen Sie Lassen Sie Benutzer den Zugriff auf Projekte, Arbeitsmappen und Ansichten anfordern aus.
  3. Klicken Sie auf Speichern.

Konfigurieren der Projektberechtigungen

Sie können steuern, wer die Zugriffsanforderung erhält, indem Sie die Inhaltsberechtigungen des Projekts anpassen. Sind Inhaltsberechtigungen:

  • Für das Projekt gesperrt: Erhält der Projektbesitzer die Anforderung.
  • Vom Besitzer verwaltet: Erhält der Arbeitsmappenbesitzer die Anforderung.

Informationen zum Verwalten des Inhaltszugriffs mithilfe von Projekten finden Sie unter Verwenden von Projekten zur Verwaltung des Zugriffs auf Inhalte und Berechtigungen.

Weitere Informationen dazu, wie Berechtigungsregeln ausgewertet werden, finden Sie unter "Berechtigungen: Berechtigungsregeln auswerten".

Ändern der Projektberechtigungen

Für Administratoren und Projektleiter

Berechtigungen können auf Projektebene sowohl für das Projekt selbst als auch für alle Inhalte des Projekts festgelegt werden. Wenn beispielsweise Arbeitsmappenberechtigungen auf Projektebene konfiguriert werden, erben alle Arbeitsmappen, die in diesem Projekt veröffentlicht werden, diese Standardberechtigungen. Benutzer mit der Creator können jedoch die Berechtigungen während der Veröffentlichung ändern, oder bestimmte Benutzer können die Berechtigungen für veröffentlichte Inhalte ändern. Um die auf Projektebene festgelegten Berechtigungen durchzusetzen, können die Inhaltsberechtigungen für das Projekt gesperrt werden. Weitere Informationen finden Sie unter Sperren von Inhaltsberechtigungen.

So legen Sie Berechtigungen auf Projektebene fest:

  1. Navigieren Sie zum Projekt.
  2. Öffnen Sie das Menü "Aktionen (...)" und klicken Sie auf Berechtigungen. Das Dialogfeld "Berechtigungen" wird geöffnet.
  3. Dieses Dialogfeld hat zwei Hauptbereiche: oben die Berechtigungsregeln und unten das Raster effektiver Berechtigungen. Verwenden Sie die Registerkarten, um zwischen den Inhaltstypen zu navigieren.

    Wenn eine Zeile oben ausgewählt ist, wird das Raster effektiver Berechtigungen ausgefüllt. Verwenden Sie dies zur Überprüfung der Berechtigungen. Wenn Sie mit dem Mauszeiger über ein Berechtigungsindikator fahren, erhalten Sie Informationen darüber, warum die Berechtigung für diesen bestimmten Benutzer gewährt oder verweigert wird.

  4. Um eine bestehende Berechtigungsregel zu ändern, wählen Sie die Regel aus und klicken Sie auf die Fähigkeitsfelder, um zwischen gewährt/verweigert/nicht angegeben zu wechseln.
  5. So erstellen Sie eine neue Regel:
    1. Wählen Sie + Gruppen-/Benutzerregel hinzufügen aus.
    2. Wählen Sie eine Gruppe oder einen Benutzer aus dem Dropdown-Feld aus. Dadurch wird eine Zeile erstellt, in der Sie die Berechtigungsregel konfigurieren können.
  6. Wählen Sie in der Zeile für die Erlaubnisregel
    1. eine vorhandene Erlaubnisrollenvorlage aus der Dropdown-Box für jeden Inhaltstyp-Tab aus.
    2. Oder erstellen Sie eine benutzerdefinierte Regel, indem Sie zur Registerkarte eines Inhaltstyps navigieren und auf die Funktionen klicken. Ein Klick setzt die Berechtigung auf Zulässig, zwei Klicks auf Verweigert und ein dritter Klick löscht die Auswahl (Keine Angabe).
  7. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Speichern.

Ändern von Inhaltsberechtigungen.

Für Administratoren, Projektleiter und Inhaltseigentümer

Wenn die Projektberechtigungen nicht gesperrt sind, können die Berechtigungen für einzelne Inhalte geändert werden.

Warnung: Tableau empfiehlt die Verwaltung von Berechtigungen auf Projektebene innerhalb der Tableau-Site. Diese Schritte sind nur für Inhalte in Projekten relevant, deren Berechtigungen vom Eigentümer verwaltet werden.

Festlegen von Berechtigungen für Inhalte

  1. Navigieren Sie zum Inhalt (Arbeitsmappe, Datenquelle, Schema, Datenrolle).
  2. Öffnen Sie das Menü "Aktionen (...)" und klicken Sie auf Berechtigungen. Das Dialogfeld "Berechtigungen" wird geöffnet.
  3. Dieses Dialogfeld hat zwei Hauptbereiche: oben die Berechtigungsregeln und unten das Raster effektiver Berechtigungen.

    Wenn eine Zeile oben ausgewählt ist, wird das Raster effektiver Berechtigungen ausgefüllt. Verwenden Sie dies zur Überprüfung der Berechtigungen. Wenn Sie mit dem Mauszeiger über ein Berechtigungsquadrat fahren, erhalten Sie Informationen darüber, warum die Berechtigung für diesen bestimmten Benutzer gewährt oder verweigert wird.

  4. Um eine bestehende Berechtigungsregel zu ändern, öffnen Sie das Menü "Aktionen (...)" für die entsprechende Zeile und klicken Sie auf Bearbeiten.
  5. So erstellen Sie eine neue Regel:
    1. Wählen Sie + Benutzer- oder Gruppenregel hinzufügen aus.
    2. Verwenden Sie ggf. das Dropdown-Feld auf der rechten Seite, um zwischen Gruppen und Benutzern zu wechseln.
    3. Wählen Sie eine Gruppe oder einen Benutzer aus dem Dropdown-Feld aus. Dadurch wird eine Zeile erstellt, in der Sie die Berechtigungsregel konfigurieren können.
  6. Wählen Sie in der Zeile für die Berechtigungsregel eine vorhandene Berechtigungsrollenvorlage aus dem Dropdown-Feld aus oder erstellen Sie eine benutzerdefinierte Regel, indem Sie auf die Berechtigungen klicken.
  7. Ein Klick setzt die Berechtigung auf Zulässig, zwei Klicks auf Verweigert und ein dritter Klick löscht die Auswahl (Keine Angabe).

  8. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Speichern.

Festlegen von Berechtigungen für eine Ansicht

In einigen Situationen kann es sinnvoll sein, Berechtigungen für eine Ansicht und unabhängig von der Arbeitsmappe festzulegen, die sie enthält. Um Berechtigungen für eine veröffentlichte Ansicht festzulegen, navigieren Sie zu der Ansicht innerhalb einer veröffentlichten Arbeitsmappe und befolgen Sie die obigen Schritte.

Warnung: Es ist zwar möglich, innerhalb einer Arbeitsmappe Berechtigungen auf Ansichtsebene festzulegen, wir empfehlen jedoch dringend, die Berechtigungen so weit wie möglich auf Ebene des Projekts (oder der Arbeitsmappe) zu verwalten. Damit Ansichten Berechtigungen erben können, muss das Projekt gesperrt oder die Arbeitsmappe mit Blätter als Registerkarten anzeigen veröffentlicht werden. Weitere Informationen finden Sie unter Anfordern des Zugriffs auf Inhalte durch Site-Benutzer.

Vielen Dank für Ihr Feedback!