Als Administrator können Sie die Identitätsmigration überwachen und verwalten, einschließlich der Änderung des Zeitpunkts, zu dem die Migrationsaufträge ausgeführt werden, über die spezielle Seite "Identitätsmigration", die über die Seite "Benutzer" von Tableau Server verfügbar ist. Diese Seite ist für die Dauer des Migrationsprozesses verfügbar.

Die Migrationsaufträge sind so konzipiert, dass sie im Hintergrund ausgeführt werden, ohne die Verwendung von Tableau Server zu unterbrechen oder zu beeinträchtigen. Bei Bedarf können Sie jedoch Anpassungen vornehmen, die sich darauf auswirken, wie häufig Migrationsaufträge ausgeführt werden, wann die Migrationsaufträge ausgeführt werden und wie lange die Migrationsaufträge ausgeführt werden können.

Im Allgemeinen kann die Migration zwischen 3 Minuten und 10 Tagen dauern, abhängig von der Größe Ihrer Tableau Server-Bereitstellung und den Änderungen an den Standardeinstellungen, die Sie während der Migration vornehmen. Wenn Sie beispielsweise 10.000 Benutzer haben, kann die Migration etwa 30 Minuten dauern.

Hinweis: Während die Migrationsaufträge ausgeführt werden, funktionieren alle Authentifizierungs- und benutzerbezogenen Funktionen normal.

Verwalten von Identitätsmigrationsaufträgen

Sie können die folgenden Aspekte der Identitätsmigration verwalten.

Identitätskonflikte lösen

Informationen zu Identitätskonflikten, die während der Migration auftreten können, finden Sie unter Lösen von Konflikten bei der Identitätsmigration.

Zeitplan für tägliche Migrationsaufträge ändern
  1. Melden Sie sich als Administrator in Tableau Server an.

  2. Wählen Sie im linken Navigationsbereich Benutzer (oder bei einem Tableau Server mit mehreren Sites Alle Sites > Benutzer) aus und klicken Sie dann auf die Seite Identitätsmigration.

  1. Klicken Sie neben der Überschrift "Migrationsübersicht" auf die Schaltfläche Zeitplan bearbeiten.

  2. Ändern Sie im Dialogfeld "Zeitplan bearbeiten", wann und wie oft Aufträge ausgeführt werden können.

    Hinweis: Sie können die Optionen Priorität und Ausführung in diesem Dialogfeld ignorieren.

  3. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Aktualisieren.
Einen Migrationsauftrag initiieren
  1. Melden Sie sich als Administrator in Tableau Server an.

  2. Wählen Sie im linken Navigationsbereich Benutzer (oder bei einem Tableau Server mit mehreren Sites Alle Sites > Benutzer) aus und klicken Sie dann auf die Seite Identitätsmigration.

  1. Wählen Sie auf einer beliebigen Registerkarte einen oder mehrere Benutzer aus.

  2. Wählen Sie im Menü "Aktionen" die Option Migration wiederholen oder Bestätigen aus, abhängig von den jeweiligen Erfordernissen.

  3. Klicken Sie neben der Überschrift "Migrationsübersicht" auf den Dropdown-Pfeil "Zeitplan bearbeiten".
  4. Wählen Sie Jetzt ausführen.

Identitätsmigration unterbrechen
  1. Melden Sie sich als Administrator in Tableau Server an.

  2. Wählen Sie im linken Navigationsbereich Benutzer (oder bei einem Tableau Server mit mehreren Sites Alle Sites > Benutzer) aus und klicken Sie dann auf die Seite Identitätsmigration.

  1. Klicken Sie neben der Überschrift "Migrationsübersicht" auf den Dropdown-Pfeil "Zeitplan bearbeiten".

  2. Wählen Sie Deaktivieren aus.

Identitätsmigration neu starten
  1. Melden Sie sich als Administrator in Tableau Server an.

  2. Wählen Sie im linken Navigationsbereich Benutzer (oder bei einem Tableau Server mit mehreren Sites Alle Sites > Benutzer) aus und klicken Sie dann auf die Seite Identitätsmigration.

  1. Klicken Sie neben der Überschrift "Migrationsübersicht" auf den Dropdown-Pfeil "Zeitplan bearbeiten".

  2. Wählen Sie Aktivieren aus.

Ändern der Einstellungen für die Identitätsmigration

Um eine mögliche Belastung Ihres Tableau Servers durch die Identitätsmigration zu reduzieren, wird die Migration mit den unten aufgeführten Standardeinstellungen ausgeführt.

Migrationseinstellungen

Typ tsm-Befehl Standard
Auftragszeitplan (Konfigurierbar auf der Seite "Identitätsmigration", siehe Zeitplan für tägliche Migrationsaufträge ändern oben.) 3:00 Uhr, täglich bis zum Abschluss
Benutzeridentitätsanfragen pro Sekunde (Rate) tsm authentication identity-migration configure -–rate Bis zu 5
Individuelle Auftragslaufzeit tsm authentication identity-migration configure -–job-run-time 120 Minuten

Bei Bedarf können Sie den Befehl tsm authentication identity-migration verwenden, um die oben aufgeführten Migrationseinstellungen anhand der folgenden Schritte zu ändern.

  1. Öffnen Sie als Administrator eine Eingabeaufforderung auf dem Ausgangsknoten (auf dem TSM installiert ist) in dem Cluster.
  2. Führen Sie einen oder beide der unter tsm authentication identity-migration beschriebenen Befehle aus.

    Um beispielsweise die Laufzeit und die Rate eines einzelnen Auftrags gegenüber den Standardwerten zu ändern, können Sie den folgenden Befehl ausführen:

    tsm authentication identity-migration configure --job-run-time 180 --rate 3

Abschließen der Identitätsmigration und Konfigurieren des Identitätsdienstes

Nachdem alle Benutzerkonflikte gelöst oder behoben wurden und die Migrationsaufträge ausgeführt wurden, müssen Sie Tableau Server so konfigurieren, dass der Identitätsdienst verwendet wird, um den Identitätsmigrationsprozess abzuschließen.

Schritt 1: Validieren und Abschließen der Identitätsmigration

  1. Melden Sie sich als Administrator in Tableau Server an.
  2. Wählen Sie im linken Navigationsbereich Benutzer (oder bei einem Tableau Server mit mehreren Sites Alle Sites > Benutzer) aus und klicken Sie dann auf die Seite Identitätsmigration, um zu überprüfen, dass die Migration gestartet wurde.

    Sie können den Fortschritt mithilfe der dedizierten Identitätsmigrationsseite überwachen und verwalten, die auf der Seite "Benutzer" von Tableau Server verfügbar ist. Weitere Informationen finden Sie unter Verwalten der Identitätsmigration.

  3. Lösen oder bestätigen Sie alle Identitätskonflikte, wie unter Lösen von Konflikten bei der Identitätsmigration beschrieben.

  4. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Wenn der Identitätsmigrationsauftrag sofort ausgeführt werden soll, klicken Sie auf den Dropdown-Pfeil "Zeitplan bearbeiten" neben der Überschrift "Migrationsübersicht", und wählen Sie dann Jetzt ausführen aus.
    • Alternativ dazu können Sie auch warten, bis der Migrationsauftrag zum nächsten geplanten Zeitpunkt ausgeführt wird.
  5. Überprüfen Sie nach Abschluss der Migration, dass auf der Seite "Identitätsmigration" in der "Migrationsübersicht" der Eintrag 100 % abgeschlossen angezeigt wird.

Schritt 2: Konfigurieren von Tableau Server für die Verwendung des Identitätsdienstes

  1. Öffnen Sie als Administrator eine Eingabeaufforderung auf dem Ausgangsknoten (auf dem TSM installiert ist) in dem Cluster.
  2. Führen Sie die folgenden Befehle aus:

    tsm authentication legacy-identity-mode disable
    tsm pending-changes apply

Wenn sich Benutzer bei Tableau Server anmelden, nachdem Tableau Server für die Verwendung des Identitätsdienstes konfiguriert wurde, sucht Tableau Server anhand ihrer Bezeichner im konfigurierten Identitätsspeicher nach ihren Benutzeridentitäten. Ausgehend von den Bezeichnern werden die universellen eindeutigen Bezeichner (UUID) zurückgegeben und verwendet, um vorhandene Tableau Server-Benutzeridentitäten abzugleichen. Dieser Prozess generiert dann Sitzungen für die Benutzer und schließt den Authentifizierungsworkflow ab.

Vielen Dank für Ihr Feedback!