In Tableau Server Version 2019.1 und höher nutzen Arbeitsmappen und Ansichten Miniaturbilder mit höherer Auflösung. Wenn Sie ein Upgrade auf Tableau Server Version 2019.1 oder später durchführen, führt die Hintergrundprozesskomponente die Aufgaben "Aktualisierung für Miniaturbilder in Warteschleife" und "Miniaturbilder aktualisieren" durch, wodurch die Miniaturbilder für alle Ansichten aktualisiert werden, die seit der Tableau-Version 2018.2 noch nicht bearbeitet oder veröffentlicht wurden, und konvertiert sie von Miniaturbildern mit geringer Auflösung (192 x 192 Pixel) in Miniaturbilder mit hoher Auflösung (300 x 300 Pixel), wie unten dargestellt.

Hinweis: Von Tableau Server Version 2020.2 an und in höheren Versionen ist der Auftrag "Miniaturbilder aktualisieren" standardmäßig deaktiviert. Serveradministratoren können über den tabcmd-Befehl den Auftrag "Miniaturbilder aktualisieren" ausführen. Weitere Informationen finden Sie unter upgradethumbnails.

Wenn der Auftrag "Miniaturbilder aktualisieren" die Miniaturbilder aktualisiert, wird das Änderungsdatum der Ansicht geändert, sodass das Datum mit der Miniaturbildaktualisierung übereinstimmt. Der Auftrag "Miniaturbilder aktualisieren" ändert das Änderungsdatum von Arbeitsmappen nicht, wenn die Miniaturansichten der enthaltenen Ansicht aktualisiert werden.

Abhängig von der Anzahl Ihrer Arbeitsmappen kann die Aufgabe "Miniaturbilder aktualisieren" einige Minuten bis einige Stunden in Anspruch nehmen. Möglicherweise stellen Sie fest, dass die CPU-Auslastung bei Knoten der Hintergrundprozesskomponente höher als gewöhnlich ist, während die Aufgabe "Miniaturbilder aktualisieren" ausgeführt wird. Außerdem stellen Sie möglicherweise fest, dass Miniaturbilder noch bis zu eine Woche nach dem Upgrade auf Tableau Server 2019.1 oder später in geringer Auflösung angezeigt werden, während die Aufgabe "Miniaturbilder aktualisieren" alle in Ihren Arbeitsmappen verwendeten Miniaturbilder verarbeitet. Wir empfehlen Ihnen, zu warten, bis die Aufgabe "Miniaturbilder aktualisieren" abgeschlossen ist, bevor Sie Tableau Server sichern.

Nachdem die Aufgabe "Miniaturbilder aktualisieren" das erste Mal ausgeführt wurde, wird sie gemäß einem vordefinierten wöchentlichen Zeitplan wiederholt. Die Aufgabe "Miniaturbilder aktualisieren" wird mit der geringsten Priorität ausgeführt und erstellt für Upgrades von geringauflösenden Miniaturbildern je eine Aufgabe pro Arbeitsmappe in der Tabelle "background_jobs". Miniaturbilder mit geringer Auflösung, die über Tableau Desktop Version 2018.3 und frühere Versionen in Tableau Server veröffentlicht wurden, werden automatisch wöchentlich bereinigt, wenn die Aufgabe "Miniaturbilder aktualisieren" ausgeführt wird.

Problembehebung

Sie können den Status der Aufgabe "Miniaturbilder aktualisieren" in der Verwaltungsansicht "Hintergrundaufgaben für Nicht-Extrakte"(Link wird in neuem Fenster geöffnet) prüfen. Die Aufgabe "Miniaturbilder aktualisieren" kann den Erfolg- sowie den Fehler-Status anzeigen.

Die Aufgabe "Miniaturbilder aktualisieren" ist fehlgeschlagen oder wurde abgeschlossen, wobei jedoch noch einige Miniaturbilder eine geringe Auflösung aufweisen.

Die Aufgabe "Miniaturbilder aktualisieren" zeigt möglicherweise den Status Fehler an, wenn Ihre Anmeldedaten falsch sind. In diesem Fall werden die Miniaturbilder der Arbeitsmappen noch immer unscharf und in geringer Auflösung angezeigt (192 x 192 Pixel). Aktualisieren Sie Ihre Anmeldedaten, dann aktualisiert die Aufgabe "Miniaturbilder aktualisieren" die Miniaturbilder der Arbeitsmappen, wenn sie das nächste Mal ausgeführt wird.

Vielen Dank für Ihr Feedback!