Vereinigen von Daten

Mit Vereinigungen können Sie zwei oder mehr Datentabellen zusammenfügen, indem Sie Werte (Zeilen) von einer Tabelle an eine andere anfügen. Zum Vereinigen Ihrer Daten in der Tableau-Datenquelle müssen die Tabellen von derselben Verbindung stammen.

Unterstützte Connectors

Wenn Ihre Datenquelle die Vereinigung unterstützt, wird die Option Neue Vereinigung im linken Bereich der Datenquellenseite angezeigt, nachdem Sie eine Verbindung zu Ihren Daten hergestellt haben. In den folgenden Listen können Sie überprüfen, ob die Vereinigung von Ihrer Datenquelle unterstützt wird:

Tableau Desktop

  • Excel
  • Textdatei
  • Google Tabellen
  • JSON-Datei
  • PDF-Datei

 

  • Amazon Redshift
  • Aster Database
  • Cloudera Hadoop
  • Google BigQuery
  • Hortonworks Hadoop
  • Vertica
  • IBM DB2
  • IBM PDA (Netezza)
  • Microsoft SQL
  • MySQL
  • Oracle
  • PostgreSQL
  • Pivotal Greenplum Database
  • SAP Sybase ASE
  • SAP Sybase IQ
  • Teradata

Webdokumenterstellung (Tableau Online und Tableau Server)

  • Excel
  • Textdatei
  • Amazon Aurora
  • Amazon Redshift

 

  • Google Cloud SQL
  • IBM BigInsights
  • IBM DB2
  • IBM PDA (Netezza)
  • MemSQL
  • Microsoft SQL
  • MySQL
  • Pivotal Greenplum Database
  • PostgreSQL
  • SAP Sybase ASE
  • SAP Sybase IQ
  • Vertica

Für die besten Ergebnisse müssen die Tabellen, die Sie mittels Vereinigung kombinieren, dieselbe Struktur aufweisen. Das bedeutet, dass die Tabellen die gleiche Anzahl an Feldern haben müssen und die entsprechenden Felder dieselben Feldnamen und Datentypen.

Beispiel: Angenommen, Sie haben die folgenden Kundenkaufinformationen in drei Tabellen gespeichert, nach Monaten getrennt. Die Namen der Tabellen lauten "Mai2016," "Juni2016," und "Juli2016."

Mai2016

Tag Kunde Käufe Typ
4 Lane 5 Kredit
10 Chris 6 Kredit
28 Juan 1 Kredit

Juni2016

Tag Kunde Käufe Typ
1 Lisa 3 Kredit
28 Isaac 4 Bar
28 Sam 2 Kredit

Juli2016

Tag Kunde Käufe Typ
2 Mario 2 Kredit
15 Wei 1 Bar
21 Jim 7 Bar

Durch die Vereinigung dieser Tabellen wird die folgende einheitliche Tabelle erstellt, die alle Zeilen aus allen Tabellen enthält.

Vereinigung

Tag Kunde Käufe Typ
4 Lane 5 Kredit
10 Chris 6 Kredit
28 Juan 1 Kredit
1 Lisa 3 Kredit
28 Isaac 4 Bar
28 Sam 2 Kredit
2 Mario 2 Kredit
15 Wei 1 Bar
21 Jim 7 Bar

Manuelles Vereinigen von Tabellen

Verwenden Sie diese Methode zum manuellen Vereinigen von getrennten Tabellen. Bei dieser Methode ziehen Sie die einzelnen Tabellen aus dem linken Bereich der Datenquellenseite in das Dialogfeld "Vereinigung".

So vereinigen Sie Tabellen manuell

  1. Doppelklicken Sie auf der Datenquellenseite auf New Union (Neue Vereinigung), um die Vereinigung einzurichten.

  2. Ziehen Sie eine Tabelle aus dem linken Bereich in das Dialogfeld "Vereinigung".

  3. Wählen Sie eine weitere Tabelle im linken Bereich aus, und ziehen Sie sie direkt unterhalb die erste Tabelle.

    Tipp: Sollen einer Vereinigung mehrere Tabellen gleichzeitig hinzugefügt werden, halten Sie die Umschalttaste oder die Strg-Taste (Umschalttaste oder Befehlstaste auf einem Mac) gedrückt, während Sie im linken Bereich die zu vereinigenden Tabellen auswählen, und ziehen Sie sie dann direkt unter die erste Tabelle.

  4. Klicken Sie auf Übernehmen oder OK, um eine Verknüpfung durchzuführen.

Vereinigen der Tabellen mithilfe der Platzhaltersuche (Tableau Desktop)

Mit dieser Methode richten Sie Suchkriterien ein, um Ihrer Vereinigung automatisch Tabellen hinzuzufügen. Verwenden Sie das Platzhalterzeichen (ein Sternchen (*)), um eine Sequenz oder ein Muster an Zeichen in der Excel-Arbeitsmappe und dem -Arbeitsblattnamen, der Google Tabellen-Arbeitsmappe und den -Arbeitsblattnamen, Textdateinamen, JSON-Dateinamen, PDF-Dateinamen und Datenbanktabellennamen abzugleichen.

Beim Arbeiten mit Excel-, Textdatei-, JSON-Datei- und PDF-Dateidaten können Sie auch diese Methode verwenden, um Dateien ordnerübergreifend und Arbeitsblätter arbeitsmappenübergreifend zu vereinigen. Die Suche ist von der ausgewählten Verbindung abhängig. Die Verbindung und die in einer Verbindung verfügbaren Tabellen werden im linken Bereich der Seite "Datenquelle" angezeigt.

So vereinigen Sie Tabellen mithilfe einer Platzhaltersuche

  1. Doppelklicken Sie auf der Datenquellenseite auf New Union (Neue Vereinigung), um die Vereinigung einzurichten.

  2. Klicken Sie im Dialogfeld "Vereinigung" auf Platzhalter (automatisch).

  3. Geben Sie die Suchkriterien ein, die Tableau verwenden soll, um die Tabellen zu suchen, die Sie in die Vereinigung aufnehmen möchten.

    Sie können beispielsweise *2016 in das Textfeld Einschließen eingeben, um Tabellen in Excel-Arbeitsblättern zu vereinigen, die mit "2016" im Namen enden. Mit Suchkriterien wie diesem werden die Tabellen "Mai2016", "Juni2016" und "Juli2016" (Excel-Arbeitsblätter) der ausgewählten Verbindung vereinigt. In diesem Fall lautet der Name der Verbindung "Sales", und die verbundene Excel-Arbeitsmappe mit den gewünschten Arbeitsblättern befindet sich im Verzeichnis "Sales" im Ordner "quarter_3" (z. B. Z:\sales\quarter_3).

  4. Klicken Sie auf Übernehmen oder OK, um eine Verknüpfung durchzuführen.

Erweiterte Suche nach weiteren Excel-, Text, JSON- und PDF-Daten

Die Tabellen, die anfangs für die Vereinigung zur Verfügung stehen, werden durch die von Ihnen ausgewählte Verbindung bestimmt. Wenn Sie mehrere Tabellen zusammenführen möchten, die sich außerhalb des aktuellen Ordners (im Fall von Excel-, Text-, JSON-, PDF-Dateien) oder in einer anderen Arbeitsmappe (bei Excel-Arbeitsblättern) befinden, aktivieren Sie eines oder beide Kontrollkästchen im Dialogfeld "Vereinigung", um Ihre Suche zu erweitern.

Angenommen, Sie möchten alle Excel-Arbeitsblätter vereinigen, die mit "2016" im Namen enden und sich außerhalb des aktuellen Ordners befinden. Die anfängliche Verbindung wird mit einer Excel-Arbeitsmappe erstellt, die sich im gleichen Verzeichnis wie im Beispiel oben befindet, Z:\sales\quarter_3.

  • Einschließen:Wenn Sie *2016 im Textfeld Einschließen eingeben und die übrigen Suchkriterien wie vorhanden übernehmen, sucht Tableau nach allen Excel-Arbeitsblättern, die mit "2016" im Namen enden und sich innerhalb des aktuellen Ordners befinden.

    In dem folgenden Diagramm entspricht das gelb hervorgehobene Element dem aktuellen Speicherort, d. h. der Excel-Arbeitsmappe, zu der Sie eine Verbindung erstellt haben, im Ordner "quarter_3". Das grüne Feld hebt die Tabellen in den Arbeitsmappen und Blättern hervor, die als Ergebnis dieser Suchkriterien vereinigt wurden.

     

  • Einschließen und Erweitern der Suche auf Unterordner: Wenn Sie *2016 in das Textfeld Einschließen eingeben und das Kontrollkästchen Unterordner in Suche einschließen aktivieren, geht Tableau wie folgt vor:

    • Sucht nach allen Excel-Arbeitsblättern, die mit "2016" im Namen enden und sich innerhalb des aktuellen Ordners befinden.

    • Sucht nach zusätzlichen Excel-Arbeitsblättern, die mit "2016" im Namen enden, und zwar in Excel-Arbeitsmappen in Unterordnern des Ordners "quarter_3" .

    In dem folgenden Diagramm entspricht das gelb hervorgehobene Element dem aktuellen Speicherort, d. h. der Excel-Arbeitsmappe, zu der Sie eine Verbindung erstellt haben, im Ordner "quarter_3". Das grüne Feld hebt die Tabellen in den Arbeitsmappen und Arbeitsblättern hervor, die als Ergebnis dieser Suchkriterien vereinigt wurden.

     

  • Einschließen und Erweitern der Suche auf Überordner: Wenn Sie *2016 in das Textfeld Einschließen eingeben und das Kontrollkästchen Überordner in Suche einschließen aktivieren, geht Tableau wie folgt vor:

    • Sucht nach allen Excel-Arbeitsblättern, die mit "2016" im Namen enden und sich innerhalb des aktuellen Ordners befinden, nämlich "quarter_3".

    • Sucht nach zusätzlichen Excel-Arbeitsblättern, die mit "2016" im Namen enden, und zwar in parallelen Ordnern des Ordners "quarter_3".. In diesem Beispiel ist "quarter_4" der parallele Ordner.

    In dem folgenden Diagramm entspricht das gelb hervorgehobene Element dem aktuellen Speicherort, d. h. der Excel-Arbeitsmappe, zu der Sie eine Verbindung erstellt haben, im Ordner "quarter_3". Die grünen Felder heben die Tabellen in der Arbeitsmappe und die Arbeitsblätter hervor, die als Ergebnis dieser Suchkriterien vereinigt wurden.

 

  • Einschließen + Unterordner in Suche einschließen + Überordner in Suche einschließen: Wenn Sie *2016 in das Textfeld Einschließen eingeben und sowohl das Kontrollkästchen Unterordner in Suche einschließen als auch das Kontrollkästchen Überordner in Suche einschließen aktivieren, geht Tableau wie folgt vor:
    • Sucht nach allen Excel-Arbeitsblättern, die mit "2016" im Namen enden und sich innerhalb des aktuellen Ordners befinden, nämlich in "quarter_3".

    • Sucht nach zusätzlichen Excel-Arbeitsmappen in den Unterordnern des aktuellen Ordners "quarter_3 befinden."

    • Sucht nach zusätzlichen Excel-Arbeitsmappen, die sich in parallelen Ordnern und Unterordnern des Ordners "quarter_3" . In diesem Beispiel ist " quarter_4" der parallele Ordner.

    Im Diagramm unten entspricht das gelb hervorgehobene Element dem aktuellen Verzeichnis, in dem sich auch die Excel-Arbeitsmappe befindet, zu der Sie eine Verbindung hergestellt haben. Das grüne Feld hebt die Tabellen in der Arbeitsmappe und die Arbeitsblätter hervor, die als Ergebnis dieser Suchkriterien vereinigt wurden.

Hinweis: Beim Arbeiten mit Excel-Daten beinhaltet die Platzhaltersuche benannte Bereiche, jedoch keine von Data Interpreter gefundenen Tabellen.

Umbenennen, Ändern oder Entfernen von Vereinigungen

Führen Sie grundlegende Vereinigungsaufgaben direkt im Arbeitsbereich der Seite "Datenquelle" aus.

So benennen Sie eine Vereinigung um:
  1. Doppelklicken Sie auf die vereinigte Tabelle im Arbeitsbereich.

  2. Geben Sie einen neuen Namen für die Vereinigung ein.

So fügen Sie der Vereinigung Tabellen hinzu oder entfernen sie:
  1. Klicken Sie auf den Dropdown-Pfeil zum Vereinigen, und wählen Sie dann Edit Union (Vereinigung anpassen) aus.

  2. Sie können weitere Tabellen, die Sie vereinigen möchten, vom linken Bereich aus ziehen oder die Maus über eine Tabelle halten, bis das Symbol "Entfernen" erscheint, und dann auf das Symbol klicken, um die Tabelle zu entfernen.

  3. Klicken Sie auf Übernehmen oder OK, um die Aufgabe abzuschließen.

So entfernen Sie eine Vereinigung:
  • Klicken Sie auf den Dropdown-Pfeil neben "Vereinigen", und wählen Sie Entfernen aus.

Abgleichen der Feldnamen oder Feldreihenfolge

Tabellen in einer Vereinigung werden durch Abgleich der Feldnamen kombiniert. Wenn bei der Arbeit mit Excel-, Google Tabellen-, Textdatei-, JSON-Datei- oder PDF-Dateidaten keine übereinstimmenden Feldnamen (oder Ihre Tabellen enthalten keine Spaltenüberschriften) vorliegen, können Sie Tableau auffordern, die Tabellen anhand der Reihenfolge der Felder in den zugrunde liegenden Daten zu kombinieren, indem Sie eine Vereinigung erstellen und dann die Option Feldnamen automatisch generieren aus dem Dropdown-Menü "Vereinigung" auswählen.

Metadaten zu Vereinigungen

Nach der Erstellung einer Vereinigung werden weitere Felder zur Vereinigung generiert und dem Raster hinzugefügt. Die neuen Felder enthalten Informationen darüber, woher die ursprünglichen Werte in der Vereinigung stammen, einschließlich des Arbeitsblatt- und Tabellennamens. Diese Felder sind nützlich, wenn für Ihre Analyse wichtige eindeutige Informationen im Arbeitsblatt- oder Tabellennamen eingebettet sind.

Beispielsweise haben die oben gezeigten Tabellen eindeutige Monats- und Jahresangaben im Tabellennamen anstatt in den eigentlichen Daten. In diesem Fall können Sie das durch die Verknüpfung generierte Feld Tabellenname verwenden, um auf diese Informationen zuzugreifen und sie für Ihre Analyse zu verwenden.

Wenn in einer Verknüpfung ein benannter Bereich verwendet wird, dann werden Nullwerte unter dem Feld Arbeitsblatt angezeigt.

Hinweis: Sie können die durch eine Verknüpfung generierten Felder, wie Arbeitsblatt oder Tabellenname, als Verknüpfungsschlüssel verwenden. Sie können eine vereinigte Tabelle in einer Verknüpfung mit einer anderen Tabelle oder vereinigten Tabelle verwenden.

Zusammenführen von nicht übereinstimmenden Feldern in der Vereinigung

Wenn Feldnamen in der Vereinigung nicht übereinstimmen oder wenn sich die Datentypen der entsprechenden Felder unterscheiden, enthalten Felder in der Vereinigung Nullwerte. Sie können die nicht übereinstimmenden Felder mit der Zusammenführungsoption in einem einzelnen Feld zusammenführen, um die Nullwerte zu entfernen. Wenn Sie die Zusammenführungsoption verwenden, werden die ursprünglichen Felder durch ein neues Feld ersetzt, das den ersten Nicht-Null-Wert für jede Zeile in den nicht übereinstimmenden Feldern anzeigt.

Sie können auch eine eigene Berechnung erstellen oder, falls möglich, die zugrunde liegenden Daten ändern, um die nicht übereinstimmenden Felder zu kombinieren.

Beispiel: Nehmen Sie an, dass eine vierte Tabelle, "August2016", den zugrundeliegenden Daten hinzugefügt wird. Statt des Standardfeldnamens "Kunde" enthält es eine Abkürzung "Kd."

August2016
Tag Kd. Käufe Typ
7 Maria 2 Kredit
9 Kathy 1 Kredit
18 Vijay 7 Bar

Durch die Vereinigung dieser Tabellen wird eine einzelne Tabelle erstellt, die alle Zeilen aus den Tabellen enthält und einige Nullwerte aufweist. Sie können die Zusammenführungsoption verwenden, um die entsprechenden Kundenfelder in einem einzelnen Feld zu verbinden.

Vereinigen (mit Nullwerten)

Tag Kunde Käufe Typ Kd.
4 Lane 5 Kredit Null
10 Chris 6 Kredit Null
28 Juan 1 Kredit Null
1 Lisa 3 Kredit Null
28 Isaac 4 Bar Null
28 Sam 2 Kredit Null
2 Mario 2 Kredit Null
15 Wei 1 Bar Null
21 Jim 7 Bar Null
7 Null 2 Kredit Maria
9 Null 1 Kredit Kathy
18 Null 7 Bar Vijay

 

 

 

 

 

 

 

Vereinigung (mit zusammengeführten Spalten)

Tag Käufe Typ Kunde, Kd.
4 5 Kredit Lane
10 6 Kredit Chris
28 1 Kredit Juan
1 3 Kredit Lisa
28 4 Bar Isaac
28 2 Kredit Sam
2 2 Kredit Mario
15 1 Bar Wei
21 7 Bar Jim
7 2 Kredit Maria
9 1 Kredit Kathy
18 7 Bar Vijay

Nach der Zusammenführung von Feldern können Sie das durch die Zusammenführung generierte Feld in einem Pivot oder einer Aufteilung oder als Verknüpfungsschlüssel verwenden. Sie können auch den Datentyp des durch eine Zusammenführung generierten Felds ändern.

So führen Sie nicht übereinstimmende Felder zusammen

  1. Wählen Sie zwei oder mehr Spalten im Raster aus.

  2. Klicken Sie auf den Dropdown-Pfeil für die Spalte, und wählen Sie dann Nicht übereinstimmende Felder zusammenführen aus.

So entfernen Sie eine Zusammenführung:
  • Klicken Sie auf den Dropdown-Pfeil für die Spalte des zusammengeführten Felds, und wählen Sie Zusammenführung entfernen aus.

Überblick: Arbeiten mit Vereinigungen

Tableau Desktop und Webdokumenterstellung (Tableau Online und Tableau Server)

  • Eine vereinigte Tabelle kann in einer Verknüpfung verwendet werden.

  • Eine vereinigte Tabelle kann mit einer anderen Tabelle in einer Verknüpfung verwendet werden.

  • Sie können die von einer Verknüpfung generierten Felder Arbeitsblatt und Tabellenname als Verknüpfungsschlüssel verwenden.

  • Wenn in einer Verknüpfung ein benannter Bereich verwendet wird, dann werden Nullwerte unter dem Feld Arbeitsblatt angezeigt.

  • Das durch eine Zusammenführung generierte Feld kann in einer Pivotierung verwendet werden.

  • Das durch eine Zusammenführung generierte Feld kann als Verknüpfungsschlüssel verwendet werden.

  • Der Datentyp des durch eine Zusammenführung generierten Felds kann geändert werden.

  • Vereinigen Sie Tabellen innerhalb der gleichen Verbindung. Es ist also nicht möglich, Tabellen aus verschiedenen Datenbanken zu vereinigen.

Nur Tableau Desktop

  • Beim Arbeiten mit Excel-Daten beinhaltet die Platzhaltersuche benannte Bereiche, jedoch keine von Data Interpreter gefundenen Tabellen.

  • Das durch eine Zusammenführung generierte Feld kann in einem Pivot oder in einer Teilung verwendet werden.

  • Um eine JSON-Datei vereinen zu können, muss sie die Erweiterung ".json", ".txt" oder ".log" aufweisen. Weitere Informationen zur Arbeit mit JSON-Daten finden Sie unter JSON-Datei.

  • Beim Verwenden der Platzhaltersuche zum Vereinigen von Tabellen in einer PDF-Datei erstreckt sich das Ergebnis auf die Seiten, die in der PDF- Ausgangsdatei überprüft wurden, zu der Sie eine Verbindung hergestellt haben. Weitere Informationen zur Arbeit mit Daten in PDF-Dateien finden Sie unter PDF-Datei.

  • Gespeicherte Prozeduren können nicht verknüpft werden.

  • Beim Arbeiten mit Datenbankdaten können Sie die Verknüpfung in benutzerdefiniertes SQL konvertieren.

Vielen Dank für Ihr Feedback! Es gab einen Fehler bei der Übermittlung Ihres Feedbacks. Versuchen Sie es erneut oder senden Sie uns eine Nachricht.