Es gibt eine Reihe von zeitbezogenen Konfigurationen, die Sie bei der Arbeit mit Tableau Online vornehmen können.

Festlegen der Site-Zeitzone für Extrakte

Die Standardzeitzone für extraktbasierte Datenquellen auf einer-Site ist die koordinierte Weltzeit (UTC). Site -Administratoren können eine andere Zeitzone festlegen.

So legen Sie die Site-Zeitzone für Extrakte fest:

  1. Melden Sie sich als Administrator bei Tableau an.
  2. Klicken Sie auf der Site, die Sie verwenden möchten, auf Settings.
  3. Wählen Sie im Abschnitt Site Time Zone for Extracts eine Zeitzone aus und klicken Sie dann auf Save.

In berechneten Feldern untersuchen Funktionen wie NOW() oder TODAY() die Zeitzone. Weitere Informationen zu Extrakten finden Sie unter Extrahieren von Daten in der Tableau Desktop-Hilfe.

Die Zeitzoneneinstellung wirkt sich nicht nur auf extraktbasierte Datenquellen, sondern auch auf interne Extrakte aus. Wenn Tableau zum Beispiel eine Verbindung zu dateibasierten Datenquellen wie Textdateien herstellt, wird intern automatisch ein Extrakt erstellt. Ähnlich verhält es sich, wenn Tableau einen internen Extrakt verwendet, um Daten aus verschiedenen Quellen zu integrieren.

Synchronisieren Ihrer Computeruhr mit UTC

Die Zeitstempel, die auf Ihrer Tableau Online-Site angezeigt werden, entsprechen der koordinierten Weltzeit (UTC) des Pods, auf dem Ihre Site bereitgestellt ist. Um sicherzustellen, dass die Zeit auf Ihrem Computer mit der von Ihrer Site verwendeten Zeit übereinstimmt, können Sie die Systemuhr Ihres Computers mit UTC synchronisieren, indem Sie einen der folgenden Vorschläge verwenden:

Vielen Dank für Ihr Feedback!