Konfigurieren des clientseitigen Renderings

Wenn Sie zu einer Ansicht in Tableau Server navigieren, kann die zur Anzeige der Ansicht erforderliche Verarbeitung, genannt Rendering, entweder von Ihrem Client-Gerät oder von Tableau Server durchgeführt werden. Die Auswahl hängt von der Komplexität der Ansicht ab, die durch die Anzahl der Markierungen, Zeilen, Spalten und mehr bestimmt wird. Wenn eine Ansicht weniger komplex ist, kann ein Clientgerät die Ansicht schneller rendern. Wenn eine Ansicht komplexer ist, ist es schneller, eine Anfrage an Tableau Server zu senden und die Vorteile der höheren Rechenleistung des Servers zu nutzen.

Anmerkung: Wenn eine Ansicht den Polygonmarkierungstyp oder die Funktion Seitenverlauf verwendet, wird das serverseitige Rendern immer durchgeführt, auch wenn das clientseitige Rendern aktiviert ist.

Unterstützte Browser

Client-seitiges Rendering wird in Internet Explorer Version 9.0 oder höher, Firefox, Chrome und Safari unterstützt. Alle diese Webbrowser enthalten das HTML 5-Element <canvas>, das für das clientseitige Rendering erforderlich ist.

Das clientseitige Rendering wird auch von der Tableau Mobile App unterstützt.

Konfigurieren des Schwellenwerts für die Komplexität für Computer und Mobilgeräte

Da Computer mehr Rechenleistung haben als mobile Geräte, führt Tableau Server auf Computern mehr clientseitiges Rendering durch als auf mobilen Geräten.

Als Serveradministrator können Sie konfigurieren, wann das clientseitige Rendering auf Computern und mobilen Geräten stattfindet, indem Sie die Komplexitätsschwelle für jeden einzelnen anpassen. Beispielsweise können Sie den Schwellenwert für mobile Geräte senken, wenn Sie feststellen, dass die Ansichten auf ihnen langsam angezeigt werden. Oder Sie erhöhen den Schwellenwert, um die Anzahl der Anfragen an den Tableau Server zu reduzieren.

Der Schwellenwert für die Komplexität von Webbrowsern auf Computern beträgt standardmäßig 100. Um den Komplexitätsschwellenwert für Computer anzupassen, verwenden Sie den folgenden Befehl:

tsm configuration set -k vizqlserver.browser.render_threshold -v [new value]

Standardmäßig liegt die Komplexitätsschwelle für mobile Geräte bei 60. Um die Komplexitätsschwelle für mobile Geräte anzupassen, verwenden Sie den folgenden Befehl:

tsm configuration set -k vizqlserver.browser.render_threshold_mobile -v [new value]

Um beispielsweise den Wert 40 für den mobilen Schwellenwert festzulegen, können Sie den folgenden Befehl eingeben:

tsm configuration set -k vizqlserver.browser.render_threshold_mobile -v 40

Weitere Informationen zur Verwendung von "tsm option set" finden Sie unter tsm configuration set-Optionen.

Deaktiveren von clientseitigem Rendern

Das clientseitige Rendern ist standardmäßig aktiviert und empfohlen, um die Leistung von Ansichten zu verbessern. Sie möchten unter Umständen jedoch das clientseitige Rendern vorübergehend zu Testzwecken deaktivieren oder wenn primär Computer oder Mobilgeräte auf Ihren Server zugreifen und dafür nur sehr wenig Verarbeitsungsleistung erforderlich ist.

Verwenden Sie den folgenden Befehl, um das clientseitige Rendern zu deaktivieren:

tsm configuration set -k vizqlserver.browser.render -v false

Weitere Informationen zur Verwendung von "tsm option set" finden Sie unter tsm configuration set-Optionen.

Testen mit dem URL-Parameter

Um das serverseitige Rendern auf Basis von Sitzungen zu testen, geben Sie die Zeichenfolge ?:render=false am Ende der URL der Ansicht ein. Beispiel:

http://localhost/views/Supplies/MyView?:render=false

Wenn das clientseitige Rendern in Tableau Server deaktiviert ist, geben Sie ?:render=true ein, um es für die Sitzung zu aktivieren.

http://localhost/views/Supplies/MyView?:render=true

Sie haben auch die Möglichkeit, bestimmte Komplexitätsschwellenwerte oder einzelne Ansichten zu testen, um festzustellen, ob es angebracht ist, den serverweiten Schwellenwert für Ihren Server und Ihre Netzwerkbedingungen anzupassen. Sie erkennen wohlmöglich, dass Umkipppunkte von niedriger Komplexität (wie 80) oder höherer Komplexität (wie 120) zu einer besseren Reaktion auf die Benutzerinteraktionen führen. Um einen Schwellenwert zu testen, behalten Sie die Standardkonfiguration des Servers bei (clientseitiges Rendern aktiviert), und geben die Schwellenwerttestzahl am Ende der Ansichts-URL ein. Beispiel:

http://localhost/views/Supplies/MyView?:render=80
Vielen Dank für Ihr Feedback! Es gab einen Fehler bei der Übermittlung Ihres Feedback. Versuchen Sie es erneut oder senden Sie uns eine Nachricht.