In diesem Thema wird beschrieben, wie Sie einen Identitätsanbieter (Identity Provider, IdP) ändern, wenn Sie Tableau Server für die Verwendung von OpenID Connect konfiguriert haben.

Ändern von Anbietern

Sie können den Identitätsanbieter, den Tableau Server gemäß Konfiguration verwendet, ändern. Befolgen Sie dazu die Schritte, die Sie zum Konfigurieren des ersten Identitätsanbieters ausgeführt haben: Richten Sie ein Konto ein, rufen Sie eine Kunden-ID und einen geheimen Schlüssel ab, konfigurieren Sie Tableau Server mit diesen Informationen und geben Sie den Identitätsanbieter mit der Weiterleitungs-URL für Tableau Server an. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren von Tableau Server für OpenID Connect.

Sie müssen darüber hinaus einen weiteren Schritt ausführen: Sie müssen etwaige Benutzerbezeichner (sub-Werte) löschen, die bereits Tableau Server-Benutzern zugewiesen wurden. Der neue Identitätsanbieter hat verschiedene sub-Werte für jeden Benutzer, und Sie müssen die vorhandenen löschen, damit Tableau Server einen neuen sub-Wert speichern kann, wenn der Benutzer sich unter Verwendung des neuen Identitätsanbieters anmeldet.

Verwenden Sie den Befehl tabcmd reset_openid_sub zum Löschen von "sub"-Werten für Benutzer. Sie können sub-Werte für einen einzelnen Benutzer wie im folgenden Beispiel gezeigt zurücksetzen (d. h. löschen):

tabcmd reset_openid_sub --target-username jsmith

Sie können den "sub"-Wert für alle Benutzer auch mithilfe dieses Befehls löschen:

tabcmd reset_openid_sub --all

Vielen Dank für Ihr Feedback!