Dashboard Starter für cloudbasierte Daten

Mit Dashboard Starter können Sie Daten aus cloudbasierten Systemen wie Salesforce, ServiceNow ITSM, LinkedIn Sales Navigator, Marketo oder Oracle Eloqua schnell erstellen und analysieren.

Erstellen Sie einfach eine neue Arbeitsmappe und wählen Sie aus verschiedenen ansprechenden, informativen Designs, die auf kritische Unternehmensmetriken ausgelegt sind.

Erstellen von Dashboard Starter

Die Erstellung von Dashboard Starter ist ganz einfach. Wenn der Prozess abgeschlossen ist, können Sie die resultierende Arbeitsmappe bearbeiten(Link wird in neuem Fenster geöffnet), wie Sie es gewohnt sind. Dabei haben Sie die Möglichkeit, sie kurzerhand an Ihre Anforderungen anzupassen.

  1. Öffnen Sie in Tableau Online die Seite "Untersuchen", klicken Sie dann auf die Schaltfläche Neu, und wählen Sie Arbeitsmappe aus.

    Schaltflächenoptionen "Erstellen"

    Hinweis: Site-Administratoren können auch über die Startseite unter "Dashboard-Starter" auf Dashboard-Starter zugreifen.

  2. Klicken Sie oben im Fenster Datenverbindungen auf Dashboard Starter.

  3. Wählen Sie in der Liste der vorgefertigten Designs eine Option aus, die die Datenquelle und benötigten Unternehmensmetriken widerspiegelt, und klicken Sie auf Dashboard verwenden.

  4. Wenn Sie kurzerhand prüfen möchten, wie eine Arbeitsmappe mit Beispieldaten aussieht, klicken Sie auf Mit Anmeldung fortfahren. Alternativ können Sie auf Weiter klicken, um eine Arbeitsmappe mit Ihren Daten zu erstellen.

  5. Geben Sie einen Namen und ein Projekt für die Arbeitsmappe an.

  6. Wenn Sie sich für die Erstellung einer Arbeitsmappe mit Ihren Daten entscheiden, stellen Sie eine Verbindung mit Ihrer Datenquelle her. Während in Tableau ein Extrakt Ihrer Daten vorbereitet wird, werden Beispieldaten angezeigt, sodass Sie das Layout sondieren können.

    Das war‘s. Sie haben in Sekundenschnelle ein umfassendes, interaktives Dashboard erstellt.

Ändern der Berechtigungen zum Freigeben von Dashboard Starter für Kollegen

Um die Offenlegung vertraulicher Daten zu vermeiden, sind Arbeitsmappen für Dashboard Starter standardmäßig nur für Autoren und Administratoren sichtbar. Führen Sie die folgenden einfachen Schritte aus, um einen Dashboard Starter für Ihre Kollegen freizugeben:

  1. Navigieren Sie in Tableau Online zu der Arbeitsmappe(Link wird in neuem Fenster geöffnet) für den Dashboard Starter.

  2. Wählen Sie die Arbeitsmappe aus, klicken Sie auf Aktionen und wählen Sie Berechtigungen aus.

  3. Erteilen Sie einem beliebigen Benutzer oder einer beliebigen Gruppe, der bzw. die das Dashboard anzeigen soll, Berechtigungen vom Typ Ansicht. Weitere Informationen finden Sie unter Bearbeiten von Berechtigungen(Link wird in neuem Fenster geöffnet) in der Tableau Online-Hilfe.

Ersetzen von Beispieldaten durch Ihre Daten

Wenn Sie kurzerhand Beispieldaten in ein Dashboard laden, können Sie sie jederzeit durch Ihre Daten ersetzen.

  1. Navigieren Sie in Tableau Online zu der Arbeitsmappe(Link wird in neuem Fenster geöffnet) für den Dashboard Starter.

  2. Wählen Sie auf der Registerkarte Datenquellen die Datenquelle aus. Wählen Sie im Menü "Aktionen" die Option Verbindung bearbeiten aus.

  3. Wählen Sie für die Authentifizierung die Option Eingebettete Anmeldeinformationen in der Verbindung aus und wählen Sie entweder ein vorhandenes Benutzerkonto aus oder fügen Sie ein neues hinzu. Klicken Sie anschließend auf Speichern.

  4. Wählen Sie auf der Registerkarte Aktualisierungszeitpläne den Zeitplan aus. Wählen Sie im Menü "Aktionen" die Option Jetzt ausführen aus.

Korrigieren von ausgegrauten Ansichten durch Ersetzen der Feldnamen

Wenn Ihre Organisation die Datenstruktur für ein cloudbasiertes System angepasst hat, müssen Sie diese Änderungen möglicherweise in Dashboard Starter anpassen, nachdem ihre Daten dort geladen wurden. Falls Ihre Organisation beispielsweise das Salesforce-Feld "Konto" in "Kunde" umbenannt hat, müssen Sie in Dashboard Starter eine entsprechende Änderung vornehmen, um ausgegraute Ansichten wie folgt zu vermeiden:

Glücklicherweise ist die Korrektur recht unkompliziert:

  1. Klicken Sie über dem Dashboard auf Bearbeiten.

  2. Navigieren Sie direkt zu dem ausgegrauten Blatt(Link wird in neuem Fenster geöffnet).

  3. Achten Sie im Datenbereich auf der linken Seite auf rote Ausrufezeichen (!) neben den Feldnamen, die darauf hindeuten, dass in Ihrer Organisation verschiedene Namen verwendet werden.

  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf diese Felder und wählen Sie Verweise ersetzen aus. Wählen Sie anschließend in der Liste den korrekten Feldnamen aus.

Korrigieren von leeren Dashboards durch Ändern der Standard-Datumsbereiche

Wenn ein Dashboard vollständig leer ist, liegt dies wahrscheinlich daran, dass ein Standard-Datumsbereich nicht den Datumsangaben in Ihren Quelldaten entspricht.

  1. Laden Sie die Arbeitsmappe herunter(Link wird in neuem Fenster geöffnet) und öffnen Sie sie in Tableau Desktop.

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Datenquelle.

  3. Klicken Sie in der oberen linken Ecke auf den Pfeil neben dem Datenquellennamen und wählen Sie Verbindung bearbeiten aus. Melden Sie sich dann an.

  4. Geben Sie einen Datumsbereich an, der die Datumsangaben in Ihren Daten widerspiegelt, und klicken Sie auf Verbinden.

  5. Wählen Sie Server > Datenquelle veröffentlichen aus, um Extrakte der Daten in Tableau Online zu aktualisieren.

Vielen Dank für Ihr Feedback!