Generative Einstein-KI und Vertrauen

Es ist wichtig, dass Ihre Daten sicher bleiben, während Sie Innovationen mit neuer Technologie durchführen. Mit Tableau AI steht für uns Vertrauen an erster Stelle und wir sind bestrebt, die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten und gleichzeitig genaue und sichere Erlebnisse zu schaffen.

Tableau AI und Ihre Daten

Um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten, hat Salesforce Vereinbarungen mit LLM-Anbietern (Large Language Model) wie etwa OpenAI getroffen. Organisationen können generative KI-Funktionen nutzen, ohne dass ihre privaten Daten für das Training des LLM verwendet werden.

Vertrauenswürdige generative KI

Die generativen KI-Lösungen von Einstein von Salesforce werden auf der Grundlage von fünf Prinzipien für vertrauenswürdige generative KI entworfen, entwickelt und bereitgestellt.

  • Genauigkeit: Wir legen bei unseren Modellen Wert auf Genauigkeit, Präzision und Erinnerung und untermauern unsere Modellergebnisse, wann immer möglich, mit Erklärungen und Quellen. Wir empfehlen, die Modellausgabe vor der Weitergabe an Endbenutzer von einem Menschen überprüfen zu lassen.

  • Sicherheit: Wir arbeiten daran, Verzerrungen, Toxizität und schädliche Ergebnisse von Modellen, die in unseren Produkten verwendet werden, durch branchenführende Erkennungs- und Schadensminderungstechniken zu erkennen und zu mindern.

  • Ehrlichkeit: Wir stellen sicher, dass die Daten, die wir in unseren Modellen verwenden, die Datenherkunft respektieren, und wir haben die Einwilligung zur Verwendung der Daten.

  • Ermächtigung: Wann immer möglich, entwerfen wir Modelle, die die menschliche Beteiligung in den Arbeitsablauf einbeziehen.

  • Nachhaltigkeit: Wir streben danach, Modelle in der richtigen Größe zu bauen, bei denen die Genauigkeit im Vordergrund steht und unser CO2-Fußabdruck reduziert wird.

Weitere Informationen zu vertrauenswürdiger KI finden Sie unter Salesforce-Forschung: Vertrauenswürdige KI(Link wird in neuem Fenster geöffnet)

Überprüfung generativer KI-Ergebnisse

Generative KI ist ein Tool, mit dem Sie schnell Erkenntnisse gewinnen, intelligentere Geschäftsentscheidungen treffen und produktiver arbeiten können. Diese Technologie ist kein Ersatz für menschliches Urteilsvermögen. Letztendlich sind Sie für alle LLM-generierten Ausgaben verantwortlich, die Sie in Ihre Datenanalyse integrieren und mit Ihren Benutzern teilen.

Unabhängig davon, ob es darum geht, eine Berechnungssyntax für die Verwendung in einem Tableau Prep-Schema zu generieren, Erkenntnisse für von Ihnen verfolgte Metriken zusammenzufassen oder Visualisierungen für Sie aus Ihren Daten zu erstellen, ist es wichtig, immer zu überprüfen, ob die LLM-Ausgabe korrekt und angemessen ist.

Konzentrieren Sie sich auf die Genauigkeit und Sicherheit der Inhalte, bevor Sie sie in Ihre Abläufe, Visualisierungen und Analysen integrieren.

  • Genauigkeit: Generative KI kann manchmal "halluzinieren" – also Ergebnisse erzeugen, die nicht auf Fakten oder vorhandenen Quellen basieren. Bevor Sie Vorschläge einarbeiten, prüfen Sie, ob die wesentlichen Angaben korrekt sind. Wird beispielsweise die vorgeschlagene Syntax für eine Berechnung von Tableau unterstützt?

  • Voreingenommenheit und Toxizität: Da KI von Menschen erstellt und auf von Menschen erstellten Daten trainiert wird, kann sie auch Vorurteile gegenüber historisch marginalisierten Gruppen enthalten. In seltenen Fällen können einige Ausgaben schädliche Sprache enthalten. Überprüfen Sie Ihre Ausgaben, um sicherzustellen, dass sie für Ihre Benutzer geeignet sind.

Wenn die Ausgabe nicht Ihren Standards oder Geschäftsanforderungen entspricht, müssen Sie sie nicht verwenden. Mit einigen Funktionen können Sie die Antwort direkt bearbeiten, bevor Sie sie auf Ihre Daten anwenden. Sie können auch versuchen, von vorne zu beginnen, um eine weitere Ausgabe zu generieren. Um uns dabei zu helfen, die Ausgabe zu verbessern, teilen Sie uns mit, was falsch war, indem Sie uns Feedback geben.

Vielen Dank für Ihr Feedback!Ihr Feedback wurde erfolgreich übermittelt. Vielen Dank.